Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kleine Runde um die Wahlsburg

· 1 Bewertung · Wanderung · Kassler Land
Profilbild von Mario Reich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mario Reich
Karte / Kleine Runde um die Wahlsburg
m 200 150 100 7 6 5 4 3 2 1 km
Über Stock und Stein. Angefangen über wiesige Feldwege, kleiner Bach alte Waltwege. Meist aber gut geschottert, bzw. teilw. geteerte Wege. Kein Weg für Flip-Flop´s oder Stöckelschuhe :-)
mittel
Strecke 7,1 km
1:51 h
154 hm
157 hm
Netter Weg mal abseits der normalen Wanderroute. Durch die Bemarkung Lippoldsberg, durch den Bramwald, an der Wahlsburg vorbei. Der Weg führt auch durch die Mottenburg (RehaZenrum) wo eine kl. Rast möglich wäre.

Kurz vor Ende des Weges hat man einen sehr schönen Ausblick auf das Weserthal Wahmbeck/Bodenfelde/Lippoldsberg

Autorentipp

Man geht quasi quer durch den Bramwald, an der Wahlsburg vorbei durch das Rehazentum und etwas weiter auch an den "Bunkern" vorbei. Hat neben schöner Natur sogar eiwas Geschichte dabei, die diesen Ramen hier allerdings sprengen würden. 

Man kann die Strecke auch ausbauen in dem man den Weg oberhalb des Rehazentrums beschreitet oder sich sogar grobe Richtung Ödelsheim hält. Anfang und Ende wären jeweils die Gleichen. (ca. bis zu 8Km länger)

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
236 m
Tiefster Punkt
126 m

Weitere Infos und Links

  1. www.wahlsburg.de/ Im Cache - Ähnliche Seiten
  2. de.wikipedia.org/wiki/Wahlsburg
  3. regiowiki.hna.de/Wahlsburg
  4. www.klinik-lippoldsberg.de/
  5. www.geschichtsspuren.de/forum/viewtopic.php?t=12601

Start

Koordinaten:
DD
51.621510, 9.560280
GMS
51°37'17.4"N 9°33'37.0"E
UTM
32U 538786 5719091
w3w 

Wegbeschreibung

Start: Geschotterter Parkplatz oberhalb des Möbelhauses.

Nach etwa 50M links in den Feldweg(noch vor dem Bauern)

Immer geradeaus bis zur Teerstraße

Auf dieser dann etwa 50M bergab, dann rechts in den Feldweg

Dieser führt über einen Rinnsal auf ein kleines Gelände mit Fischteichen.

Nach etwa 20-30M führt ein Trampelpfad den Hang hinauf.

Oben angekommen kurz rechts links und dem Waldweg Richtung Osten folgen.

An der Straße angekommen, dem Waldweg bergauf folgen bis zur ersten 3er-Kreuzung

Hier rechts weg (nach 30M steht eine Jagthütte recht)

Bei der Nächsten Gabelung wieder rechts. Nach etwa 150M beginnt das Gebiet des Rehazenrums, was man im ganzen durchquert.

Ganz am Ende des Rehazentrums ist ein kl. Parklplatz, ein altes Pfördnerhäuschen. von dort führen 2 Waldwege ab. einer quasi zurück den Berg rauf (den NICHT) :-)

Der andere Waldweg führt leicht links der Teerstrasse fast ebenerdig in den Wald. diesen folgen bis zur nächsten Gabelung.

Nach dem leicht bewachsenem Weg kommt man dann auf einen eher festeren Waldweg. Diesen dann nach rechts nehmen (man kann dann den Waldrand auch schon erkennen) 

Nach dem Waldrand führt der Teerweg einen quasi wieder ins Thal und direkt zum Auto, bzw. zum Startpunkt.

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Eher Schlecht, ggf. Bahnverbindung über Bodenfelde

Anfahrt

Siehe Navi :-)

Liegt mitten im Weserbergland

40Km westlich von Göttingem

50Km Nördlich von Kassel

Parken

Geschotterter Parkplatz am Startpunkt (Zwischen Stettiner Str. und Bresslauer Str. oberhalb des Möbelmarktes)

Koordinaten

DD
51.621510, 9.560280
GMS
51°37'17.4"N 9°33'37.0"E
UTM
32U 538786 5719091
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir gehen die Strecke Sommer,- wie Wintertags mit normal festen Halbschuhen öffter mit dem Hund und sind Konditionell eher nicht so gut aufgestell :-) sollte also für fast jeden in ca.2h zu schaffen sein :-)

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Corinna T.
13.09.2020 · Community
Strecke zu Beginn war nicht gut beschrieben. Route ansonsten ganz schön.
mehr zeigen
Gemacht am 13.09.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
1:51 h
Aufstieg
154 hm
Abstieg
157 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.