Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Teilabschnitt Hessenweg X6 von Westuffeln zur Sababurg

Wanderung · Kassler Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Märchenland Reinhardswald Verifizierter Partner 
  • Der Urwald im Reinhardswald
    Der Urwald im Reinhardswald
    Foto: Märchenland Reinhardswald / Stadt Hofgeismar, Ferienregion Märchenland Reinhardswald
m 300 250 200 150 100 25 20 15 10 5 km
Teilabschnitt "Upland-Weserbergland-Weg (X6) " Calden-Westuffeln bis Sababurg). Von Westuffeln führte der gut markierte Weg am Sportplatz vorbei zum Langenberg, durch Meßhagen, Kelzer Holz, Hennerberg, Kelzerberg nach Hofgeismar. Links am Kreisverkehr vorbei in die Dragonerstraße einbiegen, die "Niedermeiser Landstraße" an der Fußgängerampel queren, in den Steinweg einbiegen und wenige Meter nach dem Kirchengebäude nach links durch den parallel zu den Resten der Stadtmauer verlaufenden Grüngürtel bis zur Straße "Sälber Tor" wandern. Nach rechts einbiegen, links an der Kirche (Altstädter Kirche) vorbei zum Marktplatz/Rathaus gehen. Rechts neben dem Rathaus beginnt die Fußgängerzone (Marktstraße, Töpfermarkt, Mühlenstraße) - am Ende des Fußgängerbereichs nach links in die "Husarenstraße" einbiegen, in der quer verlaufenden Straße "Am Anger" bis zur "Industriestraße" weiterwandern. Die Straße an der Ampel queren durch den kleinen Park zur Bahnunterführung, in der "Essestraße" bis zum Park Gesundbrunnen weiterwandern. Am Parkeingang nach rechts zur Straße "Gesundbrunnen" nach links einbiegen und an der Querstraße "Lempeweg" nach rechts, die Bundesstraße (B 83) an der Verkehrsinsel überqueren, anschließend auf dem nach links (bergauf) führenden Weg zum Wald hochgehen. Am Waldrand entlang (naturbelassener/unbefestigter Weg), dann links in den Wald bis zu einem langen, nach Nord-Osten führenden Forstweg einschwenken. Nach ca. 2 km: die Straße queren, nach rechts wenden und auf dem quer verlaufenden Wirtschaftsweg nach links wandern. Auf dem Weg bleiben, durch Hofgeismar-Beberbeck gehen und nach dem Ort auf dem unbefestigten/naturbelassenen Wanderweg entlang der nach Hofgeismar-Sababurg führenden Straße weiterwandern.
mittel
Strecke 26,9 km
7:45 h
425 hm
306 hm
322 hm
148 hm
X6 - "Upland-Weserbergland-Weg" führt vom Hochsauerland zur Weser.

Brilon-Wald - Korbach - Arolsen - Volkmarsen - Hofgeismar - Sababurg - Reinhardshagen,    Gesamtlänge: 138 km

 

Hier soll nur ein kurzer Abschnitt des Fernwanderweges "X6" angesprochen werden:

