Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikeempfohlene Tour

Von Göttingen über die Plesseburg zum Hünstollenturm

Mountainbike · Weserbergland
LogoOutdooractive Redaktion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wunderbare Weitblicke vom Hünstollenturm.
    / Wunderbare Weitblicke vom Hünstollenturm.
    Foto: Jan Stubenitzky, Outdooractive Redaktion
  • / Oberhalb der Sportfakultät können wir noch einige Treppen überwinden.
    Foto: Thomas Danz, Outdooractive Redaktion
m 500 400 300 200 100 35 30 25 20 15 10 5 km Aussichtsturm Hünstollen Burg Plesse
Herrliche Bike-Tour zu Plesseburg und zum Hünenstollenturm. Lange Schotterpisten und ein nicht enden wollender Trail erwarten uns auf der Tour in den Wäldern um Göttingen.
mittel
Strecke 36,5 km
2:30 h
419 hm
419 hm
419 hm
150 hm
Diese Tour verbindet zwei beliebte Ausflugsziele in der Umgebung Göttingens. Zum einen die Burg Plesse, von der man einen herrlich weiten Blick über das Leinetal hat und sich hervorragend verköstigen lassen kann. Zum anderen den Hünstollenturm, von dem bei gutem Wetter ein fantastischer Blick auf den Harz freigegeben wird. Fahrtechnisch anspruchsvoll wird die Runde erst auf dem langen Single-Trail in Richtung Hünenstollenturm.

Autorentipp

Mountainbike-Fahrtechnikkurse und geführte Touren in Göttingen und im Harz. Mehr Infos unter: www.trailtech.de
Profilbild von Thomas Danz
Autor
Thomas Danz
Aktualisierung: 20.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
419 m
Tiefster Punkt
150 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wälder in der Umgebung Göttingens stehen unter Naturschutz und werden teilweise sich selbst überlassen. Auf den Trails ist daher Vorsicht vor querliegendem Gehölz geboten.

Start

Campus der Universität Göttingen (149 m)
Koordinaten:
DD
51.540975, 9.936984
GMS
51°32'27.5"N 9°56'13.1"E
UTM
32U 564979 5710402
w3w 
///versorgen.tassen.allein

Wegbeschreibung

Unsere Tour startet auf dem Campus der Universität zu Göttingen. Wir fahren von hier in Richtung Turmmensa und biegen nach links in die Goßlerstraße ein. Wir lassen die Turmmensa rechts liegen und erreichen anschließend den Kreuzbergring. In diesen biegen wir nach rechts ein, fahren bis zur nächsten Kreuzung und biegen nach links auf den Radweg der Robert Koch Straße ab. Dabei passieren wir die Universitätsklinik und die Gebäude der Nord-Universität. Wir verlassen die Robert Koch Straße an ihrem Ende und fahren geradeaus weiter auf einem Radweg, der bald in einen Schotterweg übergeht. Nun überqueren wir die nächste Kreuzung und fahren auf Asphalt über Wiesen und Felder. Nach etwa 1 km biegen wir nach rechts auf einen Schotterweg ab, der uns in den Wald führt. Dort fahren wir sofort wieder links in eine Kehre ein. Jetzt folgen wir dem Schotterweg, der uns stetig bergauf führt, bis wir eine Kreuzung erreichen. Hier fahren wir geradeaus, halten uns an der nächsten T-Kreuzung links und folgen dem Forstweg, bis wir erneut auf eine T-Kreuzung stoßen. Nun biegen wir nach links in Richtung Plesseburg und erreichen schließlich die Ruine. Die Burg beherbergt eine Gaststätte, in der wir uns für die weitere Tour stärken können. Nach der Rast fahren wir zurück auf den uns bekannten Weg. Nach dem Verlassen der Burg halten wir uns rechts, tragen unser Bike die Treppen hinauf und radeln zurück zu der schon bekannten T-Kreuzung. Dor geht es geradeaus auf einer Forststraße weiter. Nach etwa 2 km macht der Forstweg eine Linkskurve. Hier fahren wir geradeaus und setzen unsere Tour auf einem herrlichen Single-Trail fort. Nach etwa 3 km stößt der Pfad auf eine Kreuzung,die wir geradewegs überqueren und direkt zum Hünstollenturm fahren. Hier genießen wir die Aussicht und setzen unsere Tour anschließend rechts auf einem Waldpfad fort. Dem Trail folgen wir, bis er in einen Schotterweg übergeht und wir an der kommenden T-Kreuzung nach links abbiegen. Jetzt biken wir bergab, überqueren die nächste Kreuzung und zweigen kurz darauf nach rechts ab. Nun bleiben wir auf dem Schotterweg, umfahren ein Tal und rollen bergab bis an eine T-Kreuzung. Hier geht es nach rechts und stetig am Waldrand entlang. Nach der Umrundung zweier weiterer Talsenken erreichen wir die Nikolausberger Warte. Nun orientieren wir uns am Göttinger Sendemast, lassen diesen links liegen und fahren in Richtung Billinghäuser Schlucht. Wir fahren entlang des Tals und können hier die Bikes noch einmal schön laufen lassen. Am Talende erreichen wir eine Asphaltstraße,in die wir nach links einbiegen und bergauf fahren, bis wir erneut in eine zunächst zweispurige Asphaltstraße abbiegen und jetzt bergab bis zur B27 rollen. Wir überqueren die Bundesstraße, fahren am asiatischen Restaurant vorbei und danach eine enge Asphaltstraße bergauf. An der nächsten Gabelung biegen wir nach rechts ab, bleiben also auf der Hauptstraße, verlassen diese nach etwa 200 m und setzen unsere Fahrt auf einem flowigen Trail parallel der Straße fort. In diesem Stadtwäldchen hat man mehrere Möglichkeiten noch ein wenig an seinem Fahrkönnen zu üben und verschiedene Geländeformen als Kicker zum springen zu nutzen. Bald gelangen wir an die Kreuzung „Nickolausberger Weg/Kreuzbergring“. Dort entscheiden wir uns für den Nickolausberger Weg, rollen diesen bergab, bis wir am Radladen zu unserer Rechten in die Goßlerstraße einbiegen und zurück zum Campus fahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Göttingen

Anfahrt

A7 Abfahrt Göttingen/Dransfeld, dann in Richtung Zentrum/Universität

Parken

Parkplatz der Universität Göttingen (kostenpflichtig).

Koordinaten

DD
51.540975, 9.936984
GMS
51°32'27.5"N 9°56'13.1"E
UTM
32U 564979 5710402
w3w 
///versorgen.tassen.allein
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
419 hm
Abstieg
419 hm
Höchster Punkt
419 hm
Tiefster Punkt
150 hm
Singletrail / Freeride Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.