Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Jogging empfohlene Tour

Reinhardswald 23K

Jogging · Kassler Land
Profilbild von Rainer Schütz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rainer Schütz
  • Andreas, der diese Tour gelaufen ist.
    / Andreas, der diese Tour gelaufen ist.
    Foto: Andreas Auerbach, LT Hofgeismar
  • Auf dem Weg zur Steinmühle
    / Auf dem Weg zur Steinmühle
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Radweg nach Hümme
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Radweg nach Hümme
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Vor der Hümmer Brücke rechts laufen
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Weg bei Hümme
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / R4 zum Sportplatz Hümme
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Naturschutzgebiet "Hümmer Bruch"
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Angelteich rechts an der Strecke
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Das Schloss in Stammen (Altersheim)
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Weg "Im Kampfgrund"
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Weg Richtung trockener Teich
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Ausgetrockneter Teich mit altem Mönch
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Vor der Hütte rechts abbiegen ...
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / ... und dem Radweg R6 folgen
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Immer geradeaus dem Weg folgen
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Immer leicht bergauf schlängelt sich der Radweg
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Teich auf der rechten Seite des Weges
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Kreuzung, an der rechts abgebogen werden muss!
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Die lange Gerade nach dem Abbiegen
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Lange Gerade entlang alter Eichen
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Am Ende der Geraden geht es nach rechts
    Foto: Rainer Schütz, Community
  • / Am Friedhof in Schöneberg
    Foto: Rainer Schütz, Community
m 250 200 150 100 20 15 10 5 km
Anspruchsvolle Rundtour durch den Reinhardswald
schwer
Strecke 23,6 km
3:35 h
183 hm
183 hm
Rundkurs ab Angerstadion Hofgeismar über Hümme, Stammen, durch den Reinhardwald und über Schöneberg zurück.
Wir alle Rundtouren kann man diese Strecke natürlich auch gegen den Uhrzeigersinn laufen, die Variante im Uhrzeigersinn ist aber "schöner". Hat man den Anstieg im Reinhardswald hinter sich, geht es fast nur noch flach oder bergab weiter.

Autorentipp

Es gibt auf dieser Strecke im Reinhardswald zwei wichtige Abbiegungen, die man sich vor dem Lauf einprägen sollte.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
285 m
Tiefster Punkt
122 m

Sicherheitshinweise

Im Reinhardwald ist - manchmal auch abhängig vom Provider - nicht überall der Empfang mit dem Mobiltelefon gewährleistet!
Es ist also nicht verkehrt wenn man sich vorher Kartenmaterial lokal herunterlädt damit man sich ggf. per GPS orientieren kann.

Start

Angerstadion Hofgeismar (149 m)
Koordinaten:
DD
51.497179, 9.390936
GMS
51°29'49.8"N 9°23'27.4"E
UTM
32U 527137 5705187
w3w 
///heldin.messer.gehen

