Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Berliner Höhenweg im UZS, Etappe 5: Berliner Hütte - Furtschaglhaus

· 1 Bewertung · Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    / Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Der repräsentative Haupteingang der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Check-in wie vor 100 Jahren in der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Foyer der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Haupttreppe der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick aus der ersten Etage im Foyer der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Flur in der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Doppelzimmer in der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Im Hauptspeisesaal der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Auf der Sonnenterrasse der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Aufbruch von der Berliner Hütte
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Abstieg zum Gasthof Alpenrose
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Berlin
  • / Im Aufstieg zum Schönbichler Horn
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Benno ist immer guter Laune
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Am Gipfel
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • /
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Schneefelder erleichtern den Abstieg
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Ziel erreicht
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Eingang zum Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Terrasse am Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus auf die Hochfeiler-Nordwand
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus zum Großen Möseler
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Gewitterstimmung am Furtschaglhaus
    Foto: Gerhard Peter, DAV Sektion Berlin
m 3000 2500 2000 7 6 5 4 3 2 1 km Schönbichler Horn (3134 m) Furtschaglhaus Abstieg zum Gasthof Alpenrose Berliner Hütte
Eine anspruchsvolle Etappe, bei der die 3.000 Meter überschritten werden und mit dem Schönbichler Horn der höchste Punkt der ganzen Zillertaler Runde erreicht wird.
mittel
Strecke 7,8 km
6:00 h
1.196 hm
955 hm
Bei dieser Etappe des Berliner Höhenwegs geht es anfangs nur im Bogen leicht bergab, dann folgt ein endlos langer Anstieg, danach wieder ein nicht ganz so langer Abstieg.
Profilbild von Ingram Haase, Andreas Skorka
Autor
Ingram Haase, Andreas Skorka
Aktualisierung: 28.02.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schönbichler Horn, 3.134 m
Tiefster Punkt
Zemmbach, 1.957 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Berliner Hütte
Furtschaglhaus

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei den Seilsicherungen im Nordostanstieg zum Schönbichler Horn.

Weitere Infos und Links

Berliner Hütte: http://www.dav-berlin.de/index.php/arbeitsgebiet-zillertal/berliner-huette

Furtschaglhaus: www.furtschaglhaus.com

Start

Berliner Hütte (2.044 m)
Koordinaten:
DG
47.024654, 11.812998
GMS
47°01'28.8"N 11°48'46.8"E
UTM
32T 713755 5211744
w3w 
///blume.winden.gestern

Ziel

Furtschaglhaus

Wegbeschreibung

Wir verlassen die Berliner Hütte, überqueren gleich den wilden Zemmbach und steigen im Bogen weiter leicht bergab. Zwei Abzweige lassen wir links liegen. Bei der nächsten Wegverzweigung (rechts geht es herunter zur Waxeggalm und zum Gasthaus Alpenrose) beginnt links der nun steilere Anstieg auf der Seitenmoräne des Waxeggkees. Zunächst gerade in südwestlicher Richtung, dann auf langen Kehren weiter aufwärts bis zum Krähenfuß, danach ein kurzes Stück etwas leichter ansteigend. Nun wieder ein paar weitere Kehren, dann zieht der Weg weiter gerade aufwärts in südwestlicher Richtung auf dem Schönbichler Grat. In der Flanke des Schönbichler Horns seilgesichert steil aufwärts bis zur Schönbichler Scharte, von der aus das Schönbichler Horn leicht erstiegen werden kann. Im Abstieg zunächst steil weiter nach Südwesten, später noch einmal durch eine Steilstufe, hinab zum Furtschaglhaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mayrhofen ist mit der Zillertalbahn von Jenbach sehr gut zu erreichen.

Zur Berliner Hütte: Mit dem Bus 4102 bis Breitlahner.

Zum Furtschaglhaus: Mit dem Bus 4102 bis Schlegeisstausee.

Anfahrt

Zur Berliner Hütte: Von Mayrhofen auf der B 169 bis Breitlahner.

Zum Furtschaglhaus: Von Mayrhofen auf der B 169, dann weiter bis Schlegeisstausee.

Parken

In Mayrhofen Parkplatz hinter der BP-Tankstelle; Parkscheine gibt es dort.

Zur Berliner Hütte: Parkplatz am Alpengasthaus Breitlahner.

Zum Furtschaglhaus: Parkplatz am Zamsgatterl.

Koordinaten

DG
47.024654, 11.812998
GMS
47°01'28.8"N 11°48'46.8"E
UTM
32T 713755 5211744
w3w 
///blume.winden.gestern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Alpenvereinsführer Zillertaler Alpen, Bergverlag Rother.

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 35/1 Zillertaler Alpen Westliches Blatt, 1: 25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Schutz gegen Kälte und Regen, ausreichend Proviant, im Frühsommer evtl. auch Eispickel und Steigeisen (bei den Hüttenwirten nach den Bedingungen fragen).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Berliner Höhenweg: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=453
mehr zeigen
Gemacht am 27.08.2019
Video: Kaj Kusterer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.196 hm
Abstieg
955 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.