Sprache auswählen
Wanderung Premium Inhalt

Von Hohegeiß zum Ebersberg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ADAC Wanderführer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bei unserer Wanderung von Hohegeiß zum Ebersberg folgen wir dem Verlauf des Großen Wolfsbachs.
    Bei unserer Wanderung von Hohegeiß zum Ebersberg folgen wir dem Verlauf des Großen Wolfsbachs.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km Vorderer Ebersberg Bechlerstein Kirche "Zur Himmelspforte" Wolfsbachmühle
mittel
Strecke 11,2 km
3:30 h
303 hm
303 hm
Vom Bergdorf Hohegeiß wandern wir durch einsame Täler und verwunschene Wälder zum Vorderen Ebersberg und zum Naturdenkmal „Dicke Tannen“.

Mit seinen 642 m ü. N.N. ist Hohegeiß der höchstgelegene staatlich anerkannte heilklimatische Kurort im Harz und zählt dank dieser Lage zu den schneesichersten Orten der Region. In der Umgebung können einsame Täler und romantische Waldwinkel erkundet werden. Auf den Bergwiesen blühen selten gewordene Blumen wie Trollblume, Arnika oder Knabenkraut. Im Ort lohnen die wunderschöne barocke Holzkirche – sie wurde in den Jahren 1701 bis 1704 erbaut – oder das Heimatmuseum „Alte Pfarre“ einen Besuch. Der Name Hohegeiß leitet sich von der Bezeichnung eines Waldgebietes ab, das man 1268 mit „Hogeyz“ erwähnte. Die sagenhafte Überlieferung wartet allerdings mit einer anderen Erklärung auf: Im Jahr 1444 wurde mitten im Wald eine Kapelle errichtet, die „alta capella“ (hohe Kapelle). Da das Wort „capella“ aber auch Ziege bedeuten kann, verwandelten die Mönche des benachbarten Klosters Walkenried jene hohe Kapelle in eine „hohe Geiß“.

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber ADAC Wanderführer
Die Touren aus dieser Quelle stammen aus einer jahrelangen Zusammenarbeit der Outdooractive AG und dem ADAC-Verlagshaus in München. Es entstanden über 80 Wandertourenbücher in ganz Deutschland sowie an beliebten Urlaubszielen in Italien, Spanien und Portugal. Eine Besonderheit sind die ADAC Kinderwanderführer, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Entdecker und ihrer Eltern abgestimmt sind. 
Profilbild von Katrin Kranz Autor Katrin Kranz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Frank Wolters 
02.10.2018 · Community
Am Wochenende haben wir diese Tour gemacht und tatsächlich, die Ruhe war unbeschreiblich. Es waren sehr wenig andere Wanderer auf dieser Strecke unterwegs. Wer Wanderungen auf gut ausgebauten Strecken mag, der kommt auf dieser Wanderung absolut auf seine Kosten. Wer es jedoch ein wenig "unerschlossener" und verwinkelter mag, so wie wir, der wird diese Wanderung sicherlich nicht in seine "top Ten" aufnehmen. Auch die lange Strecke auf Asphalt (einmal quer durch Hohegeiß) ist nicht eines jeden Sache. Insgesamt eine schöne Sonntagstour auf überwiegend breiten und gut ausgebauten Forstwegen.
mehr zeigen
Gemacht am 30.09.2018
Thomas L
29.05.2018 · Community
Toller Geheimtipp abseits der Harzer Tourismus-Top-Ten. Abwechslungsreiche Landschaft mit viel Fauna und Flora, die man so aus der eigenen Region nicht kennt. Zahlreiche Variationsmöglichkeiten und gute Beschilderung überall. Und für uns Flachlandbewohner erfreulich mückenarm - von "Hotspots" abgesehen :-)
mehr zeigen
Gemacht am 27.05.2018
Blick vom Ebersberg
Foto: Thomas L, Community
Jörg Kesselhut
09.07.2017 · Community
Heute gemeinsam mit meiner Frau diese Tour gegangen. Insgesamt sehr idyllisch, teilweise einsam, wir hatten in den Wäldern lediglich Begenungen mit ca. 8 Wanderern, aber auch eindrucksvoll, z.B. durch das Naturdenkmal Dicke Tannen. Ich wusste echt nicht, dass es im Harz so große Fichten gibt. Der Weg war gut zu begehen. An der Gabelung im Gretchental vor der Wolfsbachmühle kann man eine Alternative nutzen, ca. 50 m in Richtung Hohegeiß und dort über eine kleine Brücke den Wolfsbach kreuzen. Damit wandert man so ca. 20 m oberhalb des Wolfsbaches entlang eines schmalen Pfades mit Blick runter zum Bach. Man erreicht auch über diesen Weg die Wolfsbachmühle.
mehr zeigen
Gemacht am 09.07.2017

Fotos von anderen

Blick vom Ebersberg