Sprache auswählen
Tour hierher planen
Schloss

Burg und Schloss Adelebsen

Schloss · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Göttinger Land Verifizierter Partner 
  • Burg Adelebsen von außen
    / Burg Adelebsen von außen
    Foto: Ralf König, CC BY, EU-LEADER-Projekt Bilder der Region
  • / Burg Adelebsen
    Foto: Ralf König, CC BY, EU-LEADER-Projekt Bilder der Region
  • / Burg Adelebsen
    Foto: Ralf König, CC BY, EU-LEADER-Projekt Bilder der Region
  • / Mit Weitblick auf die Burg Adelebsen
    Foto: Ralf König, CC BY, EU-LEADER-Projekt Bilder der Region
  • / Burg Adelebsen von innen
    Foto: Ralf König, CC BY, Göttinger Land
  • / Schloss und Burg Adelebsen
    Foto: Michael Beuermann, CC BY, Göttinger Land
  • / Blick auf die Burg in Adelebsen
    Foto: Michael Beuermann, CC BY, Göttinger Land
  • / Bergfried- Burg Adelebsen
    Foto: Michael Beuermann, CC BY, Göttinger Land
  • / Schloss Adelebsen
    Foto: Michael Beuermann, CC BY, Göttinger Land

Burg Adelebsen (aus dem 13. Jahrh.) Die Anlage besteht aus dem bebauten Burgberg, dem Terrassengarten und der Parkanlage nebst Reithalle.

Die Unterburg wird von der Familie des Grafen Metternich bewohnt. Nur mit dessen Einverständnis sind Veranstaltungen auf der Burg möglich. Bisherige Nutzung: 1000 Jahrfeier des Ortes Adelebsen in den Parkanlagen, NDR Sommertour 2005 zu Gast auf der Burg, Benefizkonzerte im Rittersaal Leitung: Peter Graf Wolff-Metternich maximale Besucherzahl: in den Parkanlagen 500-600, in der Reithalle 150, im Rittersaal 100-120. Stromanschluss möglich, sanitäre Anlagen müssen aufgestellt werden, Parkplätze sind vorhanden. Weitergehende denkbare Nutzung: im Rittersaal Kammerkonzerte als Benefizveranstaltungen für vom Grafen unterstütze Institutionen.

Der 15 km westlich von Göttingen an der Schwülme gelegene Ort Adelebsen wird erstmalig 990 n. Chr. mit dortigen Königsbesitz erwähnt. Hier führte die "Schwulmese-Heerstraße" vorbei, eine Verbindungsstraße zur "via regia"- Königsweg. Beherrscht und geprägt wird Adelebsen von der weithin sichtbaren Höhenburg, die auf einem steil zum Schwülmetal abfallenden Bergsporn entstand. Die Anfänge der großräumigen Burganlage gehen bis in das frühe 13. Jahrhundert zurück, als die Herren von Wibbecke ihren alten Stammsitz aufgaben und nach Adelebsen umsiedelten und sich seitdem nach ihr nannten. In ihrer Gesamtheit umfasst die Burganlage den bebauten Burgberg, den Terrassengarten und die Parkanlage. Die langgestreckte Anlage besteht aus der Unterburg mit neuzeitlichen Gebäuden, der zentralen, höhergelegenen Oberburg mit dem mittelalterlichen Wohnturm und der Vorburg mit dem Burgtor. Der die Hauptburg weithin überragende 38,75 m hohe fünf-, im oberen Teil sechseckige Bergfried stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehört zu den mächtigsten Wohn- und Verteidigungstürmen dieser Zeit. Die im Mittelalter und der frühen Neuzeit vorgenommenen baulichen Veränderungen der Burg führten zu einer heute repräsentativen Schlossanlage. Für die Bewirtschaftung der Ländereien und Forsten und den Erhalt der Burg besteht seit 1948 die Stiftung Burg Adelebsen. Die Unterburg wird von der Familie des Grafen Metternich bewohnt. Außenbesichtigung von April - September. Führungen nach Vereinbarung.

Koordinaten

DG
51.578612, 9.748797
GMS
51°34'43.0"N 9°44'55.7"E
UTM
32U 551886 5714437
w3w 
///kleidung.geschulte.anderweitige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
58,1 km
4:15 h
514 hm
510 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Burg und Schloss Adelebsen

Burg
37139 Adelebsen
Telefon 05506/7073

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Tour in der Nähe
Radtour · Landkreis Göttingen
Südniedersächsische 5-Burgen-Tour
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 58,1 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 514 hm
Abstieg 510 hm

Diese Tour führt dich durch eine sehenswerte Landschaft mit Blick auf 5 "Burgen" im Landkreis Göttingen und Landkreis Northeim.

von Landrat Bernhard Reuter,   Göttinger Land
  • 1 Tour in der Nähe