Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike Top

Welterbe Tour

· 1 Bewertung · E-Bike · Altenau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harzer Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Eisenquelle
    / Eisenquelle
    Foto: Tourist-Informationen Oberharz, Gabriele Lader, Harzer Tourismusverband e.V.
  • / Der Hirschler Teich liegt südöstlich von Clausthal-Zellerfeld.
    Foto: Tourist-Informationen Oberharz, Gabriele Lader, Harzer Tourismusverband e.V.
  • / Der Obere Pfauenteich liegt im Osten von Clausthal-Zellerfeld unterhalb des Hirschler Teiches. Er ist Teil einer vierstufigen Teichkaskade und der oberste der drei Pfauenteiche.
    Foto: Tourist-Informationen Oberharz, Gabriele Lader, Harzer Tourismusverband e.V.
m 700 600 500 400 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Mit dem eBike unterwegs im Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft.

Von Altenau/Rose entlang des Dammgrabens zum Sperberhaier Damm - Huttaler Widerwaage - Entensumpf -Hirschler Teich -

Jägersbleeker Teich - Fortuner Teich. Die Rückfahrt nach Altenau erfolgt über die Alte Bahntrasse. 

mittel
22 km
2:04 h
256 hm
257 hm

Wir starten unsere Tour vom Parkplatz „Roseweg“.  Zunächst geht es bergan bis wir den Dammgraben erreichen. Der Dammgraben ist sowohl Teilabschnitt des  Harzer Hexen Stieges, als auch Teil des Weltkulturerbes „Oberharzer Wasserwirtschaft“. Mit der Ausflugsgaststätte Sperberhaier Dammhaus, erreichen wir unsere erste Einkehrmöglichkeit.

Ab hier fahren wir weiter über den Damm und folgen im weiteren Verlauf dem Dammgraben bis zur Kreuzung „Tote Männer Tal“ / „Schlackenweg“. Wir nehmen den „Schlackenweg“ bis ganz oben, biegen links ab und folgen ca. 200m der B242. Auf Höhe der Einfahrt zum Polsterberger Hubhaus überqueren wir die B242 und folgen der Beschilderung „Huttaler Graben“/“Huttaler Widerwaage“.  Nun erreichen wir den Parkplatz „Entensumpf“, von welchen wir dann die Straße überqueren und dem schmalen Wanderweg am Hirschler Teich vorbei bis zur Weppner Hütte am Jägersbleeker Teich folgen. Für eine kurze Verschnaufpause besteht die Möglichkeit, eine kurze Rast in der Weppner Hütte einzulegen.

Nach einer Rast an der Hütte geht es aus unserer Richtung kommend nun links weiter, Richtung Fortuner Teich bevor wir die  K38 überqueren und die Zufahrt zum „Alten Bahndamm“ erreichen. Wir folgen dem Verlauf bis „Alter Bahnhof“ in Altenau. Wir bleiben auf der Strasse bis zur Kreuzung und biegen scharf rechts in die Strasse „An der Schwefelquelle“ ab. Hier geht es bergan bis wir wieder Waldwege erreichen. Wir folgen der Beschilderung „Kristall Therme“ / Glockenberg, oben angekommen nehmen wir den steileren Weg weiter nach oben und erreichen über den Parkplatz des Hotels „Zum Forsthaus“ wieder unseren Ausgangspunkt.

Überwiegend Forstwege, vereinzelt Single Trails und Wurzeluntergrund.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit: Sperberhaier Dammhaus, urige Ausflugsgaststätte mit einer geschichtsträchtigen Vergangenheit!
Profilbild von Tourist-Informationen Oberharz, Gabriele Lader
Autor
Tourist-Informationen Oberharz, Gabriele Lader
Aktualisierung: 09.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
625 m
Tiefster Punkt
452 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

z. B. Zwischen Lissabon und Porto ist die Infrastruktur noch nicht so gut ausgebaut. Die Etappen von einer Unterkunft zur nächsten können dementsprechend lang und abenteuerlich sein.

Start

Parkplatz Rose an der B 498 (525 m)
Koordinaten:
DG
51.793968, 10.446749
GMS
51°47'38.3"N 10°26'48.3"E
UTM
32U 599773 5739113
w3w 
///abschnitt.gasse.zeichner

Ziel

Parkplatz Rose an der B 498

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
51.793968, 10.446749
GMS
51°47'38.3"N 10°26'48.3"E
UTM
32U 599773 5739113
w3w 
///abschnitt.gasse.zeichner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- und Fahrradkarte "Der Oberharz"

Schmidt Buch ISBN 978-3-936185-72-0

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22 km
Dauer
2:04 h
Aufstieg
256 hm
Abstieg
257 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.