Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Weg der Geschichte im Eichsfeld

Wanderung · Eichsfeld
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eichsfeld – Hainich Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zeitzeugen berichten
    / Zeitzeugen berichten
    Foto: HVE Eichsfeld Touristik e.V., Eichsfeld – Hainich
  • /
    Foto: HVE Eichsfeld Touristik e.V., Eichsfeld – Hainich
  • /
    Foto: HVE Eichsfeld Touristik e.V., Eichsfeld – Hainich
  • /
    Foto: HVE Eichsfeld Touristik e.V., Eichsfeld – Hainich
  • /
    Foto: HVE Eichsfeld Touristik e.V., Eichsfeld – Hainich
  • /
    Foto: HVE Eichsfeld Touristik e.V., Eichsfeld – Hainich
  • /
    Foto: HVE Eichsfeld Touristik e.V., Eichsfeld – Hainich
m 350 300 250 200 6 5 4 3 2 1 km Maria-Magdalena Kirchgandern, Dorfkirche
Der "Weg der Geschichte" ist ein Rundwanderweg gegen das Vergessen. Der Weg führt entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze auf niedersähsischer und thüringischer Seite nahe dem Dorf Kirchgandern. Entlang des Weges wird mit Informationstafeln über persönliche Erlebniss und Erfahrungen von Zeitzeugen aus der Region über die DDR-Zeit berichtet. Dadurch wir die Geschichte wieder in die heutige Zeit geholt, damit wachgehalten wird, was  die Menschen damals erlebt haben.
mittel
Strecke 6,6 km
1:45 h
157 hm
152 hm

Der Weg wurde von der Kolpingjugend in Erfurt/ Thüringen gestaltet. Die Idee zum Projekt entstand zur bundesweiten ,,72-Stunden-Sozialaktion" im Juni 2013. Bei dieser Aktion wurden Zeitzeugen zu ihren Erlebnissen während der deutschen Teilung befragt. Unter Ihnen waren Menschen aus Ost und West, Menschen die geflohen sind sowie ein Grenzsoldat. Zusätzlich haben Grundschulkinder Bilder gemalt von ihren Vorstellungen der ,,Grenze". Mit diesen Inhalten und weiteren Fotos wurden die Tafeln gestaltet und aufgestellt:

1. Wie alles begann... - Informationstafel zur Entstehung vom ,,Weg der Geschichte"

2. Vogelbeobachtung - Allse, was sich bewegte, wurde kontrolliert

3. Grenzsoldat - Eine Flucht kam für mich nicht in Frage.

4. Magdalenenkapelle 

5. Zwangsevakuierung - Wohin werden wir gebracht?

6. Flucht - wo man herkommt, da ist man zu Hause

7. Gut Besenhausen - Endlich ist es soweit

8. Reise in die DDR - Sie merken an meiner Stimme, wie angstbehaftet das heute noch für mich ist

Autorentipp

Es finden immer wieder geführte Touren mit Zeitzeugen statt. Die Geschichte wird dadurch anschaulich.
Profilbild von HVE Eichsfeld Touristik e.V.
Autor
HVE Eichsfeld Touristik e.V. 
Aktualisierung: 26.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
325 m
Tiefster Punkt
200 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit auf dem abschüssigen Kolonnenweg gewährleisten.

Weitere Infos und Links

Website HVE Eichsfeld Touristik e.V. https://www.eichsfeld.de/urlaubsthemen/wandern/weg-der-geschichte/weg-der-geschichte.html

Start

Kirchgandern, Heiligenstädter Str., Bushaltestelle (202 m)
Koordinaten:
DD
51.384145, 9.962748
GMS
51°23'02.9"N 9°57'45.9"E
UTM
32U 566995 5692984
w3w 
///reiseziel.wiegt.preiswerten

Ziel

Kirchgandern, Heiligenstädter Str., Bushaltestelle

Wegbeschreibung

Der Weg ist 6,6 km lang und führt zunächst mit dem Kreuzweg zur Magdalenenkapelle, wahlweise durch den Wald oder auf der Straße. Danach verläuft der Kolonnenweg steil ninunter und über einen Feldweg hinter dem Pferdeberg entlang. Über den Leine-Heide-Radweg geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Kirchgandern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

In der Woche besteht die Möglichkeit mit dem Bus an- bzw. abzureisen.

Anfahrt

Bus bzw. Auto

Parken

Am Beginn der Tour befindet sich ein Parkplatz.

Koordinaten

DD
51.384145, 9.962748
GMS
51°23'02.9"N 9°57'45.9"E
UTM
32U 566995 5692984
w3w 
///reiseziel.wiegt.preiswerten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind auch hier zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
157 hm
Abstieg
152 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.