Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung Berliner Hütte Waxeggalm

Wanderung · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • Blick zur Alpenrose Hütte
    / Blick zur Alpenrose Hütte
    Foto: Christiane Sauerwein, DAV Sektion Berlin
  • / Weg über dem Zemmbach zur Waxeggalm
    Foto: Arved Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Seitenmoräne mit Blick aufwärts
    Foto: Arved Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Weg durch Latschenkiefer aufwärts
    Foto: Arved Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Blick zur Berliner Hütte
    Foto: Christiane Sauerwein, DAV Sektion Berlin
  • / Abstieg zum Gletscherbach
    Foto: Arved Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Blöcke in Bachnähe
    Foto: Dietrich Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Brücke über den Gletscherbach
    Foto: Arved Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Sicherer Tritt ist erforderlich
    Foto: Arved Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Gesicherte Stelle
    Foto: Christiane Sauerwein, DAV Sektion Berlin
  • / Übergang über die Kastenklamm zur Berliner Hütte
    Foto: Christiane Sauerwein, DAV Sektion Berlin
  • / Große Platten unterhalb der Berliner Hütte
    Foto: Dietrich Becker, DAV Sektion Berlin
  • / Berliner Hütte von der Südseite
    Foto: Christiane Sauerwein, DAV Sektion Berlin
m 2000 1900 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Berliner Hütte Berliner Hütte
Leichte Wanderung für Familien mit kleinen Kindern ab 5 Jahren in abwechlungsreicher Landschaft mit 4 Bachquerungen
leicht
Strecke 3,4 km
2:00 h
273 hm
273 hm
Für Familien mit Kinder ist dies eine kurzweilige Rundtour, mit der man einen halben Tag füllen kann. In den verschiedenen Abschnitten hat der Weg einen sehr unterschiedlichen Charakter und bietet verschiedene Möglichkeiten zu verweilen (Wald, Flussufer, Moränenbereiche).
Profilbild von Christiane Sauerwein
Autor
Christiane Sauerwein
Aktualisierung: 21.02.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Berliner Hütte, 2.044 m
Tiefster Punkt
Alpenrose Hütte, 1.873 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berliner Hütte

Start

Berliner Hütte (2.040 m)
Koordinaten:
DD
47.024475, 11.813169
GMS
47°01'28.1"N 11°48'47.4"E
UTM
32T 713769 5211725
w3w 
///abnahmen.danken.zelt

Ziel

Berliner Hütte

Wegbeschreibung

Von der Berliner Hütte führt der Weg 523 zunächst durch Wald hinunter zur Alpenrose. großformatige Platten bilden einen Weg, der auch für Maultiere geeignet war. Diese Qualität ist aber nicht mehr durchgängig vorhanden, aber als vielbegangener Saumpfad auch für kleine Kinder gut zu bewältigen. Über den Zemmbach führt eine breite Brücke in den Bereich der Seitenmoräne des Waxegggletschers. Der Weg 520 führt durch Latschenkiefern bis zum Abzweig des Zentralalpenwegs, hier in Richtung Berliner Hütte abzweigen (Adlerweg 502)! Nun geht es steil hinab in das ehemals vom Gletscher bedeckte Tal mit teils großen Blöcken. Ein schmaler Steig führt über den Bach (sicherer Tritt erforderlich!) und dann am Hang entlang auf gleicher Höhe bis zum Bach vom Waxeggkees, danach folgt der kurze Anstieg über große Platten zurück zur Berliner Hütte. Insgesamt für Kinder ab 5 gut zu bewältigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.024475, 11.813169
GMS
47°01'28.1"N 11°48'47.4"E
UTM
32T 713769 5211725
w3w 
///abnahmen.danken.zelt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,4 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
273 hm
Abstieg
273 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.