Sprache auswählen
Tour hierher planen
Schloss

Schloss Friedenstein

Schloss · Thüringer Wald · 331 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringen-entdecken.de Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Das barocke Schloss Friedenstein ist das eindrucksvolle Zeugnis der Kunst des neubegründeten Herzogtums Sachsen-Gotha. Herzog Ernst I. von Sachen-Gotha ließ es erbauen. Sein tief religiöses Verständnis spiegelt sich nicht nur in seinem Beinamen „der Fromme“ wider, sondern auch im Schlossnamen selbst. „ Friede Ernehret, Unfriede Verzehret“, so kann man es am Hauptportal lesen. Der Schlosskomplex beherbergt heute das Schlossmuseum mit Kunstkammer, das Museum der Natur und das Historisches Museum sowie das barocke Ekhof-Theater und die Schlosskirche. Ernst I. mit dem Beinamen „ der Fromme“ war es, der den Bau von Schloss Friedenstein in Auftrag gab. Es sollte die damals bereits zerstörte Festung Grimmenstein ersetzen. Der Grundstein für das neue Schloss wurde im Herbst 1643 gelegt, kaum drei Jahre später konnten der Herzog und seine Familie bereits den Nordflügel beziehen. Bis 1656 war schließlich die komplette Anlage fertiggestellt, wobei sich die Erstausstattung noch weitere zehn Jahre hinziehen sollte. Bedeutende Künstler und gerühmte Handwerker hinterließen dabei in Gotha ihre Spuren. Sie sorgten dafür, dass Schloss Friedenstein zu den herausragenden Architekturen des 17. Jahrhunderts zählen sollte. Kaum ein anderer Fürst verfügte in jener Zeit über eine vergleichbare Residenz. Der symbolträchtige Schlossname wird dabei sowohl in der Widmungsinschrift über dem Hauptportal thematisiert als auch in der darüber angebrachten Reliefkartusche, die den „ Friedenskuss“ zeigt. Der umlaufende Spruch spiegelt das Verständnis des Bauherrn wider – „ Friede Ernehret – Unfriede Verzehret“. Im Inneren des Schlosses haben sich Räume aus Barock, Rokoko, Klassizismus und Historismus erhalten. Heute befinden sich hier das Schlossmuseum, mit dem reich stuckierten Festsaal und den herzoglichen Appartements, sowie der Kunstkammer, das Museum der Natur und Historisches Museum. Die einmaligen Kunstsammlungen können im Herzoglichen Museum gegenüber besichtigt werden. Im Westturm befindet sich das Ekhof-Theater – ein Barocktheater, das den Namen Conrad Ekhofs (1720-1778) trägt. Er galt als „ Vater der deutschen Schauspielkunst“ und Leiter eines der ersten durchgängig bespielten Theater mit festangestellten Schauspielern. Aufgrund seiner originalen hölzernen Bühnentechnik gilt das Theater als eines der am vollständigsten erhaltenen des 17. Jahrhunderts und wird bis heute bespielt.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 01.04.2022 bis 31.10.2022 von Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So. 10:00–17:00 Uhr .

Preise:

Vermietung:
[object Object]
Miete: : Grundmiete*: ab 600,00€ Nebenkosten: 350,00€ (einschl. Betreuung Feuerwehr) *Ermäßigte Kulturmiete auf Anfrage möglich! (bis zu 50%)
950.00 EUR Pauschal
schema:PreOrder
schema:InStoreOnly
schema:LimitedAvailability
Vermietung:
[object Object]
Miete (gestaffelt): : Grundmiete*: bis 1.000 Personen: 1.500,00€ bis 1.500 Personen: 2.000,00€ bis 2.000 Personen: 2.500,00€ bis 2.500 Personen: 3.000,00€ bis 3.000 Personen: 5.000,00€ Nebenkosten: ab 200,00€ *Ermäßigte Kulturmiete auf Anfrage möglich! (bis zu 50%)
1700 EUR Pauschal
schema:PreOrder
schema:InStoreOnly
schema:LimitedAvailability
Vermietung:
[object Object]
Miete: : Grundmiete*: 660,00€ (zzgl. Kaution: 250,00€) Nebenkosten: 200,00€ *Ermäßigte Kulturmiete auf Anfrage möglich! (bis zu 50%)
860.00 EUR Pauschal
schema:PreOrder
schema:InStoreOnly
schema:LimitedAvailability
Vermietung:
[object Object]
Miete: : Grundmiete*: ab 300,00€ (zzgl. Kaution je nach Art der Nutzung) Nebenkosten: ab 150,00€ *Ermäßigte Kulturmiete auf Anfrage möglich! (bis zu 50%)
450.00 EUR Pauschal
schema:PreOrder
schema:InStoreOnly
schema:LimitedAvailability
Vermietung:
[object Object]
Miete: : Grundmiete*: ab 750,00€ Nebenkosten: 150,00€ *Ermäßigte Kulturmiete auf Anfrage möglich! (bis zu 50%)
900.00 EUR Pauschal
schema:PreOrder
schema:InStoreOnly
schema:LimitedAvailability

Öffentliche Verkehrsmittel

Die nächste Haltestelle des ÖPNV ist 250m entfernt

Parken

Parkmöglichkeiten vor Ort:
50 Stellplätze für PKW

Koordinaten

DD
50.945739, 10.704430
GMS
50°56'44.7"N 10°42'15.9"E
UTM
32U 619735 5645174
w3w 
///oper.endungen.gespielte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 29,4 km
Dauer 7:25 h
Aufstieg 178 hm
Abstieg 168 hm

Die Seeberg-Rote führt Sie zu den ältsten Sandsteinbrüchen, diese Steine wurden bereits für den Bau des Erfurter Doms abgebaut.

Thüringer Wald
Fernradweg · Thüringen
Radwege zu Luther
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 982,8 km
Dauer 69:35 h
Aufstieg 3.563 hm
Abstieg 3.563 hm

Die „Radwege zu Luther“ führen Sie durch die acht Lutherorte in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

von Ina Müller, ETMG,   Thüringen-entdecken.de

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schloss Friedenstein

Schlossplatz 1 1
99867 Gotha
Telefon +49 3621 5129334 Fax +49 3621 8234290

Eigenschaften

Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege