Sprache auswählen

Wanderungen in Jenalöbnitz

Thüringen, Deutschland

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Für alle, die im Urlaub gerne aktiv unterwegs sind, haben wir in Jenalöbnitz zahlreiche Vorschläge. Unser Reiseführer ist Inspirationsquelle für die Planung eurer nächsten Unternehmung. Stöbert durch die Beschreibungen der schönsten Wanderungen und erhaltet alle wichtigen Tourdetails für eure Planung.
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Wanderungen in Jenalöbnitz

??????
Wanderung · Saaleland
Kleiner Rundweg auf den "Alten Gleisberg" (bei Jena)
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
1
4,7 km
2:00 h
206 hm
206 hm
Bei mäßigem Wetter wanderten wir eine Runde gegen den Uhrzeigersinn auf dem "Alten Gleisberg" bei Löberschütz im Raum Jena/Saaletal. Entsprechend der geologischen Bodenbeschaffenheit des Berges waren die Wege teils aufgeweicht (Forstwege, kleine Pfade). Wir gingen immer inmitten herrlicher Natur mit vielen schönen Aussichten.
Wanderung · Saaleland
Sternwanderung nach Beulbar Route 4 vom Bf Dornburg
Schwierigkeit leicht
20,1 km
5:28 h
463 hm
321 hm
Wanderung von den Dornburger Schlössern über die Hohe Lehde zum Karl- Schwarzschild-Observatorium bis nach Beulbar zum "Am-Vieh-Theater"
??????
Wanderung · Saaleland
JenaOst-Wogau-Königsstuhl-Kunitzburg-Uwes Fernblick-Beutnitz-Porstendorf
Schwierigkeit leicht
16,2 km
4:33 h
272 hm
320 hm
Die Tour JenaOst-Wogau-Königsstuhl-Kunitzburg-Uwes Fernblick-Beutnitz-Porstendorf in unmittelbarer Nähe zu Jena führt über die (botanisch immer interessante) Muschelkalklandschaft Jenas durch Wälder, manchmal auch Felder über den höchsten Punkt des "Hufeisen" bis an die Saale. Sie kann in beiden Richtungen gelaufen werden und an beiden Enden eingekürzt werden, also nur Wogau-Beutnitz umfassen.
??????
Wanderung · Saaleland
Aufzeichnung am 25.09.2022 14:15:07
6,3 km
2:03 h
221 hm
221 hm
Taupatel, Wachberg, Gleisberg, Runde
Wanderung · Saaleland
Rundwanderung von der Camsdorfer Brücke (Zentrum Jenas) über Fuchsturm, Wogau und Kunitzburg
Schwierigkeit mittel
20 km
6:05 h
652 hm
652 hm
Wunderschöne Tour die im Herzen Jenas an der Camsdorfer Brücke und dem beliebten Saaleufer (Startpunkt und Endpunkt sind die Gaststätte "Grüne Tanne") beginnt, und relativ schnell aus der Stadt den Hausberg hinauf ins Grüne und auf den Fuchsturm führt. Dort kann man sich eine erste Erfrischung gönnen und den wunderschönen Ausblick über die Stadt und das Ziegenhainer Tal genießen.  Anschließend geht es auf der anderen Seite des Berges hinab - vorbei an herrlichen Feldern und Wiesen nach Jena Prießnitz und Wogau. Hat man das dörfliche Wogau durchquert, geht es direkt hinter dem gutbürgerlichen Gasthof  "Zur Eiche" recht steil den Gleisberg hinauf und läuft anschließend durch den Wald  oder am Waldrand mit wunderschöner Aussicht auf der Saalehorizontale direkt zur Kunitzburg. Die alte Gleisburgruine lädt zum Rasten und Sonnen (ohne Gastronomie) ein. Dann geht es - vorbei an Weinhängen - hinunter ins dörfliche Kunitz und auf dem neu angelegten Saaleradwanderweg direkt an der Saale und zahlreichen Kleingärten wieder zurück in die Stadt zum Ausgangspunkt. Wer mag, macht noch Halt im auf dem Weg liegenden Ostbad (städtisches Freibad), um sich im Sommer eine Abkühlung zu gönnen. Aber es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten einfach die Füße und die Seele in und an der Saale baumeln zu lassen.
Wanderung · Saaleland
Saalehorizontale 1. Etappe
Schwierigkeit schwer
29,6 km
5:15 h
567 hm
760 hm
Am 07. Mai 16 sind wir mit dem Auto nach Jena gefahren und haben gegenüber  dem Universitätsklinikum geparkt. Bevor wir loswandern, kaufen wir uns die Tickets für die Rückfahrt mit der TRAM, es stehen nicht an jeder Haltestelle Ticketautomaten! Der Einstieg in die Saalehorizontale beginnt in Jena Lobeda Ost, an der Universitätsklinik (Straßenbahnhaltestelle Platanenstr.), der Weg steigt steil an zur Lobdeburg, auf den Wanderweg der Saalehorizontale zum Fürstenbrunnen, weiter zur Diebeskrippe und zum Fuchsturm, vom Fuchsturm nach Jenaprießnitz bzw. Wogau, über den Jenzig nach Laasen und weiter nach Kunitz, mittels der Hausbrücke die Saale überqueren und zur Straßenbahnhaltestelle in Zwätzen, mit der Staßenbahn Linie 4 und 5 geht es zurück zum Auto, Hinweis: auf der Internetseite des Wanderweges "Saalehorizontale" findet man eine detailierte Wegbeschreibung der einzelnen Etappen und viele andere Interessante Infos zur "Saalehorizontale" http://www.saalehorizontale.de/Allgemeines.6.0.html
Wanderung · Saaleland
Von Dorndorf über Tautenburg zurück nach Jena
Schwierigkeit mittel
19,5 km
5:55 h
673 hm
653 hm
Diese Wanderung beginnt am Bahnhof in Dorndorf und führt euch über Tautenburg und die Burg in Tautenburg, vorbei an der Thüringer Sternwarte zur Zietschkuppe. Diese bietet einen schönen Ausblick auf den alten Gleisberg und den Gleisberg sowie auf Großlöbichau. Weiter geht der Weg an der Zietschkuppe herunter (Achtung: Schwieriger Bergpfad der Trittsicherheit verlangt) nach Großlöbichau. Hier durchquert man das Dorf in Richtung des alten Gleisbergs, den man anschließend am Nordhang besteigt. Der alte Gleisberg ist bekannt für Ausgrabungen und bietet einen wunderbaren Überblick über die Gleisberge durch seine Baumfreiheit auf dem Gipfelplateau. Anschließend steigt man dem Berg über den Südhang herunter und erreicht über eine Kuhweide (Weg nicht gut ausgeschildert, evtl. querfeldein gehen erforderlich) Jenalöbnitz. Von hier führt uns eine Wirtschaftsstraße nun auf den Rücken des Jenzigs in dessen Verlauf wir dann den Jenzig Gipfel erreichen, der eines der Highlights von Jena darstellt. Dieser Gipfel bietet euch einen traumhaften Blick auf die Stadt und hier ist auch das einzige Wirtshaus am Wege (ausgenommen Tautenburg). Der genannte Weg kann auch beliebig über den Bahnhof Porstendorf abgekürzt werden und er ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Verlässt man den Jenzig über den Zickzack-Weg in die Stadt, erreicht man eine Straßenbahnhaltestelle, mit der man schnell die Innenstadt erreichen kann. Dieser Weg ist ausdrücklich nicht für eine Fahrradtour geeignet (habe ich bereits ausprobiert), da insbesondere die Zietschkuppe und der alte Gleisberg kein Fahrradtaugliches Gelände bietet (auch nicht MTB)
Wanderung · Saaleland
Runde um Golmsdorf
16,1 km
5:06 h
655 hm
656 hm
Golmsdorf, Kunitzburg, 1/2 Hufeisen, Jenalöbnitz, Großer Gleisberg, Löberschütz, Zitschkuppe, Flachsleite, Golmsdorf
Wanderung · Saaleland
hiking along a vallige and round the hill jenzig
14,6 km
4:07 h
255 hm
252 hm
There is a big climb after the vallage, and then everything is relatively smooth.
Wanderung · Saaleland
Zum alten Gleisberg
12,5 km
3:26 h
388 hm
388 hm
Route von „Dorfstraße 17, 07616 Nausnitz“ nach „07616 Poxdorf, 07616 Poxdorf“ via „Am Lindenberg, 07616 Bürgel“, „Am Lindenberg 4A, 07616 Bürgel“, „07751 Jenalöbnitz, 07751 Jenalöbnitz“, „07616 Graitschen bei Bürgel, 07616 Graitschen bei Bürgel“
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Empfehlungen aus der Community

  1
Bewertung zu Kleiner Rundweg auf den "Alten Gleisberg" (bei Jena) von Stefan
22.03.2020 · Community
Sehr abwechslungsreiche 2h-Wanderung. Am Hang unter der Gipfelbank wächst Salbei! Ich empfehle die Route in Gegenrichtung um die steilen Stellen im Aufstieg zu haben, zudem macht es mehr Sinn wegen dem Sonnenstand, gerade wenn man am Nachmittag/Abend unterwegs ist. Tipp zur Runde: Zum Schluß bei "Grube" nicht den Feldweg zur Straße nehmen sondern direkt über die Wiese den Kirchturm ansteuern. Man trifft am Waldrand dann auf den Picknick-Platz "Felsen", von welcher ein guter Weg nach Löberschütz runter führt.
mehr zeigen
Gemacht am 22.03.2020
Foto: Stefan Gloor, Community