Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Nordic Walking

vom Kloster nach Hohegeiß und zurück

Nordic Walking · Harz
Profilbild von Andreas Gloger
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Gloger
Karte / vom Kloster nach Hohegeiß und zurück
m 800 700 600 500 400 300 200 30 25 20 15 10 5 km
Anspruchsvolle Tagestour übern Kaiserweg zum Nullpunkt nach Hohegeiß, Wolfsbachsmühle, Dicke Tannen dann zum Reihersberg zum Wilhelmsplatz dann zum Glockenturm über den Langenweg und Eseltreiberweg Richtung Walkenried.
Strecke 32,4 km
5:15 h
765 hm
765 hm
Auf der gewählten Route über den Kaiserweg sind auf den ersten 20km keine Einkehrmöglichkeiten. Erste Lokalitäten bzw. Kioske gibt es in Hohegeiß. Dafür ist hier die Auswahl ausreichend, wenn auch nicht alle am Weg liegen. Wir haben uns für die Wolfsbachsmühle entschieden. Harzer Spezialitäten in großer Auswahl.
Höchster Punkt
Ebersberg, 634 m
Tiefster Punkt
Kloster, 273 m

Start

Walkenriederkreuzung (273 m)
Koordinaten:
DG
51.588857, 10.616900
GMS
51°35'19.9"N 10°37'00.8"E
UTM
32U 612011 5716549
w3w 
///eingerichtet.zugewandt.ankündigt

Ziel

und zurück

Wegbeschreibung

Ab unserem Startpunkt EP:Petzold ,Walkenried (Kloster) bis zum Einstieg Kaiserweg E1 gehen wir auf einem Gehweg neben der Straße Richtung Zorge. Der Kaiserweg führt ausnahmslos auf guten Forstwegen bis zum Parkplatz Kaiserwegloipe  zwischen Wieda und Braunlage B2. Jetzt führt der Weg leicht bergab bis in eine Rechtskurve C2, hier wird er für 200m schlecht, bis zum Nullpunkt D2 bleibt es holprig von hier an wieder in der Mehrzahl gute Forstwege. Bei der Wegekreuzung H2 am Bechlerstein vorbei dann ist man auf dem richtigen Weg hinunter ins Tal bis Wolfsbachmühle zur zünftigen Einkehr. Keine 100m an den Dicken Tannen vorbei gehts bei L2 rechts einen steilen Anstieg hinauf um noch vor dem Sattel den linken Weg M2 für die Ostumgehung des Reihersberg zu wählen. Um das Zorgertal noch vor den Wilhelmsplatz zu erreichen muß man bei P2 links hinunter einen steilen Stieg benutzen. Von R2 bis zum Wilhelmsplatz geht es ein Stück an der Hauptstraße entlang um bei T2 den Treppensteig bis zum Glockenturm zu gelangen, hier wie immer wieder auf der Strecke eine schöne Aussicht auf den Mittelteil von Zorge. Ab V2 auf dem Langenweg bis zum Kindergarten. Ab B3 auf der Staufenbergstrasse bis zur Kreuzung Walkenriederstrasse bis F3 zum Anschluß Eseltreiberweg. Bei I1 den bekannten Kaiserweg kreuzend auf welligen Pfaden bis zur Landstraße G3 zwischen Walkenried und Zorge. Auf der anderen Seite der Straße wieder in einen kleinen Pfad bis Wegpunkt C1 auf bekannen Spuren bis an den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Bahnhof 20 Gehminuten vom Start entfernt wir Tagsüber stündlich von der Regionalbahn angefahren.

Der Busbahnhof an der grundschule ist 10 Gehminuten entfernt. 

Anfahrt

Von der A38 die im Süden am Harzrand vorbeiführt gibt es eine Ausfahrt Bad Sachsa von dort 6km bis Kloster Walkenried.

Parken

Keine 100m vom angenommen Anfangs- und Endpunkt ist an Kreuzung Walkenried Richtung Ellrich.

Koordinaten

DG
51.588857, 10.616900
GMS
51°35'19.9"N 10°37'00.8"E
UTM
32U 612011 5716549
w3w 
///eingerichtet.zugewandt.ankündigt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Unter www.kk-verlag.de gibt es die verschiedensten Karten für den gesammten Harzbereich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
32,4 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
765 hm
Abstieg
765 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.