Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Nelkenwander*innen Unterwegs auf dem XW 1. Etappe Hannoversch Münden - Gottsbüren

Wanderung · Weserbergland
Profilbild von Gerhard Nagel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Nagel 
  • Foto: Gerhard Nagel, Community
m 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km

Weserberglandweg Nelken-Etappe 1

Vom Bahnhof Hann.Münden geht es zum Startpunkt des Wanderweges, dem Weserstein. Das ist genau dort wo "Werra und Fulda sich küssen". Hann. Münden ist bekannt für seine imposanten Fachwerkbauten und kleinen beschaulichen Gassen. Den Windungen des Flusses folgend, führt der Weserbergland-Weg auf der linken Weserseite in den Reinhardswald, ein über 200 km² großes Waldgebiet in Nordhessen. Der Reinhardswald ist eines der am wenigsten besiedelten Gebiete Deutschlands mit weit ausgedehnten Hutewaldflächen.

Erstes Highlight auf dieser Etappe ist die Tillyschanze, ein 25 Meter hoher Aussichtsturm mit angeschlossenem Museum.  Auf überwiegend naturnahen Wegen schlängelt sich der Weserbergland-Weg entlang knochiger Eichen und Buchen. Auf Ihrem Weg in Richtung Norden werden Sie oftmals mit traumhaften Ausblicken belohnt.

Bei Veckerhagen wird vom Weserberglandweg nach links abgebogen und mitten durch den Reinhardswald direkt in Richtung Sababurg gewandert.

Bald ist das sagenumwobene Dornröschenschloss der Brüder Grimm erreicht, bekannt als die Sababurg. 675 Jahre alte märchenhafte Geschichte lassen sich hier bei einem Märchenrundgang hautnah erleben. Umgeben ist die Sababurg von einem weitläufigen Tierpark sowie einem Urwald.

Weiter geht es wieder auf dem Weserberglandweg nach Gottsbüren.

Quartier wird im Gasthof Zum Anker bezogen

Strecke 27,5 km
7:54 h
671 hm
542 hm
435 hm
118 hm

Vom Bahnhof Hann.Münden geht es zum Startpunkt des Wanderweges, dem Weserstein. Das ist genau dort wo "Werra und Fulda sich küssen". Hann. Münden ist bekannt für seine imposanten Fachwerkbauten und kleinen beschaulichen Gassen. Wir folgen dem Weserbergladweg, überqueren die Fulda auf einer Hängebrücke. Serpentinen führen hinauf zur Tillyschanze.  Eine beste Aussicht auf die Stadt und die Flusstäler bietet dort  ein Aussichtsturm.

Auf überwiegend naturnahen Wegen schlängelt sich der Weserbergland-Weg nun nordwärts am Talhang, begleitet von knorrigen Eichen und Buchen, entlang. Immer wieder bietet der Weg traumhafte Ausblicke in das Tal der Weser.

Nach 15 Wanderkilometern ist Veckerhagen erreicht. Nach der Querung der Landstraße im Tal des Hemelbaches verlassen wir den XW und folgen dem Upland-Weserbergland-Weg nach links. Es geht in einer fast 3 Kilometer langen Steigung rauf auf den Staufenberg mitten durch den Reinhardswald direkt in Richtung Sababurg gewandert. Die Staufenberghütte bei Kilometer 19 lädt zu einer Rast ein. Der weitere Weg führt durch den Friedwald. Bis zur Sababurg sind es 5 Kilometer. Die ist umgeben  von einem weitläufigen Tierpark und einem Urwald.

Ab hier legen wir die restlichen 5 Kilometer der 1. Etappe  bis zum Ziel in Gottsbüren wieder auf dem XW zurück.

Quartier wird im Gasthof Zum Anker bezogen

 Adresse: Hofgeismarer Str. 21, 34388 Trendelburg

Telefon: 05675 26

Höchster Punkt
435 m
Tiefster Punkt
118 m

Start

Koordinaten:
DD
51.412698, 9.658828
GMS
51°24'45.7"N 9°39'31.8"E
UTM
32U 545818 5695926
w3w 
///rollt.blauer.liebte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.412698, 9.658828
GMS
51°24'45.7"N 9°39'31.8"E
UTM
32U 545818 5695926
w3w 
///rollt.blauer.liebte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
27,5 km
Dauer
7:54 h
Aufstieg
671 hm
Abstieg
542 hm
Höchster Punkt
435 hm
Tiefster Punkt
118 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.