Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Mit klimafreundlicher Energie durch Göttingen

Radtour · Göttingen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Göttinger Land Verifizierter Partner 
  • Blockheizkraftwerk UMG
    Blockheizkraftwerk UMG
    Foto: Energieagentur Region Göttingen e.V., CC BY, Göttinger Land
m 250 200 150 30 25 20 15 10 5 km Biogasanlage - Biogas Göttingen Windkraftanlage „EVA 2“ Wasserwerk Stegemühle Sporthalle Weende BioWärmeZentrum
Bei dieser 31 km langen Radtour erkunden Sie sechs Orte in und um Göttingen, an denen über verschiedene erneuerbare Energieträger Strom und Wärme gewonnen wird.
mittel
Strecke 31,1 km
2:10 h
123 hm
131 hm
237 hm
144 hm

Auf Ihrer heutigen Radtour werden Sie die regenerative Energieerzeugung in und um Göttingen kennen lernen.

 

Stationen

Station 1: Blockheizkraftwerk der UMG

Station 2: Solarthermie Weender Sporthalle 

Station 3: Biowärmezentrum Stadtwerke

Station 4: Wasserwerk Stegemühle 

Station 5: Biogas Göttingen GmbH Co. KG 

Station 6: Windenergieanlange „EVA 2“

Autorentipp

Bei warmen Temperaturen bieten schattige Plätze an der Leine eine willkommene Abkühlung. Von der Windkraftanlage genießt man einen tollen Blick über das Leinetal.
Profilbild von Energieagentur Region Göttingen e.V.
Autor
Energieagentur Region Göttingen e.V.
Aktualisierung: 01.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
237 m
Tiefster Punkt
144 m

Start

Blockheizkraftwerk der UMG (Ecke Robert-Koch-Straße/Zimmermannstraße) (162 m)
Koordinaten:
DD
51.552869, 9.941682
GMS
51°33'10.3"N 9°56'30.1"E
UTM
32U 565288 5711729
w3w 
///auch.filme.fassung

Ziel

Neues Rathaus

Wegbeschreibung

Der Startpunkt ist am Blockheizkraftwerk der UMG, dieses wurde im April 2018 in Betrieb genommen. Seitdem versorgt es die UMG mit Strom und Wärme und auf Grund des hohen Wirkungsgrades (91%) können seit dem jährlich 6.500 Tonnen CO2 eingespart werden. Es befindet sich an der Ecke Robert-Koch-Straße/Zimmermannstraße gleich hinter der Feuerwache Klinikum.

Über die Hermann-Rein-Straße starten Sie Ihre Radtour, die Sie quer durch Weende zu der Sporthalle Weende führt. Hier wird mittels einer Fassadenanlage auf 18 m² Solarwärme erzeugt. Die Anlage ist beim Hinterausgang der Sporthalle zu finden.

Weiter geht's Richtung Göttinger Innenstadt. Kurz vorher biegen sie rechts in die Güterbahnhofstraße. Nach Unterquerung der Bahnschienen können Sie vom Maschmühlenweg aus einen Blick auf das Biowärmezentrum der Stadtwerke Göttingen AG werfen. Hier werden seit Anfang 2020 Holzhackschnitzel aus der Region zur Wärmeerzeugung genutzt. Dadurch können jährlich etwa 6.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Nun radeln Sie zur Leine und am Kiessee vorbei. Einen kurzen Abstecher über die Leine auf der Kiesseestraße sind sie nah an dem Wasserwerk Stegemühle. Das Gelände ist leider für Unbefugte nicht zu betreten. Hier betreiben die Stadtwerke Göttingen AG ein Laufwasserkraftwerk. Es wurde 1994 überholt und besitzt eine Leistung von 30 kW.

Durch die Felder gelangen Sie zu der Biogasanlage "Biogas Göttingen GmbH Co. KG". Die dort zur Gasproduktion verwendeten Pflanzen stammen ausschließlich von Landwirten der Region. Das Roh-Biogas wird von der Stadtwerke Göttingen AG gekauft und über eine acht Kilometer lange Direktleitung ins Heizkraftwerk der Stadtwerke in der Godehardstraße transportiert. Hier wird in BHWK-Anlagen Strom und Fernwärme erzeugt. Die Wärme geht in das Innenstadtnetz der Stadtwerke, an dem rund 150 Gebäude angeschlossen sind.

Die letzte Station der Tour ist Göttingens einzige Windkraftanlage „EVA 2“ nahe der Duderstädter Landstraße. Sie wurde 1998 in Betrieb genommen. Betreiber der Anlage ist die Eigentümergemeinschaft Energie-Verbund-Angerstraße (EVA). Der mittlere Jahresbetrag seit Inbetriebnahme liegt bei über 1.400.000 kWh.

Als Belohnung für die lange Tour können Sie sich in die Stadt zurück rollen lassen und den Ausblick genießen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.552869, 9.941682
GMS
51°33'10.3"N 9°56'30.1"E
UTM
32U 565288 5711729
w3w 
///auch.filme.fassung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
31,1 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
123 hm
Abstieg
131 hm
Höchster Punkt
237 hm
Tiefster Punkt
144 hm
Von A nach B aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.