Sprache auswählen

Radfahren in Hattorf am Harz

Für alle, die im Urlaub gerne aktiv unterwegs sind, haben wir in Hattorf am Harz zahlreiche Vorschläge. Unser Reiseführer ist Inspirationsquelle für die Planung eurer nächsten Unternehmung. Stöbert durch die Beschreibungen der schönsten Radrouten und erhaltet alle wichtigen Tourdetails für eure Planung.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion


Die schönsten Radrouten in Hattorf am Harz

Alle Radrouten anzeigen
Rennrad · Harz
Coffee Ride Harz_Südharz (Osterode)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
105,2 km
5:30 h
720 hm
720 hm
Diese Tour im südwestlichen Harz verbindet alte Bahntrassenradwege, mit Serpentinenauf- und Abfahrten und schönen Ortsdurchfahrten.
Tourismusverband Südharz Kyffhäuser
Ansehen
Radtour · Herzberg am Harz
2
"T4" - Themen-Radrundweg - Streifzug durch die Geschichte - Rund um Herzberg am Harz
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
42,1 km
4:00 h
552 hm
552 hm
Mittel bis anspruchsvolle familiengerechte Rundtour mit Einkehrmöglichkeit. Kulturelle und historische Highlights an der Strecke.
Göttinger Land
Ansehen
Radtour · Eichsfeld
1
Leine-Rhume-Hahle Rad(rund)weg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
141 km
9:50 h
449 hm
449 hm
Der Leine-Rhume-Hahle-Radweg ist ein flussbegleitender Radweg durch den nordthüringischen/südniedersächsischen Raum.
Eichsfeld – Hainich
Ansehen
Rennrad · Harz
Südharzrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
134,9 km
7:10 h
1.541 hm
1.541 hm
Schwere Tour im Dreiländereck (Thüringen,Sachsen-Anhalt,Niedersachsen) durch den südlichen Vor- und Oberharz.
Harzer Tourismusverband e.V.
Ansehen
Radtour · Harz
Duderstadt. Kleine Eichsfeldrundfahrt
Schwierigkeit
76,1 km
23:54 h
357 hm
374 hm
Die empfohlene Wanderstrecke führt durch die "Goldene Mark". Den Namen verdankt das Gebiet seinen sehr fruchtbaren Lößböden. Es wurde bereits vor 7.500 Jahren ackerbaulich genutzt und gehört damit zu den ältesten Kultur-Landschaftsräumen Mitteleuropas.
Göttinger Land
Ansehen
Alles anzeigen Weniger anzeigen
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 105,2 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 720 hm
Abstieg 720 hm

Diese Tour im südwestlichen Harz verbindet alte Bahntrassenradwege, mit Serpentinenauf- und Abfahrten und schönen Ortsdurchfahrten.

von Christian Schelauske,   Tourismusverband Südharz Kyffhäuser
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 42,1 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 552 hm
Abstieg 552 hm

Mittel bis anspruchsvolle familiengerechte Rundtour mit Einkehrmöglichkeit. Kulturelle und historische Highlights an der Strecke.

2
von © Landkreis Göttingen (Altkreis Osterode am Harz),   Göttinger Land
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 141 km
Dauer 9:50 h
Aufstieg 449 hm
Abstieg 449 hm

Der Leine-Rhume-Hahle-Radweg ist ein flussbegleitender Radweg durch den nordthüringischen/südniedersächsischen Raum.

1
von HVE Eichsfeld Touristik e.V.,   Eichsfeld – Hainich
Rennrad · Harz
Südharzrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 134,9 km
Dauer 7:10 h
Aufstieg 1.541 hm
Abstieg 1.541 hm

Schwere Tour im Dreiländereck (Thüringen,Sachsen-Anhalt,Niedersachsen) durch den südlichen Vor- und Oberharz.

von Philine Hachmeister,   Harzer Tourismusverband e.V.
Schwierigkeit
Strecke 76,1 km
Dauer 23:54 h
Aufstieg 357 hm
Abstieg 374 hm

Die empfohlene Wanderstrecke führt durch die "Goldene Mark". Den Namen verdankt das Gebiet seinen sehr fruchtbaren Lößböden. Es wurde bereits vor 7 ...

von Texte und Kartenbearbeitung: Förderkreis Rolliwandern, c/o Stadtverwaltung Duderstadt Bildquellen: Galerie Göttinger Land, Stadt Duderstadt, Gemeinden Gieboldehausen, Seeburg, Wilhelm-Busch-Museum, NLWK,   Göttinger Land
Schwierigkeit leicht
Strecke 50,6 km
Dauer 2:51 h
Aufstieg 294 hm
Abstieg 349 hm

von Martin Steinmetz ,   Community
Schwierigkeit leicht
Strecke 23,1 km
Dauer 9:42 h
Aufstieg 119 hm
Abstieg 161 hm

