Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Panoramaweg am Weserufer

· 2 Bewertungen · Wanderung · Kassler Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Das Rathaus von Gieselwerder.
    / Das Rathaus von Gieselwerder.
    Foto: Presse03 (GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder später), Outdooractive Redaktion
m 250 200 150 100 8 6 4 2 km Freilichtmuseum "Der Mühlenplatz" Kirche in Gieselwerder Fähre Rathaus Gieselwerder
Diese kürzere Wanderung führt am Weserufer entlang und auf einem Höhenweg mit tollen Ausblicken zurück nach Lippoldsberg.
mittel
Strecke 9,1 km
3:00 h
295 hm
295 hm
Profilbild von Cornelia Grömminger
Autor
Cornelia Grömminger
Aktualisierung: 07.03.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
239 m
Tiefster Punkt
102 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Fähranlegestelle in Wahlsburg-Lippoldsberg (105 m)
Koordinaten:
DD
51.624388, 9.551899
GMS
51°37'27.8"N 9°33'06.8"E
UTM
32U 538204 5719407
w3w 
///kitz.einzelne.pracht

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Tour am Fähranleger in Lippoldsberg. Nach Überqueren des Wohnmobilstellplatzes gehen wir auf dem Weg flussaufwärts am Weserufer entlang in südliche Richtung. Auf Höhe von Gieselwerder auf der – von uns aus – rechten Seite der Weser trifft unser Weg auf die Landesstraße. Parallel zu dieser laufen wir wenige Hundert Meter und queren dann die Weser über die Brücke, die uns nach Gieselwerder führt. Gleich zu unserer Linken sehen wir hier das schmucke Rathaus (1), das sich auf dem Gelände einer ehemaligen Wasserburg befindet. Weiter geht es auf der Brückenstraße, an der sich zahlreiche schöne Fachwerkhäuser aneinanderreihen. Zu unserer Rechten passieren wir auch die Gieselwerder Kirche (2), ebenfalls ein Gebäude aus Fachwerk.
Gleich hinter der Kreuzung mit der Wiesen- und der Meierhofstraße geht halbrechts eine Straße mit der Markierung X4 ab, der wir folgen. Es geht über einige Stufen, bevor wir dann die Neustadtstraße (B80) überqueren. Auf dem Gehsteig bzw. einem Weg parallel zur B80 verlassen wir Gieselwerder in westlicher Richtung. Am Ortsrand stoßen wir links auf die Straße „Mühlenplatz“, der wir folgen. Wir überqueren die Landstraße nach Gottsbüren und halten uns weiter an die Markierung X4. Nun haben wir das Highlight unserer Tour, die Freilichtausstellung „Der Mühlenplatz“ (3), erreicht (geöffnet von April bis Mitte Okt.). In der liebevoll angelegten, weitläufigen Anlage kann man originalgetreu nachgebildete Burgen, Schlösser, Kirchen und Rathäuser im Kleinformat entdecken. Die Wassermühlen werden mit dem Wasser des Lumbaches angetrieben.
Anschließend gehen wir am Museumsgelände entlang und folgen der spitzen Rechtskehre, um dann hangparallel oberhalb der Weser weiterzulaufen. Auf diesem Weg können wir immer wieder herrliche Panoramablicke (4) auf das Wesertal genießen. Am Ostrand des Reinhardswaldes schlängelt er sich an Felsvorsprüngen entlang. Bei einer Abzweigung halten wir uns rechts und gehen nun bergab bis zur B80. Diese überqueren wir und folgen dem Pfad mit der Markierung X4, der uns weiter abwärts durch einen kleinen Wald führt. Unten im Tal treffen wir auf die kleine Siedlung Vorwerk. Unser Pfad mündet in einen Weg, der uns geradewegs zur Fähranlegestelle (5) bringt, wo wir mit der Weserfähre nach Lippoldsberg übersetzen (Fährzeiten Anfang März bis Okt., Mo-Fr bis 18 Uhr, Sa und So bis 18:30 Uhr).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Bodenfelde, weiter mit dem Sammel-Taxi nach Wahlsburg-Lippoldsberg.

Anfahrt

A7 bis Ausfahrt Hann. Münden, weiter über die B496 und B80 bis Wahlsburg-Lippoldsberg.

Koordinaten

DD
51.624388, 9.551899
GMS
51°37'27.8"N 9°33'06.8"E
UTM
32U 538204 5719407
w3w 
///kitz.einzelne.pracht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Kirstin Regensburger · 06.04.2020 · Community
Hallo Wanderfreunde! Kann man auf die Tour einen Fuxtec Bollerwagen mitnehmen? Wir würde sie gerne laufen, mit unserem 4jährige. Der schafft zwar in der Regel solche Strecken, aber zur Sicherheit und für Kamera etc. nehmen wir den Wagen dennoch gerne mit. Vielen Dank und herzliche Grüße, Kirstin
mehr zeigen
Antwort von Klaus Brocke  · 06.04.2020 · Community
Liebe Kirstin, was genau ein Fuxtec Bollerwagen ist weiß ich nicht. Aber ich denke es geht. Es gibt da mal eine kleine Treppe, die aber auch umgangen werden kann. Viel Spaß mit eurem Kind bei der Tour. Klaus

Bewertungen

4,0
(2)
Volker Ohliger
22.07.2020 · Community
Netter Rundweg, allerdings ohne Panoramablicke, da komplett von Bäumen zugewachsen. Weserufer ist gar nicht oder nur von Weitem zu sehen. Lichtblicke sind die Märchenfähre Lippoldsberg, Miniaturland in Gieselwerder und Onkel Palms Hütte.
mehr zeigen
Klaus Brocke 
19.07.2015 · Community
Ich bin heute den Rundweg nachgelaufen, allerdings beginnend am Rathaus in Geiselwerder. Die Wegbeschreibung ist sehr gut und stimmig. Heute asind allerdings auf dem Höhenzug mehrere Behinderungen durch umgestürzte Bäume. Die Tour würde ich allerdings als leicht einordnen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
295 hm
Abstieg
295 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.