Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Reinhardswald Dornröschen Runde - Im Tal von Diemel und Holzape

Radtour · Kassler Land
Profilbild von Ulli's Wandertouren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulli's Wandertouren 
  • Café im Wasserschloß Wülmersen
    Café im Wasserschloß Wülmersen
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
m 300 250 200 150 100 50 50 40 30 20 10 km

Eine schöne Fahrradtour durch das Diemel- u. Holzapetal in den Reinhardswald. Auf dem Diemelradweg entlang der Diemel durchfahren wir die frische Auenlandschaft des Diemelfluss bis zum Wasserschloss Wülmersen. Von hier geht es weiter in das romantische Holzapetal. Entlang der kleinen Holzape führt die Route nach Gottsbüren und tiefer in den Reinhardswald hinein bis fast nach Sababurg. Vorbei am Gut Beberbeck verläuft die Wegstrecke durch den Wald hinunter zum Ort Hombresse und Carlsdorf bevor sie Hofgeismar erreicht. Von hier fahren wir über den Esseradweg und Diemelradweg zurück zum Ausgangspunkt der Radtour.

Start / Ziel:

  • Trendelburg / OT-Eberschütz

Strecke / Sehenswertes:

  • Diemeltal
  • Orte: Sielen, Stammen, Trendelburg 
  • Carlsbahntunnel
  • Wasserschloß Wülmersen
  • Holzapetal u. Reinhardswald
  • Urwald im Reinhardswald
  • Schloß u. Gutshof Beberbeck
  • Orte: Hombressen, Carlsdorf
  • Lempetal mit hist. Mühlen
  • Gesundbrunnen u. Schloß Schönburg
  • Hofgeismar
  • Essetal
  • Ort Hümme
  • historischer Bahnhof
mittel
Strecke 50,6 km
3:51 h
280 hm
280 hm
274 hm
111 hm
Der Ausgangspunkt der Radtour durch das Diemeltal, Holzapetal, den Reinhardswald, Beberbeck und die Ortschaften Hombressen, Carlsdorf und Hofgeismar ist das Dorf Eberschütz. Eberschütz ist ein Ortsteil von Trendelburg und liegt im schönen Diemeltal, direkt am Diemelradweg. Die Strecke führt entlang der Diemel und streift die Ortsgrenze von Sielen, das auch ein Ortsteil von Trendelburg ist. Auf dem Diemelradweg durchfahren, bzw. streifen, wir die Orte Stammen, Trendelburg und Deisel bevor wir unser erstes Ziel, das Wasserschloß Wülmersen, erreichen. Hier machen wir jetzt eine Mittagspause bevor wir in das Holzapetal und den Reinhardswald aufbrechen. Der Weg führt immer entland der kleinen Holzape durch den Reinhardswald und schliesslich erreichen wir Gottsbüren, ebenfalls ein Ortsteil von Trendelburg. Wir verlassen das Dorf und fahren auf der Landesstraße L763 in Richtung Trendelburg-Stadt. Wir überqueren wieder die Holzape und nachdem wir die ansteigende Strasse noch etwa 500 Meter hinauf gefahren sind halten wir uns links und radeln nun in Richtung Beberbeck und Sababurg. Nach ca. 500 - 600 Metern biegen wir links ab in einen befestigten Wald- u. Wirtschaftsweg. Diesem Weg folden wir tiefer in den Reinhardswald hinein und gelangen schliesslich zum Parkplatz am Urwald. Wer etwas Zeit hat und sich die Füsse vertreten will sollte ruhig mal einige Meter in den Urwald hinein gehen. Wir halten uns jedoch gleich links gehalten und fahren auf der Kreisstraße K55 in Richtung Beberbeck. Etwa 200 Meter nach der Kreuzung - Einmündung der Kreisstrasse K58 - biegen wir scharf links ab, gehen seitlich an der Schranke vorbei und fahren jetzt in Richtung Gut Beberbeck. Das Gut wird in gerader Linie durchfahren - okay, schieben ist sinnvoller da hier viel landwirtschaftlicher Betrieb ist - und nun fahren wir an den kleinen Häusern der ehemaligen Gutsbediensteten vorbei. Es geht immer gerade aus durch die offene Kulturlandschaft gefolgt von einen kleinen Waldstück bevor wir auf die Kreisstraße K53 treffen. Hier biegen wir links ab und fahren in Richtung Hombressen. Der Ort wird gerade durchfahren und wir gelangen nach Carlsdorf. Hier biegen wir in die erste rechts abzweigende Straße ein und folgen dieser bis zur Strasse Strachmühle. Jetzt fahen wir im Lempetal, vorbei an der historischen Strachmühle in Richtung Hofgeismar. Die Bundesstrasse B83 wird gerade aus überquert und dann biegen wir links ab in die Strasse Gesundbrunnen. Hier erwartet uns die kleine Quelle des Gesundbrunnen und wir können unsere Getränkeflaschen wieder befüllen. Noch ein kurzer Blick auf das Schlösschen Schönburg und den herlichen Park und dann fahren wir weiter in Richtung Essetal. Vorbei am Hofgeismarer Schwimmbad und dem Campingplatz radeln wir nun an alten Apfelbäumen entlang auf den Schöneberg zu. Immer in greifbarer Nähe zur Esse wird der Schöneberg umrundet und wir gelangen durch die offene Kulturlandschaft nach Hümme. Der Ort wird durchfahren, vorbei am historischen Bahnhof, und dann hinunter in das Diemeltal und zum Diemelradweg. Der bringt uns nach kurzer Zeit zurück zum Ausgangspunkt der Rund-Rad-Strecke, nach Eberschütz.

