Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike empfohlene Tour

Genuss Bike Paradies I Sterntour 07 I Um die Okertalsperre im Oberharz

E-Bike · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Genuss Bike Paradies
  • Glashütte Clausthal Zellerfeld
    Glashütte Clausthal Zellerfeld
    Foto: CC BY, GLC Mitarbeiter
m 600 500 400 35 30 25 20 15 10 5 km BRAUakademie Zellerfeld Glashütte Altenauer Brauerei GmbH OutdoorCenter Harz Glashütte Atelier Irene Schukies Café Muhs Harz Keramik
Die Sterntour führt von Clausthal-Zellerfeld aus auf der ehemaligen Bahntrasse nach Altenau, umrundet im Anschluss die Okertalsperre und führt von Schulenberg aus wieder retour.
Strecke 35,5 km
3:05 h
319 hm
319 hm
585 hm
404 hm
Vom Thomas-Merten-Platz in Clausthal-Zellerfeld führt die Sterntour am Unteren und Oberen Hausherzberger Teich vorbei und folgt der ehemaligen Bahntrasse mitten durch die Oberharzer Wasserwirtschaft bis in die Bergstadt Altenau. Am Kurpark vorbei führt die Tour einmal mitten durch den Ort und von dort aus zur Okertalsperre. Diese wird auf der straßenabgewandten Seite einmal entgegen des Uhrzeigersinns umrundet. Der Weg eröffnet uns an jeder Ecke neue Aus- und Weitblicke auf das Wasser und die umliegende Landschaft des Oberharzes. Der weitere Verlauf führt durch Schulenberg und von dort durch das Langetal und Hasental an Teichen der Oberharzer Wasserwirtschaft entlang wieder zurück in die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld.
Profilbild von Madeline Pagenkemper
Autor
Madeline Pagenkemper 
Aktualisierung: 20.06.2022
Höchster Punkt
585 m
Tiefster Punkt
404 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Café Muhs
Café Muhs

Start

Thomas-Merten-Platz, Clausthal-Zellerfeld (560 m)
Koordinaten:
DD
51.816714, 10.336352
GMS
51°49'00.2"N 10°20'10.9"E
UTM
32U 592113 5741497
w3w 
///mischt.wünscht.volles

Ziel

Thomas-Merten-Platz, Clausthal-Zellerfeld

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Sterntour am Thomas-Merten-Platz an der Goslarschen Straße. Von dort aus radeln wir an der St. Salvatoris Kirche vorbei in Richtung Westen und biegen an der Straßenkreuzung nach links ab in die Straße An den Eschenbacher Teichen. Dieser folgen wir und biegen am vierten Abzweig links ab in einen Trail, der uns am Unteren Eschenbacher Teich vorbeiführt. Nach dem Haus Wiesengrund radeln wir nach links in die Adolf-Ey-Straße. Wir folgen dieser ein Stück und biegen links ab in den Mönchstalweg, dem wir bis zum Ende folgen und über den Parkplatz am Ferienpark am Waldsee in den Waldweg einbiegen. Diesen befahren wir Richtung Westen und folgen den Wegweisern in die Bergstadt Altenau. Wir sind auf der ehemaligen Bahnstrecke der Innerstetalbahn zwischen Langelsheim und Altenau unterwegs. Bis 1977 verkehrten hier Züge im Oberharz - seitdem dient die Trasse als Wander- und Radweg sowie im Winter als Langlaufloipe. Wir radeln durch den Wald, über Hochflächen und kommen an Bächen und Gräben der Oberharzer Wasserwirtschaft vorbei. Hier wird Bergbau lebendig - spätestens dann, wenn wir an ehemaligen Gruben vorbeikommen. Die idyllisch gelegene Bergstadt Altenau erreichen wir über den hiesigen Wohnmobilstellplatz. Vor dem Altenauer Hüttenteich biegen wir in einem Bogen nach links ab in die Rothenberger Straße, der wir bis zum Abzweig Bergstraße folgen. Auf dieser fahren wir immer geradeaus, kommen dabei am Kurpark und an der St. Nikolai Kirche entlang, um dann die Große Oker zu überqueren und anschließend links in die Breite Straße abzubiegen. Auf dieser fahren wir durch die Ortsmitte Altenaus und kommen an einigen Läden, Cafés und Restaurants vorbei. Am Kreisel nehmen wir die zweite Ausfahrt und fahren in nördliche Richtung auf der Hüttenstraße in Richtung Ortsausgang. Wir verlassen die Bundesstraße jedoch recht schnell und fahren links in die Rothenberger Straße, der wir bis zum Ende folgen und dort rechts abbiegen in die Straße An der Silberhütte. Dieser folgen wir bis zum Ende, müssen dann jedoch erneut auf die B498 ausweichen, dessen leicht zu befahrener Radweg uns jedoch schnell zur Okertalsperre leitet. Hier wird die Oker aufgestaut. Die Okertalsperre dient der Stromversorgung und leistet ihren Beitrag zum Hochwasserschutz. An der ersten Brücke überqueren wir das Wasser und umrunden die Okertalsperre an ihrer Außenseite entgegen des Uhrzeigersinns. Verfahren können wir uns dabei nicht, denn der Weg führt immer an der Wasserkante entlang. Eins der Highlights stellt das Überfahren der 260 Meter langen Staumauer dar, die bis zu 75 Meter hoch ist. Angekommen an der Bundesstraße radeln wir auf dem Radweg der B498 in südwestliche Richtung nach Schulenberg. Nach dem Abzweig Richtung Altenau folgen wir der L517 und der K71 bis in den kleinen Oberharzer Bergort. Wir durchqueren ihn, fahren an Wohnmobilstellplatz und Kuranlagen vorbei und biegen wieder auf die L517, die uns noch ein Stück am Wasser entlangführt. Nachdem wir Mittelschulenberg passiert haben, fahren wir links hinein ins Langetal und folgen dem gleichnamigen Fluss in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Wir kommen dabei am Langen Teich, am Waldseebad beim Oberen Hausherzberger Teich und am Oberen Eschenbacher Teich vorbei. Wir biegen schließlich wieder in die Straße An den Abtshöfen und finden somit wieder zum Ausgangspunkt unserer Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.816714, 10.336352
GMS
51°49'00.2"N 10°20'10.9"E
UTM
32U 592113 5741497
w3w 
///mischt.wünscht.volles
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
35,5 km
Dauer
3:05 h
Aufstieg
319 hm
Abstieg
319 hm
Höchster Punkt
585 hm
Tiefster Punkt
404 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 15 Wegpunkte
  • 15 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.