Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Panoramarunde rund um Hofgeismar

Radtour · Kassler Land
Profilbild von Markus Löschner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Markus Löschner
  • Blick auf Kelze
    / Blick auf Kelze
    Foto: Markus Löschner, Community
  • /
    Foto: Markus Löschner, Community
  • /
    Foto: Markus Löschner, Community
  • / Wanderweg Hümmer-Beberbeck
    Foto: Markus Löschner, Community
  • / Beberbeck
    Foto: Markus Löschner, Community
  • / Friedenseiche bei Hombressen
    Foto: Markus Löschner, Community
  • / Friedenseiche bei Hombressen
    Foto: Markus Löschner, Community
  • / Blick vom Dingel nach Hofgeismar
    Foto: Markus Löschner, Community
m 250 200 150 100 40 30 20 10 km
Die ehemalige Kreisstadt wird fast komplett umrundet - die wellige Strecke ist dabei gespickt mit tollen Ausblicken.
Strecke 47,2 km
2:45 h
594 hm
594 hm
Durch Felder geht es über Kelze, Niedermeiser, Zwergen und Friedrichsdorf in den Wald zum Westberg, dann über den Dingel hinunter nach Hümme. Der nächste Anstieg führt in den Reinhardswald und nach Beberbeck, dann zur Friedeneiche. Zurück über Hombressen und Carlsdorf.
Höchster Punkt
289 m
Tiefster Punkt
129 m

Sicherheitshinweise

Abseits der Hauptrouten sind Kreuzungen oft unbeschildert. Für die Tour sind also gute Karten oder Navi zu empfehlen. Wer per Smartphone-App navigiert, sollte dabei auf Offline-Karten achten, da unterwegs Funklöcher lauern. Genug Zeit einplanen: derzeit laufen vielerorts Forstarbeiten, Wege können in Mitleidenschaft gezogen sein oder werden neu geschottert. Das kostet Kraft und Zeit, auch können Wege kurzfristig einmal gesperrt sein. Gut unterwegs ist man auf der Strecke derzeit mit profilierten Reifen ab 40 Millimetern Breite.

Start

Hofgeismar, Angerstadion (149 m)
Koordinaten:
DD
51.496574, 9.391561
GMS
51°29'47.7"N 9°23'29.6"E
UTM
32U 527181 5705120
w3w 
///gerechten.adresse.erzielt

Ziel

Hofgeismar, Angerstadion

Wegbeschreibung

Wir starten am Hofgeismarer Angerstadion und rollen zur Bahnhofstraße, kurz vor dem zweiten Kreisel geht es rechts in den Kelzer Weg. Der führt nach einem kurzen Steilstück in eine lange ansteigende  Gerade, von der wir einen schönen Blick auf das Hugenottendorf Kelze haben. Sie können links hinunter fahren und das Dorf besuchen, dort wieder rechts hoch.

Wir bleiben aber oben, biegen einmal rechts ab und kommen an eine Kreuzung mit einem Schild, das darauf hinweist, dass auch dieses Gebiet bis zum Diemeltal noch zum Nuturpark Reinhardswald gehört. Der Blick auf Reinhardswald, Richtung Kassel oder zu Heuberg, Westberg und Schöneberg ist hier bereits grandios. 

An der Kreuzung kann man links abbiegen und dann auf Waldwegen hinunter nach Niedermeiser fahren oder geradeaus über ein kurzes Stück Schotter und ein paar Meter Gras zur L3212 an ihrer höchsten Stelle gelangen. Auf dem glatten Asphalt rollt es sich nun prima hinunter nach Niedermeiser. Gleich am Ortseingang der R4-Beschhilderung rechts nach Zwergen folgen. Landschaftlich idyllisch geht es in den Liebenauer Ortsteil und hier nach rechts in eine zwei Kilometer lange Steigung. Oben angekommen eröffnet sich wieder ein tolles Panorama mit Blick über Hofgeismar. 

Sie können nun dem R4 weiter nach Hofgeismar hinunter folgen und damit abkürzen oder den ebenfalls asphaltierten Wirtschaftsweg nach links über die Kuppe nach Friedrichsdorf wählen. Ab hier geht es kurz auf der Straße bis zur Einmündung in die L3213. Diese wird überquert und es geht geradeaus in den Wald. Nach 700 Metern knickt der Weg nach rechts und führt lange geradeaus zum Westberg. Nach vier Kilometern durch den Wald geht es beim Parkplatz nach links und weiter um den Westberg herum.

Nach zwei Kilometern scharf rechts und dann die Zweite wieder rechts geht es etwas bergauf und später rechts haltend aus dem Wald heraus zum Hümmer Segelflugplatz Dingel. Vorher ist ein kleiner Abstecjer zur Eberschützer Klippe ins Diemeltal möglich. Vom Dingel bietet sich ein schöner Blick zwischen Schöneberg und Westberg hindurch über Essetal und Hofgeismar. Weiter bergab geht es nach Hümmer und durch den Ort zur B83. 

Die B83 wird nun überquert und es beginnt der knapp zwei Kilometer lange kräftige Anstieg zur Hümmer Dickte. Der Blick zurück zeigt nun vor allem den Deiselberg. Wir richten uns nach den Wanderwegweisern Richtung Beberbeck und aus dem Aspahlt wird ein unbefestigter Feldweg, der sich im Wald derzeit für wenige Hundert Meter nach Regen und Maschineneinsatz etwas wüst präsentiert (04/2021). Immer geradeaus folgen wir dann dem Schotterweg, nach einem Rechtsschwenk führt er zur T-Kreizung an einem Teich. Hier geht es nach links, 800 Meter weiter wieder rechts. Nach einem weiteren Kilometer noch einmal nach rechts und hinunter zur K55.

 Ein kurzes Stück folgen wir der Straße rechts und biegen sofort links nach Beberbeck ab. Das Schlösschen wird rechts umrundet, dann fahren wir rechts ab in den Wanderweg Richtung Hombressen. Auf der K53 angekommen rechts abbiegen und gleich wieder links in den Feldweg mit der Wandermarkierung Xm des Märchenlandweges. Nun geht es auf grobem Schotter bergauf. Oben angekommen können Sie die Friedenseiche auf dem Warthügel nicht verfehlen. Hier bietet sich fast ein 360-Grad-Panorama mit tollen Blicken auf den Reinhardswald.

Von der Friedenseiche rollen wir direkt hinunter nach Hombressen und begeben uns auf einem kurzen kaum befahrenen Landstraßenabschnitt nach Carlsdorf. Im Ort einmal rechts abbiegen und dann am Ortsausgang nicht der Straße folgen sondern weiter geradeaus fahren. Schnurgerade führt der asphaltierte Wirtschaftsweg in Richtung Bahnstrecke. Hier folgen wir der Radbeschilderung zurück nach Hofgeismar.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.496574, 9.391561
GMS
51°29'47.7"N 9°23'29.6"E
UTM
32U 527181 5705120
w3w 
///gerechten.adresse.erzielt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Optimal mit Gravelbike.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
47,2 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
594 hm
Abstieg
594 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.