Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Wandern im Weserbergland-Oedelsheimer Bramwald Runde

Wanderung · Kassler Land
Profilbild von Ulli's Wandertouren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulli's Wandertouren 
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
m 300 250 200 150 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Eine abwechslungsreiche Wanderstrecke durch das Föhrenbachtal und den Bramwald, an den östlichen Hängen des Wesertals, oberhalb von Oedelsheim.
leicht
Strecke 8,3 km
2:10 h
138 hm
138 hm
309 hm
176 hm
Ich starte meine Wanderung vom Parkplatz Heisebecker Straße, an der Landesstraße L763, etwas ausserhalb von Oedelsheim. Zunächstst überquere ich die Straße und biege auf einem schmalen Pfad in den Wald ein. Der bringt mich nach etwa 250 Metern hinunter in des idyllische Föhrenbachtal. Ich wandere auf dem kleinen Waldpfad (1) + (Oe3) am Föhrenbach entlang und erreich nach kurzer Zeit den Föhrenbachteich. Ich folge der gekennzeichneten Wegstrecke und treffe erneut auf die Landesstraße. Ein kurzes Stück gehe ich am Straßenrand, biege dann links in einen Waldweg ein der mit (2, 3) + (Oe9) gekennzeichnet ist. Ich wandere auf einem geschottertem Forstweg durch einen Abwechslungsreichen Mischwald hinauf zum 312 Meter hohen Spiekerberg. Hier biege ich rechts ab in den "Langen Soll". Der "Lange Soll" auf diem Spiekersberg ist ein Teil der hessisch-niedersächsischen Grenze und noch durch einige alte Grenzsteine markiert. Auf einer Seite sind die Buchstaben KFH für Kurfürstentum Hessen und auf der anderen KH für Königreich Hannover zu sehen. Ich gehe bis zu einer kleinen Wetterschutzhütte wo ich meinen Pausenbrote auspacke. Gut gestärkt setze ich die Wanderung fort. Der Fortsweg ist zwar etwas eintönig, aber dafür unproblematisch zu begehen. Ich erreiche nach einigen Kilometern das "Oedelsheimer Häusschen", einer Jagdhütte, die mich mit einer schönen Waldwiese und bei bestem sonnigem Winterwetter zu einer Ruhepause bei heißem Tee einlädt. Hier biege ich rechts ab, gehe ein kurzes Stück bergab, und biege erneut rechts ab. Hier treffe ich auf den Fernwanderweg (X4) auf dem auch meine Wanderstrecke verläuft, sowie (Oe9) + (2/3) . Ich erreiche eine Bienenstation die ebenfalls eine Pausenmöglichkeit bietet. Von hier habe ich einen fantastischen Fernblick / Panoramablick hinunter auf das Wesertal mit den auf der anderen Weserseite liegenden Ortschaften Weißenhütte sowie das Waldenserdorf Gottstreu. Ich folge weiter der Wanderroute, schaue nun hinunter nach Oedelsheim, und In einiger Entfernung kann ich auch Gieselwerder gut erkennen. Kurz darauf erreiche ich den Wanderparkplatz.

Autorentipp

Wer genügend Zeit mitbringt sollte sich den kleinen Ort Oedelsheim und das Weserufer aunschauen. Es gibt hier auch eine Weserfähre. Wer ein Fernglas besitzt sollte es mitnehmen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
309 m
Tiefster Punkt
176 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besondere Sicherheitshinweise bestehen an dieser Rundwanderstrecke keine

Weitere Infos und Links

Die Weser kann in den Sommermonaten bei Oedelsheim mit der Fähre überquert werden

Start

Oedelsheim, Wanderparkplatz Heisebecker Straße (203 m)
Koordinaten:
DD
51.588860, 9.612708
GMS
51°35'19.9"N 9°36'45.7"E
UTM
32U 542446 5715489
w3w 
///berechenbar.truppe.einmal

Ziel

Oedelsheim, Wanderparkplatz Heisebecker Straße

Wegbeschreibung

Die Wege der Wanderstrecke bestehen überwiegend aus gut befestigten Forstwegen. Es gibt aber auch kurze Abschnitte mit naturbelassenen Wegen und Pfaden. Letztere können von Herbst bis Frühjahr recht matschig sein; besonders der Abschnitt durch das Föhrenbachtal. Es gibt drei Pausenhütten, zwei davon mit Wetterschutz. Vereinzelt stehen auch Sitzbänke zum ausruhen zur Verfügung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bei Nutzung des ÖPNV muss der Startpunkt in den Ort Oedelsheim gelegt werden.

Anfahrt

Anfahrt über die Landesstraße L561 ( Gieselwerde <=> Oedelsheim ) - in Oedelsheim links auf die Landesstraße L763 in Richtung Heisebeck abbiegen. Parkplatz liegt ca. 1km ausserhalb von Oedelsheim

Parken

Wanderparplatz Heisebecker Straße

Koordinaten

DD
51.588860, 9.612708
GMS
51°35'19.9"N 9°36'45.7"E
UTM
32U 542446 5715489
w3w 
///berechenbar.truppe.einmal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • festes Wanderschuhwerk, Wanderstock, dem Wetter und der Jahreszeit angepasste Kleidung
  • Getränke und Proviant müssen mitgenommen werden - keine Einkehrmöglichkeit
  • Smartphone mit Wanderapp, GPS

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,3 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
138 hm
Abstieg
138 hm
Höchster Punkt
309 hm
Tiefster Punkt
176 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights Geheimtipp hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.