Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning empfohlene Tour

Römerstein Rundweg ab Walkenried

Trailrunning · Harz
Profilbild von Andreas Gloger
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Gloger
  • Walkenrieder Bahnhof mit Parkplätzen
    / Walkenrieder Bahnhof mit Parkplätzen
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Andreas Teich
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Richtung Neuhof beim Höllteich
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Erdfallteich bei Tettenbornkolonie
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Felsnadel im Pfaffenholz
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Blick beim Römerstein Richtung Nüxei
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Römerstein Schutzhütte
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Die Römersteine
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Blick vom Römerstein
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Hochwald bei den "Zehn Gärten" nach Vollerntung
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • /
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Wiese im Schiebachtal
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Durchs Schwiebachwäldchen
    Foto: Andreas Gloger, Community
  • / Mauerreste der Sachsenburg
    Foto: Andreas Gloger, Community
m 360 340 320 300 280 260 240 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Abwechslungsreicher Weg durch den karstigen Südharz.
mittel
Strecke 17,5 km
2:30 h
134 hm
134 hm
Oft können gute Wege benutzt werden auf Wald- oder Feldgründen. Immerwieder führt der Weg jedoch über schmale Pfade und kurze Stiege selbst geteerte Feldwege gehören zum Untergrund. Wenig frequentierte Straßen werden im Bereich Tettenbornkolonie benutzt.

Autorentipp

Leider kommt man an keinem Punkt des Rundwanderkurs an entsprechenden Lokalitäten vorbei. Eine Selbstversorgung aus einem gut gefüllten Rucksack ist zu empfehlen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
354 m
Tiefster Punkt
266 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Kartenmaterial ist auf jedenfall zuempfehlen. Eine übliche Wanderausstattung für leichtes Gelände ist durchaus ausreichend, je nach Wetterlage. Festes Schuhwerk für Teile der Strecke zu empfehlen.

Start

Bahnhof Walkenried (273 m)
Koordinaten:
DD
51.584592, 10.609918
GMS
51°35'04.5"N 10°36'35.7"E
UTM
32U 611538 5716065
w3w 
///sucher.nationalität.unerkannt

Ziel

Walkenrieder Bahnhof

Wegbeschreibung

Am gewählten Beginn dieses Rundweges führt der Weg parallel zur Landstraße entlang der durch die Mönche angelegten Röse- und Andreasteiche und der sogegannten Hölle. Flach steigt der Weg an durch ein Waldstück bis zur Kutzhütte wo ein Gipsverarbeitendes Werk seine weiße Arbeit erledigt. Über einem kleinen Parkplatz direkt hinter der Firmenverwaltung nehmen wir einen Weg nach Richtung Süden um einen Tagebau herum um am der nächsten Weggabelung links bergab in Richtung Neuhof. Beim Erreichen des Waldrandes geht es rechts ab ,nicht zum Fiedhof, bis hinter der Mehholzhütte oberhalb Neuhofs "schöne Aussicht" in einen wirklich schmalen Pfad an einem Weidezaun vorbei bis es dann doch zur Dorfstraße von Neuhof herruntergeht. Geradeaus über die Straße in Richtung Kranichteich, ab hier kann man immer dem Karstwanderweg dies zum Römerstein benutzen.

Eine eindruckvolle Naturerscheinung findet man etwas versteckt im Pfaffenholz noch vor Tettenbornkolonie. Eine Felsnadel, wohl die Reste der sogenannten Teufelskanzel, steht an der Kante einer großen Bachschwinde. Das Wasser aus dieser Schwinde soll erst wieder bei Nordhausen aus der Salzaquelle ans Tageslicht treten.   

 Am Römerstein angekommen sollte man sich ruhig die Zeit nehmen einmal auf den Felsen zu steigen und die hier und dort schönen Weitblicke zu geniessen. Zu beachten sind hier auch die Sagen zum Römerstein.

Gleich unterhalb des Römersteins kommen wir an einen Ort der Geschichte zum Ende des zweiten Weltkrieges. Ein Schild am Wegesrand weist auf eine ehemalige Bahnanlage hin im Zusammenhang mit dem Außenlager bei Nüxei welches für dem Bau Helmetalbahnstrecke nach Nordhausen eingerichtet wurde, die Strecke wurde nicht mehr in Betrieb genommen.

Auf den jetzt geteerten Feldweg kommen wir an einen Bahnübergang und folgen ihm an der nächsten Kreuzung nach rechts. Nach dem Bauernhof auf der rechten Seite folgt ein Teich, hier muß man sich jetzt entscheiden. Die Abendteuerlustigen folgen nun einen unscheinbaren Waldweg ohne Beschilderung links ab. Die weniger "Lustigen" sollten ab hier auf dem geteerten Feldweg bleiben bis man in Tettenbornkolonie auf die Hauptstraße kommt. Nun geht man einige Hundert Meter am Straßenrand bis zum Einstieg in das Schwiebachtal.

Die Anderen können durch einen Waldstreifen queren den man Zehn Gärten nennt. Man vermutet das der Name von einem alten Maß herrührt. Eine Gerte, ein Stock, hat eine bestimmte Länge mit dem man auch Grundstücksgrößen festlegen kann. Nach zu lesen auch in der Tettenborner Chronik. Tatsächlich ist der schmale Pfad im letzten Teil des Waldstückes nicht leicht zu finden.

Darüberhinaus ist aktuell (Nov. 2019) der Harvester in dem Waldstreifen unterwegs, was die Orientierung zusätzlich erschwert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Gute Anbindung des Startpunktes mit Bus und Bahn durch regelmäßiges Anfahren. Außerdem stehen freie Parkplätze zur Verfügung.

Anfahrt

Der Walkenrieder Bahnhof liegt an der L603 erreichbar aus Fahrtrichtung Süd über Neuhof, Stadt Bad Sachsa. Aus nördlicher Richtung von Hohegeiß bzw. Braunlage, L601.

Parken

Kostenlose Parkplätze direkt Bahnhof Walkenried.

Koordinaten

DD
51.584592, 10.609918
GMS
51°35'04.5"N 10°36'35.7"E
UTM
32U 611538 5716065
w3w 
///sucher.nationalität.unerkannt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
134 hm
Abstieg
134 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.