Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Grenzdenkmal - Wurmberg - Schnarcherklippe - Barenberg - Elend - Grenzdenkmal

Wanderung · Harz
Profilbild von Albrecht Trepte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Albrecht Trepte
  • Rastplatz Kaffeehorst
    Rastplatz Kaffeehorst
    Foto: Albrecht Trepte, Community
m 1000 900 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km

Ein kleiner Rundweg, der es aber in sich hat, denn der Aufstieg auf den Wurmberg ist nicht ohne.

4 mögliche Stempelstellen, eine 5. mit kleinem Umweg möglich

mittel
Strecke 13,5 km
4:01 h
450 hm
449 hm
942 hm
510 hm

Eine recht kurze, aber teilweise doch recht Anstrengende Route über den Wurmberg bis nach Elend und zum Startpunkt Grenzdenkmal zwischen Elend und Braunlage zurück.

Ab dem Startpunkt Grenzdenkmal geht es eine ganze Weile steil an bis zum Loipenhaus und ab da noch einmal bis hinauf auf den Gipfel. Man passiert den Rastplatz Kaffeehorst (Stempelpunkt). Vom Loipenhaus kann der Aufstieg wahlweise über die Treppe an der alten Schanze oder einen Serpentinenweg direkt daneben gemacht werden. Ich bin hochzu den Serpentinenweg und runter die Treppe gelaufen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Treppe im Winter wohl schwierig ist.

Auf dem Wurmberg ist Möglichkeit zur Einkehr.

Vom Wurmberg (Stempelpunkt) geht es zurück zum Loipenhaus und von da aus auf dem Wurmbergstieg bis zur Schnarcherstraße. Dieser folgt man bis zur Abzweigung Mauseklippe. Von da an geht es weiter zur Schnarcherklippe, die einen schönen Aufstieg auf den Berg bietet und eine Stempelstelle in der Schutzhütte birgt.

Von der Schnarcherklippe geht es weiter zum Barenberg und danach zum Aussichtspunkt/ Aussichtskanzel mit einem weiteren Stempelpunkt. Von da ist ein relativ steiler Abstieg bis kurz vor Elend nötig, bis man auf die alte Braunlager Straße abbiegt, die uns wieder in Richtung Startpunkt bringt. Man geht hier oft recht nah an der Straße, aber der Verkehr hielt sich bei meiner Wanderung in Grenzen. Nach etwas weniger als 3km hat man den Startpunkt Grenzdenkmal wieder erreicht.

Autorentipp

4 Stempelstellen, eine 5. (Helenenruh) kann mit einem kleinen Umweg in Elend erreicht werden

Ab dem Rastplatz Kaffeehorst kann man die Route etwas erleichtern, indem man zur Mittelstation der Seilbahn geht, die nicht weit von dort entfernt liegt.

Der Parkplatz am Grenzdenkmal ist recht klein. Optional kann man auch auf dem öffentlichen Parkplatz in Elend (gebührenpflichtig) starten und hat das kleine Stück Hexenstieg bis zum Grenzdenkmal zum Warmlaufen :)

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
942 m
Tiefster Punkt
510 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 5,27%Schotterweg 41,26%Naturweg 39,11%Unbekannt 14,35%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
5,6 km
Naturweg
5,3 km
Unbekannt
1,9 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Grenzdenkmal (567 m)
Koordinaten:
DD
51.735185, 10.637034
GMS
51°44'06.7"N 10°38'13.3"E
UTM
32U 613041 5732853
w3w 
///banken.haftung.rauten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Grenzdenkmal

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.735185, 10.637034
GMS
51°44'06.7"N 10°38'13.3"E
UTM
32U 613041 5732853
w3w 
///banken.haftung.rauten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mittlerer Harz (Harz in 4 Teilen)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
4:01 h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
449 hm
Höchster Punkt
942 hm
Tiefster Punkt
510 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.