Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Barbis-Rhumspringe-Zwinge-Barbis am 21.07.2021

Radtour · Harz
Profilbild von Dietrich Böhme
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dietrich Böhme
  • /
    Foto: Dietrich Böhme, Community
  • /
    Foto: Dietrich Böhme, Community
  • /
    Foto: Dietrich Böhme, Community
m 300 200 100 40 30 20 10 km
Eine teilweise anstrengende Tour durch das südliche Harzvorland.
schwer
Strecke 44,9 km
3:10 h
415 hm
415 hm

Eine Tour mit kulturellen, geschichtlichen und geografischen Höhepunkten:

Ganz in der Nähe des Startpunkts liegt bei Scharzfeld die Einhornhöhle, die besucht werden kann. Hier sind gerade erst Funde aus der Zeit des Neandertalers gemacht worden, die ein ganz neues Licht auf unsere Vorfahren werfen.

Bei Pöhlde kann König Heinrichs Vogelherd besucht werden, eine mittelalterliche Wallburg. Hier soll dem Sachsenherzog die deutsche Königswürde angetragen worden sein.

Die Rhumequelle ist eine große Karstquelle, an der man das Wasser direkt aus dem Boden quellen sieht.

Auf der Weiterfahrt überqueren wir zweimal die ehemalige deutsch-deutsche Grenze.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
370 m
Tiefster Punkt
154 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Sportplatz in Barbis (258 m)
Koordinaten:
DD
51.623272, 10.420342
GMS
51°37'23.8"N 10°25'13.2"E
UTM
32U 598321 5720094
w3w 
///zutat.bündel.antragsteller

Ziel

Sportplatz in Barbis

Wegbeschreibung

Die Runde führt von Barbis gleich kräftig hoch zum  malerisch gelegenen Beberteich. Auf der ruhigen Weiterfahrt haben wir einen umfassenden Blick auf den südlichen Harz. In Pöhlde wird die als Radweg ausgebaute alte Bahnstrecke erreicht, der wir bis Rhumspringe folgen. Hier ist ein Abstecher zur Rhumequelle Pflicht. Nach einer Kaffee- oder Eispause in der Ortsmitte geht es weiter, fast immer auf einer ehemaligen Bahnstrecke bis zur ehemaligen Grenze BRD-DDR. Als Pausenplatz bietet sich der Spielplatz in Zwinge an, der direkt am Radweg liegt. Noch ein paar Kilometer geht es eben weiter. Nach Weißenborn-Lüderode biegen wir vom Radweg ab und erklimmen die Höhe. Nach Weilrode passieren wir erneut die ehemalige Grenze. Von hier geht es eigentlich nur noch bergab zum Ausgangspunkt in Barbis.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.623272, 10.420342
GMS
51°37'23.8"N 10°25'13.2"E
UTM
32U 598321 5720094
w3w 
///zutat.bündel.antragsteller
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
44,9 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
415 hm
Abstieg
415 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.