Sprache auswählen
Tour hierher planen
Museum

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Museum · Harz · 265 m · Geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Göttinger Land Verifizierter Partner 
  • Luftbild
    / Luftbild
    Foto: Schönfelder Bildwerbung, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / UNESCO Welterbe im Harz - ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried - Kreuzgang
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Ausstellung in der Abtei
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Blick in die Ausstellung in der Abtei
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Brunnenhaus
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Führung im Kreuzgarten
    Foto: Brigitte Moritz, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Kleine Mönche
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Kleine Mönche auf Zeit
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Führung im Kloster
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
  • / Klostermarkt Walkenried
    Foto: Günter Jentsch, CC BY, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
Die Klosteranlage Walkenried liegt am Rande des Südharzes direkt an der Landesgrenze zu Thüringen. Rund 400 Jahre lang wirkten an diesem einst hochberühmten Ort im heutigen Landkreis Göttingen tiefgläubige Gottesmänner. Das hat Spuren hinterlassen, auch solche, die dazu geführt haben, dass die gotische Klosteranlage aufgrund ihrer historischen Bedeutung als ältester Teil zum UNESCO-Welterbe-Ensemble im Harz, genauer zur Oberharzer Wasserwirtschaft, zählt, einem der weltweit größten vorindustriellen Energieversorgungssysteme. Im Mittelalter betrieben die technikversierten Walkenrieder Zisterziensermönche im Harz für ihre eigene stark expandierende Montanwirtschaft Bergbau und mit Wasserkraft angetriebene Metallschmelzhütten.

Ihre Erlebnisse vor Ort

Heute ist ihr gotisches Kloster Erlebnisort für alle Generationen und kulturtouristisches Highlight von überregionaler Bedeutung. Im Mittelpunkt des modernen ZisterzienserMuseums in historischen Mauern stehen das Leben der Mönche sowie die Geschichte des „Klosterkonzerns“. Akustische und visuelle Inszenierungen sowie der museale Blick auch auf die erfolgreichen agrarischen Wirtschaftstätigkeiten der Gottesmänner – einem modernen Konzern vergleichbar – steigern die Faszination dieses Ortes zusätzlich.

Tauchen Sie ein in diese Klosterwelt mit einer spannenden Museumsführung oder lassen Sie sich mit einem AudioGuide leiten. Den gibt es auch für Kids als „Hörspiel to go“. Erleben Sie im Sommer die atmosphärischen Abendführungen und in der dunklen Jahreszeit die Führungen im Kerzenschein. Weitere Highlights: die Nacht der Offenen Pforte am Ostersonntag und der Klostermarkt immer Ende September.

 

Vor der Haustür des Klosters

Der Klosterort hat noch mehr zu bieten: Das 2020 eingerichtete Welterbe-Infozentrum direkt am Eingang zum ZisterzienserMuseum zeigt die Bedeutung des UNESCO-Welterbes im Harz, gibt eine Übersicht über das gesamte Harzer Welterbe-Ensemble und listet die Kriterien auf, nach denen auch die Klosteranlage Walkenried mit in das Welterbe-Ensemble Aufnahme fand. Sozusagen vor der Haustür des Klosters liegt die weitläufige historische Walkenrieder Teichlandschaft, Naturschutzgebiet und Technikdenkmal mit über 10 Teichgewässern.

Erkunden Sie dieses kleine Paradies zu allen Jahreszeiten bei einer geführten Wanderung zu Fuß oder mit dem Rad. Der Besucherservice des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried nimmt Ihre Buchungsanfragen zur Teichführung sowie für alle weiteren Führungs- und Vermittlungsangebote gern entgegen. Und lassen Sie Ihre Erkundungstouren in Walkenried auch gern im direkt am Museumseingang gelegenen KlosterCafé ausklingen bei frischen Speisen und einladender Kaffeetafel.



Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag10:00–17:00 Uhr
Montaggeschlossen
Dienstag10:00–17:00 Uhr
Mittwoch10:00–17:00 Uhr
Donnerstag10:00–17:00 Uhr
Freitag10:00–17:00 Uhr
Samstag10:00–17:00 Uhr

Preise:

 Die HarzCard wird akzeptiert: www.harzcard.info

 

Erwachsene 6,00 €

Erwachsenengruppen ab 10 Personen pro Person 5,00 €

Ermäßigte [Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre, mit Nachweis: Studenten, Auszubildende, Beeinträchtigte, Arbeitslose, Inhaber der Ehrenamtskarte, Mitglieder Deutscher Museumsbund, ICOM-Mitglieder] 4,00 €

Kinder bis einschließlich 6 Jahren haben freien Eintritt.

Familien Erwachsene und Kinder bis 17 Jahre 16,00 €

 

Gegen eine Leihgebühr von 2,00 € kann ein Audio-Guide (Kinder- und Erwachsenenführung) zur Verfügung gestellt werden, der durch das gesamte Museum führt. Generell kann es in Stoßzeiten bei den Audio-Guides zu Engpässen kommen. Ein Anspruch auf einen Audio-Guide besteht nicht. 