Von Calden-Westuffeln aus führt der Weg in nord-östlicher Richtung aus dem Ort. Am Sportplatz vorbei (in Wanderrichtung links) kommt man in den buchenbestandenen Langenberg. Anschließend führt der Weg durch eine Senke hinauf in den "Meßhagen" (große Waldlichtung; früher auch als Truppenübungsplatz genutzt). An der Lichtung vorbei in einen Querweg nach links einbiegen. An der Waldspitze auf einen nach rechts führenden Weg abbiegen. Dem geraden nach Osten führenden Weg ca. 2 km entlang wandern. Am Ende des Hundetrainingsplatzes nach links in den Wald und auf dem naturbelassenen/unbefestigten Serpentinenweg bis zur Waldspitze entlang wandern. (Alternativ (ohne Markierung): auf dem geteerten Weg bleiben und bergab gehen - an der Waldspitze treffen sich die Wege). Auf dem Wirtschaftsweg ("Kelzer Weg") in Richtung Hofgeismar gehen. Nach dem Kreisverkehr nach links in die "Dragonerstraße" einbiegen. Die "Niedermeiser Landstraße" an der Fußgängerampel überqueren und auf den "Steinweg" gehen. Nach dem Passieren des Kirchengrundstückes nach links wandern. Dem parallel zur Stadtmauer verlaufenden Grüngürtel bis zum "Sälber Tor" entlang folgen (Rastmöglichkeiten). Nach dem Abbiegen bis zur Kirche (Altstädter Kirche) gehen, links vorbei über die Straßen "Altstädter Kirchplatz" und "Altstädter Kirchgasse" zum Marktplatz wandern. Der rechts vom Rathaus verlaufenden "Marktstraße" zum "Töpfermarkt" folgen, den Platz queren und nach links in die "Mühlenstraße" abbiegen. Am Ende der Straße nach links in die "Husarenstraße" wechseln und auf der Querstraße "Am Anger" nach rechts wandern. Im Bereich des Kreisverkehrs liegt der "Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB)". Bis zur Industriestraße weiterwandern und die Straße an der Ampel überqueren und durch den kleinen Park zur Bahnstrecke gehen. Die Gleise unterqueren und am Tunnelausgang nach links gehen. Auf der "Straße an der Esse" bis zum "Kabemühlenweg", diesen queren anschließend leicht bergab in den Park. Nach wenigen Metern rechts einbiegen und zu dem kleinen "Tempel" wandern. Auf der Straße "Gesundbrunnen" nach links bis zum "Lempeweg". Geradeaus wandern, an der Verkehrsinsel die Bundesstraße (B 83) überqueren, nach ca. 500 Metern in den von links einmündenden Wirtschaftsweg einbiegen und bergauf gehen. An den (Bauern-) Höfen vorbei bis zu einem Querweg, jetzt nach links und wenige Meter danach rechts auf einem naturbelassenen/unbefestigten Weg am Waldrand weiterwandern. Nach ca. 500 Metern schwenkt der am Waldrand verlaufende Weg nach links in den Wald, der Wanderer trifft dort auf einen ca. 2 km langen, geraden in Nord-Ost Richtung verlaufenden Forstwirtschaftsweg. Die Straße am Ende des Weges queren, nach rechts wenden und auf dem in Süd-Ost-Richtung verlaufenden Wirtschaftsweg weiterwandern. Nach ca. 1km wird ein quer verlaufender Wirtschaftsweg erreicht, jetzt nach links einbiegen und auf dem Weg bis zur "Domäne" weiterwandern. Den Gebäudekomplex queren und bis zu der nach Sababurg führenden Straße gehen. An der Straße nach rechts und auf dem zwischen Straße und "Urwald" verlaufenden (naturbelassenen/unbefestigten) Weg am Tierpark vorbei bis zur Burg wandern.

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten an der Strecke: Kernstadt Hofgeismar (Marktplatz, Fußgängerzone und umliegende Gebäude); Park Gesundbrunnen; Lempetal; Gebäudeensemble der Domäne Beberbeck; Tierpark Sababurg (.. der älteste Hessens); Burg Sababurg (.. Grimm's Dornröschenschloß); ND Urwald Sababurg.

Tipp: Mit einem NVV-Bus nach Sababurg fahren und auf einem Abschnitt des Weges (X6) nach Hofgeismar zurückwandern (Tierpark Sababurg - ZOB-Hofgeismar - ca. 16 km).

Einkehrmöglichkeiten: In Hofgeismar; Tierpark Sababurg; Burg Sababurg

Profilbild von Christian Förster
Autor
Christian Förster
Aktualisierung: 23.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
322 m
Tiefster Punkt
148 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.reinhardswald.de
www.wandern-hofgeismar.de
www.bahn.de
www.nvv.de

Start

Westuffeln (202 m)
Koordinaten:
DD
51.428659, 9.321427
GMS
51°25'43.2"N 9°19'17.1"E
UTM
32U 522345 5697544
w3w 
///achter.landen.entfalten

Ziel

Sababurg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Reisende aus Richtung Westen verlassen die A44 von Dortmund
nach Kassel an der Ausfahrt Breuna und folgen der
Beschilderung in Richtung Calden (B7).

Für die Anreise aus allen anderen Richtungen ist zunächst
Kassel Ihr Ziel, dass sie über die Autobahn A7 erreichen. An der
Ausfahrt Kassel-Nord verlassen Sie die A7, fahren in Richtung
Innenstadt und folgen der Beschilderung B7 Richtung
Calden.

Fahren Sie dann bis zur Ausfahrt "Westuffeln".

Koordinaten

DD
51.428659, 9.321427
GMS
51°25'43.2"N 9°19'17.1"E
UTM
32U 522345 5697544
w3w 
///achter.landen.entfalten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
26,9 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
425 hm
Abstieg
306 hm
Höchster Punkt
322 hm
Tiefster Punkt
148 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 35 Wegpunkte
  • 35 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.