Sprache auswählen
Tour hierher planen
Burg

Burgruine Scharzfels

Burg · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harzer Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Fa. archaeologica, Seevetal
  • /
    Foto: HTV, M.Schuck
Auf einem etwa 150m über dem Odertal aufragendem Dolomitfelsen liegen die Reste der ehemaligen Burg Scharzfels.
Sie wurde schon um 1000 errichtet und diente dem Schutze des Klosters Pöhlde, wohl auch der Erztransporte und der Fernhandelswege mit dem dortigen Oderübergang. Die Burg gehörte ursprünglich zum Bistum Magdeburg, wurde dann 1131 reichsunmittelbar und gelangte 1158 mit Heinrich dem Löwen an das Welfenhaus. Die Territorialherrschaft übten zunächst die Grafen von Scharzfeld bis zum Anfang des 13. Jahrhunderts aus. Später wurde die Burg vom Grafen von Hohnstein als Lehnsnehmer bewohnt. 1593 übernahm das Herzogtum Grubenhagen die Burg, die weiterhin als Festung, Amtsverwaltung und auch als herrschaftliches Staatsgefängnis diente. Im Siebenjährigen Krieg wurde die als uneinnehmbar geltende Burg von französischen Truppen erobert und am 30. Oktober 1761 durch Sprengung aller Bauwerke zerstört.

Ihre Ruine mit einigen in den Fels gehauenen und natürliche Hohlräume nutzenden Räumen und Gängen, die teilweise auch heute noch begehbar sind sowie einer Freitreppe, die über drei Torbögen zur Oberburg führt, ist nach wie vor eindrucksvoll. Von dem 12m hohen, einst imposanten Turm und einer Kirche auf dem Felsen sind nur noch Fundamente zu erkennen. Einen schönen Blick ins Harzvorland bietet die Terrasse der Schlossgaststätte. Die Burg ist durch viele Wanderwege erschlossen, u.a. dem Karstwanderweg und den Baudensteig.

Zur Zeit ist der Bereich der Oberburg, oberhalb der Treppe, wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Weitere Informationen zu den aktuellen Öffnungszeiten der Gastronomie unter www.burgruine-scharzfels.de

Eine Rekonstruktion in 3D als Videodokumentation der Burganlage Scharzfels wurde unter www.scharzfels.info der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Profilbild von Harzer Tourismusverband e.V.
Autor
Harzer Tourismusverband e.V.
Aktualisierung: 20.04.2021

Koordinaten

DG
51.628727, 10.408430
GMS
51°37'43.4"N 10°24'30.3"E
UTM
32U 597485 5720685
w3w 
///schäferhund.rotes.abrüstung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
105,2 km
5:30 h
720 hm
720 hm
37,2 km
2:00 h
439 hm
439 hm
134,9 km
7:10 h
1.541 hm
1.541 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Burgruine Scharzfels

37412 Herzberg am Harz
Telefon 05524 997099
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Touren in der Umgebung
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 105,2 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 720 hm
Abstieg 720 hm

Diese Tour im südwestlichen Harz verbindet alte Bahntrassenradwege, mit Serpentinenauf- und Abfahrten und schönen Ortsdurchfahrten.

von Christian Schelauske,   Tourismusverband Südharz Kyffhäuser
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 42,1 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 552 hm
Abstieg 552 hm

Mittel bis anspruchsvolle familiengerechte Rundtour mit Einkehrmöglichkeit. Kulturelle und historische Highlights an der Strecke.

2
von © Landkreis Göttingen (Altkreis Osterode am Harz),   Göttinger Land
Premium Schwierigkeit leicht
Strecke 9,1 km
Dauer 3:15 h
Aufstieg 353 hm
Abstieg 353 hm

Schöne Wanderung durch den waldigen Südrand des Oberharzes mit Highlights wie der Steinkirche, der Einhornhöhle und der Burgruine Scharzfels

1
von Wiebke Hillen,   Outdooractive Premium
Top Schwierigkeit leicht
Strecke 37,2 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 439 hm
Abstieg 439 hm

Leichte Einstiegstour im Südharz rund um den Großen Knollen durch das Odertal sowie das Siebertal

von Philine Hachmeister,   Harzer Tourismusverband e.V.
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 167,3 km
Dauer 45:33 h
Aufstieg 2.847 hm
Abstieg 2.929 hm

von Firouz Vladi,   Harzer Tourismusverband e.V.
Rennrad · Harz
Südharzrunde
Top Schwierigkeit schwer
Strecke 134,9 km
Dauer 7:10 h
Aufstieg 1.541 hm
Abstieg 1.541 hm

Schwere Tour im Dreiländereck (Thüringen,Sachsen-Anhalt,Niedersachsen) durch den südlichen Vor- und Oberharz.

von Philine Hachmeister,   Harzer Tourismusverband e.V.
  • 6 Touren in der Umgebung