Sprache auswählen
Tour hierher planen
Museum

Heimatmuseum Obernfeld

Museum · Harz · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Göttinger Land Verifizierter Partner 
  • Heimatmuseum Obernfeld Kirchgasse
    / Heimatmuseum Obernfeld Kirchgasse
    Foto: Kathrin Lenker, Göttinger Land
  • / Heimatmuseum Obernfeld Wurstekammer
    Foto: Kathrin Lenker, Göttinger Land
  • / Heimatmuseum Obernfeld Gerätschaften
    Foto: Kathrin Lenker, Göttinger Land
Umfangreiche Ausstellung zur Haus- und Hofwirtschaft des Dorfes Obernfeld um 1900

Auf 500 m² Ausstellungsfläche wird den Besuchern Einblick gewährt in die Lebens- und Arbeitswelt der Bewohner von Obernfeld um 1900, die geprägt war von der Landwirtschaft.

Die Dorfbewohner waren hauptsächlich Selbstversorger. Brot, Wurst, Butter, Käse, Sauerkraut, Zwetschenmus, Kofent genanntes Dünnbier, Garne und Stoffe wurden selbst produziert. Von großer wirtschaftlicher Bedeutung war bis 1956 der Tabakanbau.

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Land- und Hauswirtschaft in all ihren Aspekten vom Anbau bis zur Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Produkte. Sie ist die größte Ausstellung ihrer Art im südlichen Niedersachsen.

Eine große Textil-Abteilung präsentiert historische Kleidung, die Verarbeitung von Flachs und Schafwolle zu Leinen und Wollgeweben und Gerätschaften zum Waschen und Glätten der Wäsche.

Mit Exponaten, die bis in die 1950er Jahre reichen, zeigt das Heimatmuseum auch die technische Entwicklung in Landwirtschaft und Haushalt.

Original eingerichtete Räume im angrenzenden alten Fachwerkhaus wie eine Küche mit Wurstekammer - inklusive Eichsfelder Mettwurst — eine Schlafkammer, ein Dönse genannter Wohnraum und eine Schuhmacherwerkstatt ergänzen das Ausstellungskonzept.

Komplettiert wird die Ausstellung durch eine kleine sakrale Abteilung als Zeugnis der Religiosität im traditionell katholischen Obernfeld.

Die im Heimatmuseum gezeigten Ausstellungsstücke stehen exemplarisch für die Lebens- und Arbeitsbedingungen des gesamten Untereichsfeldes zu Beginn des 20. Jahrhunderts und gelten zudem als historisches Gedächtnis dieser Region.

Um die Belange des Museums und die Erhaltung des historischen Erbes kümmert sich der im Jahr 1992 gegründete Förderverein Obernfelder Heimatmuseum e.V.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen
Sonntag14:00–16:30 Uhr
Montaggeschlossen
Dienstaggeschlossen
Mittwochgeschlossen
Donnerstaggeschlossen
Freitaggeschlossen
Samstaggeschlossen
Gruppen- und Sonderführungen nach Vereinbarung auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten und auf Nachfrage im Gemeindebüro. Eintritt frei - Der Erhalt des Museums wird über Spenden finanziert.

Koordinaten

DG
51.555475, 10.233179
GMS
51°33'19.7"N 10°13'59.4"E
UTM
32U 585492 5712319
w3w 
///einmal.ecken.näher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
empfohlene Tour Schleife durch die Goldene Mark
33,1 km
2:20 h
144 hm
148 hm
46,8 km
3:20 h
211 hm
211 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Heimatmuseum Obernfeld

Kirchgasse 3
37434 Obernfeld
Telefon 05527/2919 Fax 05527/999393

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Touren in der Umgebung
Radtour · Duderstadt
Schleife durch die Goldene Mark
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 33,1 km
Dauer 2:20 h
Aufstieg 144 hm
Abstieg 148 hm

Rundtour durch das Untereichsfeld 

von Lars Killian,   Göttinger Land
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 46,8 km
Dauer 3:20 h
Aufstieg 211 hm
Abstieg 211 hm

Die Gesundheitstour führt zu besonderen Erholungsplätzen im Göttinger Land. Garantierte Entspannung für Körper & Geist. 

von Eileen Vielhauer,   Göttinger Land
  • 2 Touren in der Umgebung