Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radtour

Von Göttingen über Ebergötzen zum Seeburger See

Radtour · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Brotmuseum Ebergötzen
    / Brotmuseum Ebergötzen
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Brotmuseum Ebergötzen
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Apothekergarten des Brotmuseums
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Garten des Brotmuseums
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Bockwindmühle auf dem Außengelände des Brotmuseums
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Max und Moritz vor der Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Ausgaben von Max und Moritz in verschiedenen Sprachen
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Schlafzimmer in der Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Seeburger See
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Südostansicht der St. Nikolai-Kirche
    Foto: Von Jan Stubenitzky (Dehio) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35298618, CC BY-SA
  • / Gänseliesel-Brunnen
    Foto: CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=616933, CC BY-SA
  • / Das Alte Rathaus mit dem Gänseliesel im Vordergrund
    Foto: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=278517, CC BY-SA
ft 1600 1400 1200 1000 800 600 400 25 20 15 10 5 mi

Die schöne Fahrradtour bietet tolle Ausblicke ins Umland und mit dem Brotmuseum und der Wilhelm-Busch-Mühle zwei kulturelle Highlights.
mittel
43,2 km
3:30 h
432 hm
432 hm
Die Fahrradtour führt von der Universitätsstadt Göttingen über Ebergötzen bis zum Seeburger See. Das anstrengendste Stück ist der Anstieg auf den Roringer Berg zu Beginn der Tour. Oben angekommen bieten sich jedoch schöne Weitblicke, die für die Strapazen entschädigen. Der Weg führt durch kleine Ortschaften und bringt uns in Ebergötzen zu den beiden Highlights der Strecke: dem Europäischen Brotmuseum und der Wilhelm-Busch-Mühle. Das Brotmuseum bietet wirklich interessante Einblicke in die Geschichte des Brotes im Laufe der Zeit und seine Zubereitung vom Getreide zum fertigen Produkt. Die Wilhelm-Busch-Mühle ist ein Muss für alle Max und Moritz-Fans und auch für alle anderen ein lohnenswerter Besuch. Hinter Ebergötzen gelangen wir dann noch zum Seeburger See. Eine gemütliche Rast am Wasser oder auch eine Bootsfahrt sorgen für Entspannung. Der Rückweg ist dann zwar eher unspektakulär, aber auch hier werden gemütliche Orte durchquert und der eine oder andere Blick in die schöne Natur ist garantiert.

Autorentipp

Das Brotmuseum und die Wilhelm-Busch-Mühle in Ebergötzen sind eine Besichtigung wert!
outdooractive.com User
Autor
Wiebke Hillen 
Aktualisierung: 24.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
330 m
Tiefster Punkt
145 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Göttingen Bahnhof (145 m)
Koordinaten:
DG
51.536293, 9.927831
GMS
51°32'10.7"N 9°55'40.2"E
UTM
32U 564351 5709873
w3w 
///fahren.verkehr.angezeigt

Ziel

Göttingen Bahnhof

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour am Bahnhof in Göttingen und folgen der Königsallee und dem Nikolausberger Weg in nordöstlicher Richtung. An der B27/An der Lutter angekommen, wenden wir uns nach rechts und folgen dem Straßenverlauf hinauf auf den Roringer Berg. Bei Gelegenheit sollte hier die Straßenseite gewechselt werden, sodass wir die B27 an unserer rechten Seite haben. Wir durchqueren den Ort Waake und folgen der Beschilderung weiter nach Ebergötzen. Hier können wir einige Zwischenstopps einlegen. Zunächst besuchen wir das Europäische Brotmuseum und fahren dann ein kleines Stück weiter zur Wilhelm-Busch-Mühle. Nach den Besichtigungen schwingen wir uns wieder auf unser Rad und fahren nach Seeburg. Am Seeburger See bietet sich eine Rast an. Dann treten wir den Rückweg an.

Wir meistern den Anstieg zur Seulinger Warte und halten uns in Richtung Landolfshausen. Nach der Abfahrt zum Ort geht es auf der Landstraße nach Groß Lengden wieder bergauf und bergab. Hinter Klein Lengden müssen wir einen weiteren kleinen Anstieg bewältigen und rollen dann gemütlich von Süden her in Göttingen ein. Im Stadtgebiet folgen wir zunächst der Geismar Landstraße durch den gleichnamigen Ortsteil und durchqueren die Innenstadt mit Stopps bei einigen Kirchen, dem Alten Rathaus mit dem Gänseliesel davor und gelangen durch die Goethe-Allee zurück zum Bahnhof. Wer sich den Abstecher in die Innenstadt sparen will, folgt nach der Geismar Landstraße der Bürgerstraße und kommt so in weitem Bogen zurück zum Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus oder Bahn bis Göttingen Bahnhof fahren.

Anfahrt

Von Hannover kommend der A7 in südlicher Richtung bis Göttingen folgen.

Parken

Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten in Göttingen.

Koordinaten

DG
51.536293, 9.927831
GMS
51°32'10.7"N 9°55'40.2"E
UTM
32U 564351 5709873
w3w 
///fahren.verkehr.angezeigt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
43,2 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
432 hm
Abstieg
432 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.