Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Typischer Harz: Sperberhaier Dammhaus, Morgenbrodsthaler Graben, Sösestein, Branderklippe, Dammgraben

Wanderung · Harz
Profilbild von Wolf-Dieter Sonnenburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wolf-Dieter Sonnenburg 
  • am Morgenbrodstaler Graben - rechts das Sösetal
    am Morgenbrodstaler Graben - rechts das Sösetal
    Foto: Wolf-Dieter Sonnenburg, Community
m 800 700 600 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine schöne Tour am aussichtsreichen bequemen Morgenbrodsthaler Graben. Am Großen Wehr links hinauf alternative Abkürzung mit forderndem Aufstieg zum Sösestein und zur Stieglitzecke mit Windrad. Hier aber nach rechts auf breitem Forstweg in Sepentinen hinauf zur Stieglitzecke. Bequemer Abstieg auf breitem Forstweg über die Branderklippe zum Dammgraben beim Grabenhaus Rose. Am Dammgraben bis zur B 498. Die Fortsetzung auf der anderen Straßenseite Harzer Hexenstieg bis zum Sperberhaier Dammhaus.
mittel
Strecke 15,8 km
4:34 h
297 hm
297 hm
815 hm
554 hm
Eine sehr schöne Tour am aussichtsreichen bequemen Morgenbrodsthaler Graben, dem vielleicht schönsten Grabenweg im Harz. Am Großen Wehr links hinauf alternative Abkürzung mit forderndem Aufstieg (186 Höhenmeter auf 1,2 km) zum Sösestein und zur Stieglitzecke mit Windrad. Hier aber nach rechts auf breitem Forstweg in Sepentinen hinauf zur Stieglitzecke. Bequemer Abstieg auf breitem Forstweg über die Branderklippe zum Dammgraben beim Grabenhaus Rose. Am Dammgraben bis zur B 498. Die Fortsetzung auf der anderen Straßenseite Harzer Hexenstieg bis zum Sperberhaier Dammhaus.

Autorentipp

Unterwegs am Morgenbrodtstaler- und Dammgraben verschiedene Wasseregulierungsanlagen. Die künstlichen Gräben führten dem Bergbau auf der Clausthaler Hochebene die nötige Betriebsenergie zu. Heute gehören sie zum UNESCO Weltkulturerbe Oberharzer Wasserregal.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
815 m
Tiefster Punkt
554 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz am Sperberhaier Dammhaus (569 m)
Koordinaten:
DD
51.777187, 10.422743
GMS
51°46'37.9"N 10°25'21.9"E
UTM
32U 598153 5737214
w3w 
///lehnstuhl.ausklingen.hose

Ziel

Parkplatz am Sperberhaier Dammhaus

Wegbeschreibung

Eine schöne Tour am aussichtsreichen bequemen Morgenbrodsthaler Graben, dem vielleicht schönsten Grabenweg im Harz. (Am Großen Wehr links hinauf alternative Abkürzung mit forderndem Aufstieg (186 Höhenmeter auf 1,2 km) zum Sösestein und zur Stieglitzecke mit Windrad.) Hier aber nach rechts auf breitem Forstweg in Serpentinen hinauf zur Stieglitzecke. 200 m nach links entlang der Harzhochstraße, diese nach rechts überqueren und auf dem breiten Forstweg weiter zur niedrigen Branderklippe die beim ersten Weg nach links rechts hinter Bäumen versteckt liegt. Links bequemer Abstieg auf breitem Forstweg. Wenn der Weg auf einen Querweg trifft geradeaus auf schmalem Waldweg weiter. Wenn der Weg auf einen weiteren Querweg trifft liegt rechts etwas tiefer das Grabenhaus Rose. Nach links abbiegen auf die Grabenbrust des Dammgrabens bis zur B 498. Die Fortsetzung ist auf der anderen Straßenseite der Harzer Hexenstieg bis zum Sperberhaier Dammhaus. Direkt vorm Dammhaus rechts Beginn des Sperberhaier Dammes, des großen fast 1 km langen Harzviaduktes.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bushaltestelle am Sperberhaier Dammhaus - aus Richtung Osterode - Clausthal-Zellerfeld

Koordinaten

DD
51.777187, 10.422743
GMS
51°46'37.9"N 10°25'21.9"E
UTM
32U 598153 5737214
w3w 
///lehnstuhl.ausklingen.hose
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

amtl. Harzclub-Karte 1:50 000 Westblatt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich für den Aufstieg vom Sösewehr zum Sösestein und zur Stieglitzecke an der B 242

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,8 km
Dauer
4:34 h
Aufstieg
297 hm
Abstieg
297 hm
Höchster Punkt
815 hm
Tiefster Punkt
554 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.