Sprache auswählen
  • Schloss Neuschwanstein
    Schloss Neuschwanstein Foto: Holgi, pixabay.com

Wandern in Deutschland

Vielfältige Wandererlebnisse in Deutschland: Von ausgiebigen Touren durch das nördliche Flachland, über Küstenspaziergänge am Meer entlang, bis hin zu ausgeschilderten Routen durch die hügelige Mittelgebirgslandschaft. Ob im Schwarzwald oder im Elbsandsteingebirge, auf gemütlichen Wegen durch die Felder in Niedersachsen oder anspruchsvollen Anstiegen im Bayrischen Wald, ob Tagestour, Pilgerwege oder mehrtägige Wanderung – Deutschland hält für jeden Outdoorsportler die passende Tour bereit. Wanderprofis begeben sich auf die anspruchsvollen Gipfelanstiege die höchsten Berge der Allgäuer Alpen hinauf.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Die schönsten Wanderwege in Deutschland


Highlights

Karte / Wandern in Deutschland
Interaktive Karte
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 14,1 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 742 hm
Abstieg 742 hm

Mit der Bereitschaft, früh aufzustehen, belohnt Dich diese Tour mit der zauberhaften Stille und Schönheit der morgentlichen Natur und ...

8
von Sven Goldhahn,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,4 km
Dauer 3:15 h
Aufstieg 330 hm
Abstieg 330 hm

Deutschlands höchstgelegener Weinberg befindet sich im Südwesten: auf dem Hohentwiel im Hegau. Auf dem Hausberg der Stadt Singen thront eine der ...

3
von W. Biselli,   Schwarzwaldverein e.V.
Themenweg · Sächsische Schweiz
Naturlehrpfad Sieben Teiche
Premium Inhalt Schwierigkeit leicht
Strecke 3,7 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 100 hm
Abstieg 100 hm

Der Naturlehrpfad hält für kleine und große Wanderer viele interessante Informationen bereit sowie eine gemütliche Rastmöglichkeit am Seerosenteich.

1
von Antonie Schmid,   ADAC Wanderführer
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 330 hm
Abstieg 314 hm

Die Wanderung an der nordöstlichen Küste Rügens bietet uns spektakuläre Aussichten auf das Meer und die berühmten weißen Kreidefelsen des ...

5
von Thorsten Hilber,   Outdooractive Redaktion
Fernwanderweg · Fichtelgebirge
Der Goldsteig – Die Nordroute
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 405,9 km
Dauer 124:00 h
Aufstieg 10.238 hm
Abstieg 10.452 hm

Der Goldsteig erstreckt sich bis an den Rand des Oberpfälzer Waldes und teilt sich dann in zwei Varianten. Die Südroute verläuft über die ...

1
von Miriam Frietsch,   Outdooractive Redaktion
Pilgerweg · Binnenland Schleswig-Holstein
Via Jutlandica - von Krusau nach Glückstadt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 185,5 km
Dauer 47:25 h
Aufstieg 683 hm
Abstieg 685 hm

Mehrtägige Wanderung auf der Via Jutlandica

1
Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,6 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 438 hm
Abstieg 439 hm

Wandert quer durch das Valmetal und hinauf zum Kreuzberg bei Bödefeld. Entdeckt dabei das Naturdorf Bödefeld und eine vielseitig awechslungsreiche ...

7
von Sauerländer Wandergasthöfe,   Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH
Stadtrundgang · München-Ingolstadt
München zu Fuß - Eine Tagestour
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 24,4 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 28 hm
Abstieg 46 hm

Entdecke München zu Fuß und  lerne auch die weniger touristischen Ecken der Stadt kennen!

2
von Mathias Schlenker,   Benutzergruppe Testing
Alle Wanderwege in Deutschland anzeigen
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • Highlights
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 14,1 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 742 hm
Abstieg 742 hm

Mit der Bereitschaft, früh aufzustehen, belohnt Dich diese Tour mit der zauberhaften Stille und Schönheit der morgentlichen Natur und ...

8
von Sven Goldhahn,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,4 km
Dauer 3:15 h
Aufstieg 330 hm
Abstieg 330 hm

Deutschlands höchstgelegener Weinberg befindet sich im Südwesten: auf dem Hohentwiel im Hegau. Auf dem Hausberg der Stadt Singen thront eine der ...

3
von W. Biselli,   Schwarzwaldverein e.V.
Themenweg · Sächsische Schweiz
Naturlehrpfad Sieben Teiche
Premium Inhalt Schwierigkeit leicht
Strecke 3,7 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 100 hm
Abstieg 100 hm

Der Naturlehrpfad hält für kleine und große Wanderer viele interessante Informationen bereit sowie eine gemütliche Rastmöglichkeit am Seerosenteich.

1
von Antonie Schmid,   ADAC Wanderführer
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 330 hm
Abstieg 314 hm

Die Wanderung an der nordöstlichen Küste Rügens bietet uns spektakuläre Aussichten auf das Meer und die berühmten weißen Kreidefelsen des ...

