Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Premiumweg P25 Kleinalmerode

· 3 Bewertungen · Wanderung · Werratal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Werratal Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner 
  • Foto: Anja Laun, Werratal Tourismus Marketing GmbH
m 350 300 250 200 150 12 10 8 6 4 2 km
Der Premiumweg P25 Kleinalmerode verläuft rund um das gleichnamige Dorf und überschreitet die Grenze zwischen Hessen und Niedersachsen (Gleichzeitig die Grenze zwischen Geo-Naturpark Frau-Holle-Land und Naturpark Münden). Eine ganze Reihe von Grenzsteinen von 1838 markieren die ehemalige Grenze zwischen dem Königreich Hannover und dem Kurfürstentum Hessen Cassel (Kurhessen), einige sieht man direkt am Premiumweg. Kleinalmerode wurde 1227 erstmalig als Almerot erwähnt.
mittel
Strecke 13,2 km
3:50 h
341 hm
341 hm
350 hm
199 hm

Der Premiumweg verläuft überwiegend im Offenland durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft und bietet immer wieder herrliche Ausblicke. Besonders von der höchstgelegenen Kirschplantage auf der Klippstätte und von der gegenüberliegenden Seite des Tales an der Panoramatafel.  Bis zum Schloss Berlepsch reicht die Sicht bei gutem Wetter. Eine geologische Besonderheit ist der Verlorene Bach. Auf Grund von Verkarstungen verschwindet der kleine Bach unter der Erde und tritt talabwärts wieder zu Tage. Einer von deutschlandweit etwa 2.000 zugelassenen Saatguterntebeständen für Douglasien liegt am P25 im Kaufunger Wald. Die Erntezeit der Douglasienzapfen ist August und September. 

Die Nonnen vom Zisterzienserinnenkloster Mariengarten gaben dem hannoverschen Wald um Kleinalmerode ihren Namen. Im Gegensatz zu den umliegenden „Gemeinwäldern“ gaben die Nonnen auf ihren Wald besonders acht. Dadurch hieß der hannoversche Wald um Kleinalmerode „Nonnenholz“. Nonnenholz heißt bis heute auch der Forstamtsbezirk mit dem idyllisch gelegenen Forstamt am Rande des niedersächsischen Waldes. Da der Revierförster Hermann nach der Grenzziehung des Königreichs Hannover ab 1833 sich über seine unkomfortable Wohnsituation mit seinem „Junggesellendasein“ im hessischen Kleinalmerode beschwerte, wurde in 1843 das Forstamt am Rande des hannoverschen Grenzgebietes errichtet. Auch heute hat der Revierförster noch seinen Sitz in dem etwa ein Kilometer vom Ort entfernt gelegenen Forsthaus.

Autorentipp

Mehr Kilometer: Der P25 ist direkt mit dem Premiumweg P9 Wacholderpfad Roßbach verbunden, so lassen sich beide Wege kombinieren. Weniger Kilometer: Über die markierte Abkürzung oder den Kirschwanderweg 4 lässt sich der P25 auf zwei Wanderungen aufteilen/abkürzen.
Profilbild von Anja Laun
Autor
Anja Laun
Aktualisierung: 01.09.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
350 m
Tiefster Punkt
199 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

https://www.naturparkfrauholle.land/tourismus/wandern/service/wichtige-hinweise

Weitere Infos und Links

In Kleinalmerode startet der Kirschwanderweg 4. https://www.naturparkfrauholle.land/wandern/premiumwege/detail/premiumweg-p25-kleinalmerode

Start

37217 Witzenhausen-Kleinalmerode, Ledergasse (250 m)
Koordinaten:
DD
51.331355, 9.788060
GMS
51°19'52.9"N 9°47'17.0"E
UTM
32U 554902 5686968
w3w 
///ihrerseits.lebendig.seine

Ziel

37217 Witzenhausen-Kleinalmerode, Ledergasse

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächste Bahnhöfe Kassel-Wilhelmshöhe, Witzenhausen-Gertenbach und Witzenhausen-Nord

Routenplaner www.nvv.de

Parken

Drei Wanderparkplätze sind mit Infotafeln ausgestattet und kostenlos nutzbar.

Parkplatz am Sportplatz 37217 Witzenhausen-Kleinalmerode

Parkplatz in 37217 Witzenhausen-Kleinalmerode, Ledergasse 1

Parkplatz Nonnenholz an der Landstr. zwischen Nieste und Kleinalmerode

Koordinaten

DD
51.331355, 9.788060
GMS
51°19'52.9"N 9°47'17.0"E
UTM
32U 554902 5686968
w3w 
///ihrerseits.lebendig.seine
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Wolfgang Rauscher
18.07.2021 · Community
Gemacht am 17.07.2021
Foto: Wolfgang Rauscher, Community
Foto: Wolfgang Rauscher, Community
Matthias Werner
30.05.2021 · Community
Sehr schöne abwechslungsreiche Tour, leider etwas matschig an vielen Stellen bei Nässe, aber die Ausblicke sind sagenhaft!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
3:50 h
Aufstieg
341 hm
Abstieg
341 hm
Höchster Punkt
350 hm
Tiefster Punkt
199 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.