 

Führungen zu festen Zeiten für Einzelbesucher Zuschlag auf den Einzelpreis (bei Familien werden max. 3 Personen berechnet). 2,00€

Öffentliche Verkehrsmittel

Walkenried liegt an der Bahnstrecke Northeim – Herzberg – Nordhausen. Die Züge verkehren stündlich. Vom Bahnhof Walkenried zum Museum ca. 10 Minuten Fußweg. 

Zwischen Göttingen und Walkenried besteht alle 2 Stunden eine Direktverbindung und alle zwei Stunden mit Umstieg in Northeim.

Zur Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn AG gelangen Sie hier. Oder informieren Sie sich hier über das Angebot des Verkehrsverbundes Süd-Niedersachsen (VSN).

Anfahrt

Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer Straßensperrung die Anreise zum ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried aktuell über Tettenborn und Neuhof erfolgen muss. Bitte beachten Sie die Umleitungsschilder.

 

Parken

Ein großer kostenfreier Parkplatz steht in unmittelbarer Nähe des Klosters zur Verfügung.

Ebenfalls seit Dezember 2019 sind auf dem Parkplatz Stromtankstellen eingerichtet worden. Es können zwei Elektrofahrzeuge mit einer Leistung von jeweils 22 kW/Stunde gleichzeitig geladen werden. Der Ladevorgang wird über eine Zugangskarte von ladenetz.de gestartet. Alternativ kann auch bei unserem Besucherservice (gegen Pfand) eine Ladekarte der HarzEnergie ausgeliehen werden. 

Koordinaten

DD
51.582797, 10.619305
GMS
51°34'58.1"N 10°37'09.5"E
UTM
32U 612193 5715879
w3w 
///jene.bekam.geschäfte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Schwierigkeit
Strecke 12,6 km
Dauer 3:46 h
Aufstieg 371 hm
Abstieg 272 hm

1. Etappe vom Kloster Walkenried zum Landhotel Kunzental in Zorge auf dem Harzer Grenzweg. Der Grenzweg wird durch den Harz von Süd nach Nord ...

von S L,   Community
Mountainbike · Harz
SW1 Kleine Mönchsrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 15,7 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 285 hm
Abstieg 285 hm

Die Rundtour führt durch die Buchen- und Mischwälder des Südharzes.

von VOLKSBANK ARENA HARZ / Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / c/o HARZ-Agentur GmbH / Altenauer Str. 55 (OutdoorCenter Harz) / 38678 Clausthal-Zellerfeld / Tel. 05323 982461 / info@volksbank-arena-harz.de / www.volksbank-arena-harz.de / Alle Rechte in Wort und Bild bei © Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / HARZ-Agentur GmbH. Jede Veröffentlichung bedarf der Zustimmung der Rechteinhaber.,   Harz: Magische Gebirgswelt
Mountainbike · Harz
SW2 Ravensberger Höhenrausch
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 56,3 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 1.260 hm
Abstieg 1.260 hm

Die Höhentour führt vom Südharzrand weit nach Norden über einige Berge des Harzes.

von VOLKSBANK ARENA HARZ / Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / c/o HARZ-Agentur GmbH / Altenauer Str. 55 (OutdoorCenter Harz) / 38678 Clausthal-Zellerfeld / Tel. 05323 982461 / info@volksbank-arena-harz.de / www.volksbank-arena-harz.de / Alle Rechte in Wort und Bild bei © Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / HARZ-Agentur GmbH. Jede Veröffentlichung bedarf der Zustimmung der Rechteinhaber.,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15 km
Dauer 4:05 h
Aufstieg 209 hm
Abstieg 230 hm

Die schöne Rundwanderstrecke führt von Walkenried auf idyllischen Wegen durch das Naturschutzgebiet Itelteich zum Ausichtspunkt Hexen Tanzplatz am ...

von Ulli's Wandertouren,   Community
Schwierigkeit leicht
Strecke 9,4 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 175 hm
Abstieg 191 hm

Kurzweilige Rundtour bei Walkenried durch das Karstgebiet am Itelteich/Himmelreich.

1
von Dirk Steinmann,   Community
Schwierigkeit leicht
Strecke 8,6 km
Dauer 2:16 h
Aufstieg 134 hm
Abstieg 96 hm

Harzer Grenzweg, Etappe 4 von 4, Walkenried -> Bad Sachsa, Stempelstellen (HWN 166, 192)

von Sylvio Steudel,   Community
Karte / 17-07-08_Kloster Walkenried-Karstwanderweg-Sachsensteinklippen (HWN 192,166)
Schwierigkeit mittel
Strecke 12,6 km
Dauer 3:23 h
Aufstieg 111 hm
Abstieg 110 hm

Kloster Walkenried-Karstwanderweg-Sachsensteinklippen (HWN 192,166)

von Stefan Korngiebel,   Community
Wanderung · Harz
Walkenried - Neuhof
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,2 km
Dauer 3:34 h
Aufstieg 104 hm
Abstieg 99 hm

Rundwanderung mit zwei Stempelstellen der Harzer Wandernadel von Walkenried über den Karstwanderweg nach Neuhof.

1
von Andreas Levi,   Community

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Steinweg 4a
37445 Walkenried
Telefon 05525 9599064

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung