Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 2

HHP-02 Tour "Seesen/ Bad Gandersheim", 16 km (Harz-Hohenstein-Padd)

Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hamburg und Niederelbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nette
    / Nette
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Hütte Wohlenstein
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Burgruine Wohlenstein
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Bärlauch
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Kopfbuche
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Bärlauch auf dem Weg
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Bad Gandersheim Model
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Nette
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Bad Gandersheim von oben
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Bad Gandersheim Dom
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Roswitha von Gandersheim
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Nachtwanderung
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / St. Georgkirche
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
m 250 200 150 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Der 2. Streckenabschnitt führt von Seesen auf dem E11 nach Bilderlahe (Domäne Bilderlahe, Burgruine Wohlenstein) den Höhenzug Heber querend (Kopfbuche) und weiter zur Schutzhütte Wolperode durch den Kurpark nach Bad Gandersheim.
mittel
Strecke 16,3 km
4:20 h
266 hm
338 hm
Diese 2. Etappe ist mit 16 km die kürzeste Strecke, um evtl. noch eine Stadtführung bzw. eine Nachtwächterinführung durch die Stadt Bad Gandersheim wahrzunehmen.  Die  Strecke, ausgehend  von Seesen, wird durch den Besuch der Burgruine Wohlenstein mit einem schönen Pausenplatz aufgewertet. Der Wanderweg führt über Felder von Heber und kommt erst kurz vor Bad Gandersheim wieder in Waldgebieten an. Der Weg führt am Osterbergsee entlang zur "Gande" und man folgt dem Fluss bis in die Stadtmitte.

Autorentipp

Nachtwächterinführung  (Termin der Führungen vorher prüfen, ob und wann möglich) Treffpunkt: Touristeninformation Bad Gandersheim, Stiftsfreiheit 12, Tel 05382-73700
Profilbild von Michael Kaufmann
Autor
Michael Kaufmann
Aktualisierung: 20.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
287 m
Tiefster Punkt
124 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine Hinweise

Start

Seesen (Bahnhof oder Hotel) (206 m)
Koordinaten:
DD
51.887215, 10.173369
GMS
51°53'14.0"N 10°10'24.1"E
UTM
32U 580753 5749144
w3w 
///blatt.kleiner.angaben

Ziel

Bad Gandersheim (Bahnhof oder Pension)

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Seesen, Stadtmitte Rathaus verlässt man den Ort über die "Bornhäuserstraße“, überquert die Bundesstraße in Richtung der Tankstelle und biegt kurz davor rechts ein, um dann auf dem Feldweg nach Bilderlahe zu kommen. Nach der Unterquerung der BAB A7 - Achtung diese Straße hat keinen Fußweg - erreicht man rechts den Ort Bilderlahe und folgt der Straße bis zum Sportplatz. Vor dem Sportplatz muss man links abbiegen in Richtung Burgruine Wohlenstein. Die Burgruine bietet einen großzügigen Rastplatz. Es geht zurück zum Feldweg und man wandert nach Heber. Der freie Blick auf die Felder lässt diese „E11“ Fernwanderstrecke lang wirken. Nach der Ausschilderung des "Hochzeitsteines“ folgt man dem Weg bis zur "Etema". Dieser Bach bedient den "Osterbergsee". Nach dem See erreicht man die "Gande" und folgt dem Fußweg bis zur Stadtmitte und darüber hinaus bis zum Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zum Start: Seesen Bahnhof (Regionalbahn RB82)

Zum Ende: Bad Gandersheim (Regionalbahn RB82)

Anfahrt

BAB A7 - Abfahrt Seesen und B241 nach Seesen.

Parken

Parkplatz am Bahnhof in Seesen.

Koordinaten

DD
51.887215, 10.173369
GMS
51°53'14.0"N 10°10'24.1"E
UTM
32U 580753 5749144
w3w 
///blatt.kleiner.angaben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tagesrucksack oder Mehrtagesrucksack

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,3 km
Dauer
4:20 h
Aufstieg
266 hm
Abstieg
338 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.