5
von Thorsten Hilber,   Outdooractive Redaktion
Fernwanderweg · Fichtelgebirge
Der Goldsteig – Die Nordroute
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 405,9 km
Dauer 124:00 h
Aufstieg 10.238 hm
Abstieg 10.452 hm

Der Goldsteig erstreckt sich bis an den Rand des Oberpfälzer Waldes und teilt sich dann in zwei Varianten. Die Südroute verläuft über die ...

1
von Miriam Frietsch,   Outdooractive Redaktion
Pilgerweg · Binnenland Schleswig-Holstein
Via Jutlandica - von Krusau nach Glückstadt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 185,5 km
Dauer 47:25 h
Aufstieg 683 hm
Abstieg 685 hm

Mehrtägige Wanderung auf der Via Jutlandica

1
Outdooractive Redaktion
  • Highlights

Zu Fuß den Norden Deutschlands entdecken

Lange Sandstrände, Heiden und Moore aber auch dichte Wälder und schroffe Steilküsten prägen die Landschaft des Deutschen Nordens. 

Zu den beliebtesten Wanderwegen gehört der rund 227 Kilometer lange und größtenteils asphaltierte Ochsenweg von Wedel in Schleswig-Holstein nach Flensburg. Durch Moor- und Waldgebiete führt er seine Bewanderer vorbei an historischen Bauwerken und archäologischen Funden.

Durch drei nationale Naturlandschaften der Uckermark geht es auf dem Märkischen Landweg. Der 217 Kilometer lange Wanderweg ist in zehn Etappen unterteilt und führt von Feldberg nach Fürstenberg, vorbei an der Altstadt von Templin oder dem uralten Buchenwald Grumsin.

Für alle, die ihrem Körper nach den ausgiebigen Fußmärschen etwas Erholung und Entspannung gönnen möchten, empfiehlt sich ein Besuch in der Therme.

Ab durch die Mitte und das Rheinland

Deutschlands Mitte ist geprägt von bewaldeten Landschaftszügen. Die Mittelgebirgsschwelle trennt den Norden vom Süden Deutschlands.

Der Oberlausitzer Bergweg führt auf 107 Kilometern von der Töpferstadt Neukirch nach Zittau durch das Oberlausitzer Bergland und das Zittauer Gebirge. Entlang des Wanderweges warten wild-romantische Natur, die Burg Oybin und die Spreequelle.

Wer gerne im Sauerland unterwegs ist, weiß die seltenen Hochheideflächen, dichten Wälder und offenen Feld- und Wiesenlandschaften zu schätzen. Zu bewundern gibt es diese entlang des 63 Kilometer langen Diemelsteigs in Nordrhein-Westfahlen.

Auf dem Saar-Hundsrück-Steig durchqueren passionierte Wanderer auf 421 Kilometern das Saarland und die Pfalz. Der Fernwanderweg leitet in 27 Etappen von Perl an der Mosel über Idar-Oberstein bis nach Boppard am Rhein. Am Aussichtspunkt Cloef überblickt man die einmalige Waldlandschaft und auch der Baumwipfelpfad Saarschleife bietet spektakuläre Ausblicke.

Durch die Wälder des Südens

Im Osten der Bayrische Wald, im Westen der Schwarzwald – auch in Süddeutschland sind Tanne, Fichte, Eiche und Co. beheimatet. Hügel und große Seen prägen das süddeutsche Alpenvorland und gewaltige Felsformationen mit Gipfeln, die über 2.000 Meter in den Himmel ragen, findet man im Allgäu.

Durch den Oberpfälzer- und den Bayrischen Wald führt der rund 600 Kilometer lange Goldsteig. Von Marktredwitz verläuft der ausgezeichnete Qualitätswanderweg bis nach Passau und passiert Highlights wie das Blockmeer am Lusen und die Burgen Falkenberg und Falkenstein. 

Wer sich für die Jagd interessiert und das Panorama traumhafter Seen genießen möchte, begibt sich auf den Jägersteig in Baden-Württemberg. Der 11 Kilometer lange Rundwanderweg durch den Schwarzwald begeistert mit schönen Ausblicken auf den Schluchsee und informiert an unterschiedlichen Informationspunkten über historische Grenzpfade und die Jagdgeschichte der Region. 

Abgesehen vom Gebirgsklima, das in den Alpen herrscht, liegt Deutschland in der gemäßigten Klimazone. Die Wintermonate sind meist neblig und kalt und die Temperaturen fallen bis unter den Gefrierpunkt. Von Juni bis August wird es in fast allen Regionen mit über 30°C sommerlich warm, lediglich in den Mittelgebirgen bleibt es auch in den Sommermonaten verhältnismäßig kühl.

Die meisten Sonnenstunden gibt es im äußersten Südwesten sowie dem Nordosten Deutschlands, mit etwas weniger Sonnenstunden müssen sich das Sauerland, das Harz und das Allgäu zufrieden geben.

Die mittlere jährliche Niederschlagshöhe liegt bei knapp 800mm. Dabei fällt im Alpenvorland deutlich mehr Regen als beispielsweise im Harz. Generell nimmt der Niederschlag von West nach Ost ab. Im Winter fällt in den Mittelgebirgen, im Osten und im Süden häufig Schnee.

Wer gerne in Deutschland urlauben möchte, sollte aufgrund der Westwinde immer mit Niederschlag und wechselhaftem Wetter rechnen.

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Webcams