Sprache auswählen
Tour hierher planen
Höhle

Marienglashöhle

Höhle · Thüringer Wald · 451 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Marienglashöhe
    Marienglashöhe
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
Tauchen Sie ein in die Thüringer Bergwerksgeschichte ab 1778!
Die Marienglashöhle bei Friedrichroda ist eine eindrucksvolle Hinterlassenschaft des Bergbaus in Thüringen. 1775 begann man mit dem Bau des Eingangsstollens in der Hoffnung, dort Kupfer zu finden. 1778 fand man statt des erhofften Kupferschiefers eine ausgedehnte Gips-Lagerstätte; die Vorkommen wurden bis 1903 im Untertagebau ausgebeutet. 1784 wurde im Bergwerk eine Gipskristallgrotte, der einzige natürliche Hohlraum des Bergwerks, entdeckt. Sie gilt heute als eine der schönsten und größten Gipskristallgrotten in ganz Europa. Auf einem Durchmesser von knapp zehn Metern formten Jahrmillionen geologischer Entstehungsprozesse farblose, durchsichtige Gipskristalle von bis zu 90 cm Länge. Die Gipskristalle wurden zum Schmuck von Marienbildern verwendet. In dieser Zeit wurde der heutige Name Marienglas gebräuchlich. 1848 wurde der Abbau der Kristalle verboten, so blieb ein einzigartiges Naturdenkmal erhalten. Bei Führungen durch den 110 Meter langen Eingangsstollen eröffnen geologische Fenster rechts und links in den Wänden einen Blick auf die verschiedenen Gesteinsschichten. Im Stollen zu bestaunen sind auch Werkzeuge und Förderkörbe, mit denen der Gipskristall damals abgebaut und gefördert wurde. Attraktion jeden Besuchs ist die einmalige Kristallgrotte. Ein rund 70 Meter langer Steg überbrückt den Höhlensee mit reizvollen Wasserspiegelungen und führt in den westlichen Teil der Schauhöhle. Nach Ende der eindrucksvollen Tour kann man im Mineralienshop Mitbringsel für die Lieben zu Hause erwerben. Ein Schmankerl für Musikliebhaber sind die Konzerte »Unter Tage« in den Wintermonaten. Zu diesen speziellen Events mit einer einmaligen Akustik wird die Höhle mit mehreren Hundert Kerzen ausgeleuchtet.

Preise:

Eintritt:
Kinder mit Kurkarte:
3.5 EUR pro Person
Gruppen ab 15 Personen:
5 EUR pro Person
Kindergruppen ab 15 Personen:
3.00 EUR pro Person
Sonderführung ab 20 Personen p.P. (außerhalb der Öffnungszeiten):
9.00 EUR pro Person
Erwachsener:
7.50 EUR pro Person
Kinder 6-15:
4.00 EUR pro Person
Erwachsene mit Kurkarte:
6.00 EUR pro Person
Schwerbehinderte:
6.00 EUR pro Person
Familie:
15 EUR pro Person
Kinder bis 6 Jahre in Begleitung der Eltern:
0 EUR pro Person
Profilbild von Paul Hentschel
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 07.04.2022

Öffentliche Verkehrsmittel

Die nächste Haltestelle des ÖPNV ist 500m entfernt

Parken

Parkmöglichkeiten vor Ort:
100 Stellplätze für PKW

Koordinaten

DD
50.862853, 10.541280
GMS
50°51'46.3"N 10°32'28.6"E
UTM
32U 608466 5635705
w3w 
///ehrte.geleisteten.lagert
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 5,3 km
Dauer 1:26 h
Aufstieg 86 hm
Abstieg 86 hm

Von heilendem Wasser, glitzernden Unterwelten und herrschaftlichen Residenzen

von Markus Creutzburg,   Thüringer Wald
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 281 hm
Abstieg 281 hm

Der Benediktinerpfad führt auf romantischen Wegen durch eine geschichtsträchtige Landschaft und verdankt seinen Namen einem ehemaligen ...

von Gemeinde Bad Tabarz,   Thüringer Wald
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 1,8 km
Dauer 0:30 h
Aufstieg 18 hm
Abstieg 37 hm

Die Terrainstrecke beginnt am Wandertreff im Kurpark und führt auf geradem Weg den Büchig entlang in Richtung Marienglashöhle. Wegmarkierung grünes ...

von Markus Creutzburg,   Thüringer Wald
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 10,2 km
Dauer 2:57 h
Aufstieg 263 hm
Abstieg 263 hm

Schöner Rundweg mit Einkehrmöglichkeit und Abstieg durch den "Ungeheuren Grund" entlang des Badewassers vorbei an der Mariengalshöhle

von Markus Creutzburg,   Thüringer Wald
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 8,4 km
Dauer 2:37 h
Aufstieg 251 hm
Abstieg 251 hm

Rundweg mit wunderschönem Ausblick auf Reinhardsbrunn.

von Markus Creutzburg,   Thüringer Wald
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
Strecke 114,4 km
Dauer 29:54 h
Aufstieg 1.546 hm
Abstieg 1.678 hm

Dreitägige Wanderung auf dem Lutherweg von Tambach-Dietharz über Gotha und Arnstadt nach Paulinzella

von Svenja Trachte,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 45,9 km
Dauer 14:00 h
Aufstieg 618 hm
Abstieg 722 hm

Vom Ort der wundersamen Heilung Martin Luthers nach Gotha - der Stadt, die für Lucas Cranach d.Ä., den wichtigsten Lutherporträtisten, eine Wendung ...

von Paul Hentschel,   Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 467,7 km
Dauer 10:30 h
Aufstieg 6.620 hm
Abstieg 6.500 hm

Egal ob auf Zwei oder mehr Rädern, ... die Naturparkroute verbindet interessante Städte, tolle Aussichtspunkte und sagenhafte Naturlandschaften.

von Paul Hentschel,   Thüringer Wald

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Marienglashöhle

An der Marienglashöhle
99894 Friedrichroda
Telefon +49 3623 311667 Fax +49 3623 304953

Eigenschaften

Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Tour in der Nähe