Autorentipp

Wer Zeit genug hat sollte sich Hofgeismar und die kleinen Orte entlang der Strecke etwas genauer ansehen. Es gibt dort viel zu entdecken. Das Wasserschloß Wülmersen, Gut u. Schloß Beberbeck sowie die Gebäude der Ev. Akademie im Park Gesundbrunnen und Schloß Schönburg in Hofgeismar sind sehr sehenswert.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
274 m
Tiefster Punkt
111 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besondere Sicherheitsvorkehrungen sind auch der gesamten Strecke nicht zu treffen. Die Strecke ist normal befahrbar, für normale Strassen E-bikes oder einfache Tourenräder sind die Waldgebiete jedoch weniger gut geeignet.

Weitere Infos und Links

Wer mit dem Zug anreisen möchte kann die Radtour auch vom Bahnhof Hofgeismar-Hümme aus starten. Die Tour ist dann ca. 5 Kilometer kürzer.

Start

Trendelburg / OT-Eberschütz (130 m)
Koordinaten:
DD
51.539991, 9.361974
GMS
51°32'24.0"N 9°21'43.1"E
UTM
32U 525103 5709938
w3w 
///leber.zuschlag.bühnen

Ziel

Trendelburg / OT-Eberschütz

Wegbeschreibung

Der Verlauf der Rad-Rundstrecke erfolgt auf asphaltierten und geschotterten Radwegen, aber auch auf landwirtschaftlich genutzten Wirtschaftswegen, Straßen und gut befestigten Waldwegen. Die Strecke führt durch nachfolgend gelistete Ortschaften, Wald- und Flußgebiete.

  • Dorf - Sielen
  • Dorf - Stammen
  • Diemeltal
  • Stadt Trendelburg
  • Carlsbahntrasse / Carlsbahn-Tunnel
  • Wasserschloß Wülmersen
  • Holzapetal / Reinhardswald / Urwald
  • Scloß u. Domäne Beberbeck
  • Dorf - Hombressen
  • Dorf - Carlsdorf
  • Lempetal
  • Gesundbrunnen u. Schloß Schönburg
  • Essetal
  • Dorf - Hümme

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit dem Bus bis Trendelburg-Eberschütz ist möglich. Genaue Fahrplänne des NVV über das Internet abfragen.

Anreise mit dem Zug / Regiotram bis Hofgeismar-Hümme ist möglich. Genaue Fahrplänne des NVV über das Internet abfragen.

Anfahrt

Anfahrt über die Landesstraße L3210 von Hofgeismar, bzw. Liebenau und über die Kreisstraße K67 von Trendelburg kommend.

Parken

Parkplatz an der Sporthalle oder an der Kirche in Eberschütz

Koordinaten

DD
51.539991, 9.361974
GMS
51°32'24.0"N 9°21'43.1"E
UTM
32U 525103 5709938
w3w 
///leber.zuschlag.bühnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Fahrradhelm, ggf. Regenumhang, Fahrradbrille
  • Getränke, ggf. etwas zu Essen
  • GPS, Smartphon mit Radwegapp

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
50,6 km
Dauer
3:51 h
Aufstieg
280 hm
Abstieg
280 hm
Höchster Punkt
274 hm
Tiefster Punkt
111 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.