Sprache auswählen
Tour hierher planen
Museum

Wilhelm-Busch-Mühle

Museum · Ebergötzen· Heute geöffnet
LogoGöttinger Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Göttinger Land Verifizierter Partner 
  • Wilhelm-Busch-Mühle
    / Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Max und Moritz vor der Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / In der Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / In der Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Ausgaben von Max und Moritz in verschiedenen Sprachen
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Schlafzimmer in der Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Mägdekammer in der Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Wilhelm-Busch-Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Wilhelm-Busch-Denkmalstein an der Mühle
    Foto: Wiebke Hillen, Outdooractive Redaktion
  • / Innenansicht der Wilhelm- Busch-Mühle Ebergötzen
    Foto: Wilhelm Busch Mühle e.V., Göttinger Land
  • / Schlafstube des Müllers in der Wilhelm- Busch-Mühle Ebergötzen
    Foto: Wilhelm Busch Mühle e.V., Göttinger Land
  • / Getriebe der Wilhelm- Busch-Mühle Ebergötzen
    Foto: Wilhelm Busch Mühle e.V., Göttinger Land
  • / Wilhelm- Busch-Mühle Ebergötzen
    Foto: Michael Beuermann, Göttinger Land
Der Maler und Dichter Wilhelm Busch verbrachte in Ebergötzen die schönsten Jahre seiner Jugend. Die eindrucksvollen Erinnerungen an diese Zeit machen Ebergötzen zum authentischen Handlungsort der Streiche von Max und Moritz.
Wilhelm-Busch-Mühle in Ebergötzen. In der Wassermühle verbrachte der vielseitige Künstler und Satiriker Wilhelm Busch (1832-1908) als Neffe des Dorf-Pfarrers mit seinem Freund, dem Müllersohn, den turbulentesten Teil seiner Kindheit. Ihre gemeinsamen Streiche hat er in „Max und Moritz“ verarbeitet. Die Szenen aus \"Max und Moritz\" lassen teilweise noch heute lokalisieren: die Mühle, das Haus der Witwe Bolte, das Haus des Schneiders Böck, das Haus des Bauern Meck und die Kirche, in der Lämpel saß beim Orgelspiele. Seit 1977 ist die Mühle ein Museum. Besichtigt werden kann auch ein alter Bauerngarten sowie die alte Wassermühle. Regelmäßig sehr lebendige Führungen durch die Wassermühle.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag10:30–16:30 Uhr
Freitag10:30–16:30 Uhr
Samstag10:30–16:30 Uhr

Preise:

Erwachsene: 5 Euro
Kinder (bis 18 Jahre): 4 Euro
Familien: 15 Euro
Gruppen (ab 20 Personen): 4,50 Euro pro Person
Kindergruppen (ab 20 Personen): 3,50 Euro pro Person

Es gibt ein Kombiticket für den Besuch der Wilhelm-Busch-Mühle und des Europäischen Brotmuseums.

Der Besuch der Wilhelm-Busch-Mühle beinhaltet immer eine Führung inkl. Vorführung der alten Mühlentechnik.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Göttingen die Buslinie 170 in Richtung Duderstadt nehmen und bis Ebergötzen Mitte fahren.

Anfahrt

Von Göttingen kommend der B27 folgen und die Abfahrt Ebergötzen nehmen.

Parken

Ein großer Parkplatz befindet sich im Ort in der Pulvergasse.

Koordinaten

DD
51.570408, 10.106553
GMS
51°34'13.5"N 10°06'23.6"E
UTM
32U 576689 5713839
w3w 
///schwankung.binnen.abermalig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 43,2 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 432 hm
Abstieg 432 hm

Die schöne Fahrradtour bietet tolle Ausblicke ins Umland und mit dem Brotmuseum und der Wilhelm-Busch-Mühle zwei kulturelle Highlights.

von Wiebke Hillen,   Outdooractive Premium
Radtour · Seeburger See
Von Göttingen um den Seeburger See
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 64,7 km
Dauer 4:35 h
Aufstieg 497 hm
Abstieg 506 hm

Durchs Gartetal, das Weisswassertal, das Museumsdorf Ebergötzen und um das Auge des Eichsfeldes 

von Volker Meiners ("Pedalos" Lebendiges Klein Lengden),   Göttinger Land
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 54 km
Dauer 3:55 h
Aufstieg 473 hm
Abstieg 471 hm

Schöne Familienradtour mit bewegungsfreudigen Kinder (mit Gangschaltung ! ab 8-10 Jahren) durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft zum Seeburger See

von Sissi Karnehm-Wolf,   Göttinger Land

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Wilhelm-Busch-Mühle

Mühlengasse 8
37136 Ebergötzen
Telefon 05507 7181 Fax 05507 964668

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung