Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Zum Kyffhäuser Denkmal

· 2 Bewertungen · Wanderung · Harz
LogoOutdooractive Redaktion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Blick auf das Kyffhäuser Denkmal
    / Blick auf das Kyffhäuser Denkmal
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
  • / Spielplatz Tilleda
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
  • / Infotafel Kirschparadies
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
  • / Durch das Kirschparadies
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
  • / Kyffhäuser Turm
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
  • / Kyffhäuser Bahn
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
  • / Kyffhäuser Café und Restaurant
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
  • / Wegschild Kaiserweg
    Foto: Hanna Finkel, Outdooractive Redaktion
m 500 400 300 200 100 8 6 4 2 km Kyffhäuser-Denkmal Kyffhäuser Café Kyffhäuser-Denkmal Kaiserweg Kirschparadies
Auf anspruchsvollen Pfaden führt uns diese Rundtour durch das Kirschparadies zum Kyffhäuser Denkmal hinauf, das uns mit seiner imposanten Architektur und spannenden Hintergrundgeschichten beeindruckt.
mittel
Strecke 9,9 km
4:00 h
283 hm
283 hm
440 hm
163 hm
Kyffhäuserburg (Tilleda) - Spielplatz - Geopfad Tilleda - Kirschparadies - Kyffhäuser-Weg - Unterburg - Mittelburg - Kyffhäuser Denkmal - Kyffhäuser Café - Waldpfad - Schild Kaiserweg - Schotterstraße - Kirschparadies - Geopfad Tilleda - Spielplatz - Kyffhäuserburg (Tilleda)
Profilbild von Hanna Finkel
Autor
Hanna Finkel
Aktualisierung: 19.02.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
440 m
Tiefster Punkt
163 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Tilleda, Freilichtmuseum Königspfalz in der Schulstraße (167 m)
Koordinaten:
DD
51.419510, 11.141210
GMS
51°25'10.2"N 11°08'28.4"E
UTM
32U 648881 5698652
w3w 
///kirsche.hinauf.erkannt

Ziel

Tilleda, Kyffhäuserburg in der Schulstraße

Wegbeschreibung

Unsere Rundtour, für die wir einige Ausdauer mitbringen müssen, startet am Freilichtmuseum Königspfalz in der Schulstraße in Tilleda. Wir wandern die ersten Meter in südlicher Richtung zuerst linker Hand an einem Spielplatz und anschließend an den letzten Häusern der Ortschaft vorbei.
An der kommenden Weggabelung wendet man sich nach rechts und folgt dem Schild Geopfad Tilleda über eine Brücke auf einen Schotterweg. Dieser führt uns zwischen Wiesen und Feldern in das Kirschparadies (1) hinein, dessen Beginn durch eine Infotafel gekennzeichnet ist. Bevor wir unsere Wanderung zum Kyffhäuser Denkmal fortsetzen, können wir noch ein bisschen von dem süßen Obst naschen.
Anschließend wandern wir geradeaus in Richtung des Kyffhäuser Turms, der sich bereits in Sichtweite auf dem Berg befindet. Bald lassen wir das Kirschparadies hinter uns und kommen in den Schatten spendenden Wald hinein. Dort folgen wir der Beschilderung zum ­Kyffhäuser Denkmal auf dem gleichnamigen Kyffhäuser-Weg. Nun wird der Wegverlauf etwas anstrengender, aber die Aussicht auf die halb schlafende Barbarossa-Figur mit ihrem wallenden Bart treibt uns den Berg hinauf. Kurz darauf treffen wir wieder auf einen breiten Schotterweg, dem wir nach rechts bergauf folgen. Bald erblicken wir die ersten Gemäuer der sogenannten Unterburg. Vor der Ruine verläuft der Weg scharf nach links, über die Treppen weiter zur Mittelburg und anschließend zum eigentlichen Kyffhäuser Denkmal (2). An dem darauffolgenden Wegkreuz hält man sich links und bringt somit auch die letzten Meter zur Hauptburg hinter sich.
Nach zahlreichen Fotos und spannenden Geschichten rund um das Denkmal spazieren wir wieder zurück zum Wegkreuz und wandern nun leicht bergab zum Kyffhäuser Café (3). Dort kann man sich eine kurze Pause zur Stärkung genehmigen und dabei die Sammlung von der Decke baumelnder Kaffeekannen bewundern. Wie viele Kannen mögen hier wohl hängen? Gegenüber dem Kyffhäuser Café setzt sich unser Weg nun nach links durch den Wald zum Ententeich fort. Auf einem Pfad wandert man bergab zu einer großen Waldlichtung, wo sich das Schild Kaiserweg (4) ­befindet. Diesem folgen wir scharf nach links auf der gleichnamigen Schotter­straße. Nun geht es eine ­Weile auf dem Kaiser­weg bergab durch den Wald. Nach etwa 2,5 km tritt man aus dem Wald heraus und durchwandert erneut das Kirschparadies. Ab hier laufen wir auf dem bereits bekannten Weg wieder zurück zum Startpunkt, wobei wir dieses Mal zum Abschluss der Tour am Spielplatz in der Seestraße noch ein bisschen toben oder uns im ­Freilichtmuseum ­Königspfalz ins Mittelalter zurückversetzen lassen können.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A38, Ausfahrt Berga, weiter über Berga und Kelbra nach Tilleda (Kyffhäuser)

Parken

In der Schulstraße

Koordinaten

DD
51.419510, 11.141210
GMS
51°25'10.2"N 11°08'28.4"E
UTM
32U 648881 5698652
w3w 
///kirsche.hinauf.erkannt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Gerd Rührdanz
06.07.2020 · Community
Waren neulich auf besagter Wanderung. Zuerst ein kleiner Hinweis, parken ist besser direkt unterhalb der Streuobstwiesen und den Weg in umgekehrter Richtung laufen. Die Steigung ist wesentlich moderater. Zur Kirschenzeit hervorragend. Vor der Tour Picknick - nach der Tour Picknick. Landschaftlich wunderbar, viele große aber auch kleine Naturwunder, die man am Rande des Weges entdecken kann. Ein sehr schöner und ruhiger Wanderweg, der mit einer Rast unterhalb des Denkmals unterbrochen werden kann.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
283 hm
Abstieg
283 hm
Höchster Punkt
440 hm
Tiefster Punkt
163 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.