von Martin Steinmetz ,   Community
  • Highlights

Entdecke die Region

Bewertungen

  3
Bewertung zu Leine-Rhume-Hahle Rad(rund)weg von Andreas
20.09.2021 · Community
Ich bin den „Drei Flüsse Radweg“, den Leine-Rhume-Hahle-Radweg erneut gefahren. Es gibt weiterhin erhebliche Mängel in der Ausschilderung im Stadtgebiet Göttingen und Northeim. Als ortsunkundiger Radfahrender verliert man dadurch die Orientierung und Lust den Radweg zu fahren. Die Beschilderung des Leine-Rhume-Hahle-Radweges fängt in Leinefelde am Friedhof gut an und ist bis Rosdorf durchgehend beschildert. Am Bahnhof Friedland konnte ich heute keine Beschilderung erkennen. Am Kiessee in Göttingen ist einzig am Fußgängerüberweg ein Piktogramm des Radweges zu sehen. In ganz Göttingen findet man keine weitere Beschilderung zum Radweg. Wenn man dem Leine-Radweg folgt ist der erste Hinweis zum Leine-Rhume-Hahle-Radweg wieder im Flecken Bovenden Ortseingang zu finden. Die weitere Beschilderung bis Ortseingang Northeim ist wegweisend. Northeim Ortseingang am Kreisverkehr fehlt eine Richtungsangabe. In Northeim sucht man vergebens nach einer Beschilderung für den Leine-Rhume-Hahle-Radweg. Auch die Richtungsanzeige am Einbahn-Straßenschild ist verwirrend, da der Radweg 50m geradeaus erst weitergeht. Nach Northeim kann man sich auf eine gut beschilderte Strecke freuen die aber wegetechnisch sehr anspruchsvoll ist. (Naturradweg – Wald- und Feldwege mit Steigungen bis zu 10%) In Germershausen fehlt weiterhin das Piktogramm für die richtungsweisende Wegführung. In Worbis wird man von der Duderstädter Allee verkehrswidrig zum Obertor geleitet. An dieser Kreuzung darf man nur nach links in die Ohmbergstraße oder nach rechts in die Franz-Weinrich-Straße abbiegen. Da das Obertor eine Einbahnstraße ist fehlt hier das Zusatzzeichen „Radfahrer frei“. In Worbis Ecke Obertor/Theodor-Türich-Straße befindet sich das letzte Piktogramm des Leine-Rhume-Hahle-Radweges Richtung Leinefelde. Erst am Friedhof in Leinefelde ist man sich des richtigen Weges wieder sicher durch die gute Ausschilderung. In Breitenbach ist der Leine-Rhume-Hahle-Radweg aufgrund von Bauarbeiten nicht befahrbar. Hier muss eine Umleitungsbeschilderung im Baustellenbereich erfolgen!
mehr zeigen
Gemacht am 25.07.2021
Verkehrswidrige Wegeführung für Radfahrende, es fehlt das Schild "Radfahrende frei" und der Radweg führt geradeaus weiter"
Foto: Andreas Eißner, Community
Einzige Piktogramm in der Stadt Göttingen zum Hinweis auf den Radweg
Foto: Andreas Eißner, Community
Radwegbeschilderung fehlt vor Germershausen
Foto: Andreas Eißner, Community
Furt nach Teistungen
Foto: Andreas Eißner, Community
Bahnhof Heiligenstadt
Foto: Andreas Eißner, Community
Sonnenaufgang
Foto: Andreas Eißner, Community
Rhume
Foto: Andreas Eißner, Community
Foto: Andreas Eißner, Community
Naturweg an der Rhume
Foto: Andreas Eißner, Community
Grenzmuseum Teistungen
Foto: Andreas Eißner, Community
Uder
Foto: Andreas Eißner, Community
Bewertung zu "T4" - Themen-Radrundweg - Streifzug durch die Geschichte - Rund um Herzberg am Harz von Wolfgang
12.05.2018 · Community
Dieser Rad-Rundweg ist echt abwechslungsreich. Er machte uns viel Spaß und wenn man den Rundweg wie angegeben macht, man könnte Ihn ja auch umgekehrt machen, hat man, bis auf den kräftigen Anstieg bei Pöhlde, hinter dem Sägewerk, auch moderate Anstiege. Da wir am Tag nach Himmelfahrt gefahren sind, war an der Steinkiche in Scharzfeld der Ort nicht so sehenswert. Voll verschmutz und allerlei Unrat befanden sich hier. Hoffentlich wird dies nochmals entsorgt, nur wer macht das? Eine kleine Abweichung in den GPX-Daten befindet sich bei Barbis, hier ist der Weg vor der Sparkasse rechts vorgegeben, der Wegweiser zeigt aber erst etwas später den Weg nach rechts an. Weitere Probleme gab es bei Hattorf und Hörden, siehe hierzu den Vermerk unter "Aktuelle Bedingungen". Schöne Rastplätze sind hinter Barbis bei der "Alten Warte" und hinter Pöhlde gleich nach dem kräftigen Anstieg. Ansonsten hat uns dieser Weg gut gefallen. Macht Ihn!
mehr zeigen
Gemacht am 11.05.2018
Bewertung zu "T4" - Themen-Radrundweg - Streifzug durch die Geschichte - Rund um Herzberg am Harz von Hubert
06.03.2016 · Community
Eine wirklich sehr schöne und abwechslungsreiche Tour die ich letztes Jahr mehrfach gefahren bin. Wenn man sich ein bisschen auskennt, dann lassen sich auch gut kleine Streckenabweichungen einbauen immer wieder interessant machen. Unterwegs gibt es auch gute Möglichkeiten der Einkehr, wie z.B. das Hof-Café in Hörden. Außerdem gibt es einen wirklich gut gemachten Flyer zu der Tour, erhältlich in den Touristinfos sowie an den zwei Stellwänden zu der Radtour am ''Englischen Hof'' in Herzberg und am Wegestern in Pöhlde (am Radweg).
mehr zeigen
Herbstimpression
Foto: Hubert Tiller, Community
''Stern'' bei Pöhlde
Foto: Hubert Tiller, Community