Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Waldpromenade

Wanderung · Hainich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eichsfeld – Hainich Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Waldpromenade - barrierefrei für Rollstuhlfahrende
    Waldpromenade - barrierefrei für Rollstuhlfahrende
    Foto: Cornelia Otto-Albers, CC BY, Nationalpark Hainich
m 500 450 400 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Nationalparkzentrum Hainich Nationalparkzentrum Hainich Baumkronenpfad
"Promenade" bezeichnet einen Spazierweg mit Flanierqualität, der in allererster Linie dem Lustwandeln dient. Genau dazu lädt Sie die WALDPROMENADE herzlich ein.
leicht
Strecke 1,2 km
2:20 h
11 hm
10 hm
366 hm
355 hm

Hauptakteur des Rundwanderweges ist der Wald selbst - seine schlichte Schönheit und seine beruhigende - Kraft spendende Sinnlichkeit. Sein Anfangspunkt liegt ziemlich genau auf der Hälfte des Weges zwischen Nationalparkzentrum Thiemsburg und Baumkronenpfad. So bietet es sich beispielsweise an, vor oder nach dem Besuch des Baumkronenpfades hier den Blick in den Wald aus der ganz normalen Perspektive zu genießen. 

Die barrierefreie Gestaltung der Promenade garantiert einen komfortablen und stressfreien Rundgang (1,2 km). Der Weg ist eine Kombination aus wassergebundenen Schotterabschnitten und Holzstegen. Damit werden zugleich Höhenunterschiede sanft überbrückt und eine besonders reizvolle Annährung an den Wald ermöglicht. Zunächst, auf seiner südlichen, ersten Weghälfte, verläuft der Weg gemeinsam mit dem Naturpfad Thiemsburg. Entlang der zweiten Weghälfte befinden sich elf Themeninseln, die zum bewussten Waldgenießen anregen.  

Autorentipp

Viel Zeit mitbringen und den Picknick-Korb nicht vergessen!
Profilbild von Cornelia Otto-Albers
Autor
Cornelia Otto-Albers 
Aktualisierung: 07.03.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
366 m
Tiefster Punkt
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Forsthaus Thiemsburg

Sicherheitshinweise

Der Weg ist barrierefrei.

Weitere Infos und Links

https://www.nationalpark-hainich.de/de/ausflugsziele/wanderwege/rundwanderwege/waldpromenade.html

Start

Parkplatz und Bushaltestelle Thiemsburg (354 m)
Koordinaten:
DD
51.081720, 10.511075
GMS
51°04'54.2"N 10°30'39.9"E
UTM
32U 605842 5659998
w3w 
///fliesen.getrunken.damit

Ziel

Parkplatz und Bushaltestelle Thiemsburg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Bahn bringt Sie mit dem ICE nach Eisenach, Gotha oder Göttingen. Von Eisenach aus erreichen Sie anschließend den Baumkronenpfad mit dem Hainichbus (Linie 150). Von Gotha und Göttingen können Sie mit regionalen Zügen nach Bad Langensalza fahren. Auch von da ist eine gute Busverbindung zum Baumkronenpfad gegeben.

Fahrplan Hainichbus (Linie 150)

Anfahrt

Von Bad Langensalza aus in Richtung Zimmern oder von Eisenach aus in Richtung Bad Langensalza (B84) über Craula zum Wanderparkplatz Thiemsburg. Von dort aus erreichen Sie den Baumkronenpfad in 10 Minuten zu Fuß.

Adresse für Navigation: Thiemsburg 1, 99947 Schönstedt

GPS: Breite 51°4'53.72"N, Länge 10°31´3.61"E

Parken

Parkplatz Thiemsburg

  •  280 PKW-Parkplätze
  • 30 Motorradparkplätze
  • 8 Busparkplätze
  • 11 Wohnmobilparkplätze (Das Nächtigen auf unserem Parkplatz ist nicht möglich.)

Parkgebühren

  •  PKW/Krad: 3,00 €
  • Bus/Wohnmobil (ab einer Fahrzeughöhe von 2,50 m): 10,00 €
  • Bezahlung der Parkgebühr am Kassenautomat oder im Nationalparkzentrum möglich

Koordinaten

DD
51.081720, 10.511075
GMS
51°04'54.2"N 10°30'39.9"E
UTM
32U 605842 5659998
w3w 
///fliesen.getrunken.damit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BiotopWanderkarte Nationalpark Hainich 1:25 000

ISBN: 9783866369290

für 5,95 Euro (zzgl. 1,60 Euro Porto) bestellbar bei:

Welterberegion Wartburg Hainich e.V.Am Schloß 2

99947 Weberstedt

Tel.: 032022 980836

E-Mail: info@welterbe-wartburg-hainich.de

Katalog "Fachliteratur und Kartenmaterial" des Welterberegion Wartburg Hainich e.V.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Barrierefreiheit

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC seitlich mit einem Rollstuhl anfahrbar
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite
  • Pflegebett

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

 

Es gibt vier gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 345 cm x 500 cm).

Der Weg vom Parkplatz zum Eingang Nationalparkzentrum ist 750 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 6 % über eine Strecke von 20 m.

Das Nationalparkzentrum ist stufenlos zugänglich.

Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 85 cm hoch.

Die Waldpromenade ist als Rundweg angelegt und 1,2 km lang. Der Startpunkt ist 200 m entfernt vom Nationalparkzentrum.

Der Weg ist mindestens 158 cm breit.

Der Weg besteht aus: wassergebundener Decke, Holzbohlenweg (Abstand zwischen den Elementen: 1 cm).

Der Weg ist überwiegend leicht begeh- und befahrbar.

Die Waldpromenade hat Längsneigungen bis zu 6 %. Die Länge des Abschnitts mit der maximalen Neigung von 6 % beträgt 10 m bzw. 20 m vom Parkplatz aus.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden.

Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.

Die Exponate/Stationen und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen sichtbar und lesbar.

Es werden keine Führungen angeboten.

 

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (im Toilettenhaus Naturparkzentrum)

 

Die WC-Tür ist mit einem Schlüssel zu öffnen.

Die Tür ist 93 cm breit.

Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm.

Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.

Das Waschbecken ist unterfahrbar.

Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer
  • Assistenzhunde willkommen
  • Durchgehendes Leitsystem mit Bodenindikatoren
  • Taktile Angebote (Tastmodell, Lageplan o.ä.)

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung und für blinde Menschen“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

 

Die Waldpromenade ist als Rundweg angelegt und 1,2 km lang. Der Startpunkt ist 200 m entfernt vom Nationalparkzentrum.

Der Eingang zum Nationalparkzentrum ist visuell kontrastreich gestaltet.

Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.

Der Weg besteht aus: wassergebundener Decke, Holzbohlenweg. Er hat visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzungen.

Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden.

Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.

Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.

Informationen zur Orientierung sind teilweise taktil erfassbar (z.B. Relief- oder Prismenschrift).

Die Informationen zu den Exponaten/Stationen werden schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet.

Es werden keine Führungen angeboten.

Ein öffentliches WC befindet sich am Naturparkzentrum.

Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde
Dieser Prüfbericht wurde von Eichsfeld – Hainich erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.11.2020 - 31.10.2023

Ausrüstung

Eine spezielle Ausrüstung ist nicht notwendig.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,2 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
11 hm
Abstieg
10 hm
Höchster Punkt
366 hm
Tiefster Punkt
355 hm
barrierefrei mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights barrierefrei hundefreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.