Ziel

Angerstadion Hofgeismar

Wegbeschreibung

Start ist am Angerstadion. Wir laufen nördlich in Richtung Tennisplätze und biegen dann rechts ab bis zur Fußgängerampel an der Industriestraße. Wir überqueren die Straße und laufen links bis zur Firma Autokühler. Hier biegen wir rechts ab und laufen weiter geradeaus über die Bahnlinie. Direkt hinter der Bahnlinie (ungefähr bei Laufkilometer 1,1) biegen wir links in den Steinmühlenweg ab und folgen dem Weg neben den Schienen. Wir laufen durch die Steinmühle und über einen kleinen Anstieg geradeaus weiter, bis wir zu einem beschrankten Bahnübergang kommen (km 2,3). Wir biegen rechts ab und laufen über die Essebrücke. Direkt hinter der Brücke biegen wir links ab und folgen dem Weg bis nach Hümme. Am Sportplatz haben wir rund 6 Kilometer hinter uns. Wir laufen links in Richtung des Ortes und biegen (km 6,7) vor der nächsten Essebrücke rechts in den Radweg ein. Der Radweg führt an der Esse entlang und stößt dann auf die Hauptstraße (km 7,4). Wir überqueren hier die Straße laufen ein paar Schritte nach rechts und biegen dann direkt hinter der Bushaltestelle links in den Radweg ein. Der Radweg führt uns jetzt durch das Naturschutzgebiet "Hümmer Bruch" und entlang einiger Fischteiche geradeaus und an der Esse entlang bis nach Stammen (km 9,4). Wir stoßen auf den Bruchweg, dem wir nach rechts folgen. Wir orientieren uns an der Stammer Kirche und laufen über die Straßen "Am Bach" und "Schlossstraße" rechts hoch zur B83, die wir ungefähr bei Laufkilometer 9,8 erreichen. Wir halten uns rund 200 Meter rechts und überqueren in Höhe des "Kampfgrund" vorsichtig die B83. Ziemlich genau 10 Kilometer liegen jetzt hinter uns. Jetzt geht es über den "Kampfgrund" geradeaus und leicht berghoch in den Reinhardswald. Wir folgen dem ausgeschilderten Radweg immer weiter geradeaus, bis wir ungefähr bei Laufkilometer 12,4 an einen ausgetrockneten Teich kommen. Nur der Mönch und ein paar Befestigungen zeugen noch von der ehemaligen Teichanlage. Hier heißt es jetzt auspassen! Direkt hinter dem Teich kommt eine Kreuzung, an der eine Schutzhütte steht. Wir folgen dem Radweg R6, der vor der Hütte fast im rechten Winkel nach rechts in den Wald führt. Wir folgen dem Radweg R6 leicht bergauf durch mehrere Biegungen und ignorieren alle Kreuzungen. Ungefähr bei Kilometer 14,5 passieren wir rechterhand einen kleinen Teich. Bald danach sind wir erst einmal "oben" und müssen jetzt darauf achten, dass wir Laufkilometer 15,8 rechts abbiegen. Hinweis: Biegt man hier nicht ab, erreicht man nach ein paar hundert Metern die K55. Man muss dann der K55 rechts in Richtung Hofgeismar folgen und in den nächsten Waldweg nach rechts einbiegen und ist dann wieder "in der Spur". Der richtige Weg rechts ab führt durch einen durch Windbruch verursachten großen Kahlschlag. Nach ca. 900 Metern kommen wir an eine Kreuzung (km 16,7) mit einer Schranke. Wir folgen dem Weg nach links. Vorbei an den "Donnereichen" laufen wir den Weg entlang, der dann auf einen Querweg stößt (km 17,8). Der Weg führt uns nach rechts aus dem Wald und dann über die "Trift" hinunter nach Schöneberg. Schon in Sicht der Kirche biegen wir links in die "Quertrift" ab (km 19,6). Wir passieren links den Sportplatz und rechts den Friedhof (hier kann man ggf. die Wasserflasche auffüllen). Direkt hinter dem Friedhof biegt rechts ein kleiner Pfad ab, auf den wir einbiegen. Über die "Dorothea-Viehmann-Straße gelangen wir (km 20,4) zur B 83, die wir vorsichtig überqueren. Wir laufen nach links und biegen nach ca. 100 Metern rechts in die "Schöneberger Straße" ein, die uns den Hügel hinunter zurück nach Hofgeismar bringt. Wir passieren das Hofgeismarer Bad (km 21,6) und laufen weiter geradeaus bis zum Bahnübergang (km 22,5). Ab hier können wir wie schon auf dem Hinweg laufen oder direkt nach dem Bahnübergang den Treppenstufen folgen, die einen kleinen Hügel empor verlegt sind. Man hat dann die restlichen Höhenmeter sofort hinter sich gebracht. Über den Birkenweg, Kastanienweg, Tannenweg und den Lindenweg kommen wir zurück auf die Industriestraße (km 23), halten uns nach links und sehen dann schon das Angerstadion, das wir nach rund 23,5 Kilometern erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Anfahrt nach Hofgeismar ist sehr gut mit dem öffentlichen Nahverkehr machbar. Vom Bahnhof (und Busbahnhof) ist man in 5 Minuten am Angerstadion. Hier der Link zum Nordhessischen Verkehrsverbund: NVV

Anfahrt

Anfahrt mit dem Pkw über die B 83.
Das Angerstadion liegt in unmittelbarer Nähe der großen Brücke, die nahe des Bahnhofs über die Bahnlinie führt.
Adresse für's Navi: 34369 Hofgeismar, Am Anger 11

Parken

Am Angerstadion stehen im Normalfall immer ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
51.497179, 9.390936
GMS
51°29'49.8"N 9°23'27.4"E
UTM
32U 527137 5705187
w3w 
///heldin.messer.gehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung erforderlich. Das Mitführen von Getränken wird empfohlen.
Und wie immer der Hinweis: Ein bißchen Profil unter den Laufschuhen kann nicht schaden! ;-)

Grundausrüstung für Jogging-Touren

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Bequeme Laufschuhe
  • Laufsocken
  • Trailrunning-/Laufrucksack
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Sonnenbrille
  • Blasenpflaster
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Stirnlampe
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,6 km
Dauer
3:35 h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
183 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.