Sprache auswählen
Tour hierher planen
Berggipfel

Mount Everest

Berggipfel · China
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Mount Everest
    / Mount Everest
    Foto: CC0
  • / Nordseite des Mount Everest
    Foto: Luca Galuzzi - www.galuzzi.it (CC BY SA 2.5)
  • / Mount Everest
    Foto: CC0, pixabay.com
  • / Mount Everest
    Foto: CC0, pixabay.com

Mit einer Höhe von 8848 m über dem Meer ist der Mount Everest der höchste Gipfel der Erde und damit auch der größte der „Seven Summits“. Er liegt auf der Grenze zwischen Nepal und China.

Allerdings ist die Rekordhöhe des Berges nicht unumstritten. Denn der Mauna Kea auf Hawaii ist mit 10200 Metern insgesamt eigentlich sehr viel höher – von diesem ragen aber gerade einmal 4205 m aus dem Meer heraus.

Und der Streit um den Mount Everest hört bei seiner Höhe nicht auf, auch sein Name ist Anstoßstein. So erschien 2002 in der chinesischen “People´s Daily” ein wütender Artikel, in dem der Autor forderte, der höchste Berg der Welt solle auch im Westen den Namen Chomolungma tragen – wie ihn die Tibeter und auch die Chinesen nennen. Schon vor 280 Jahren, so wurde in dem Artikel argumentiert, sei der Berg auf einer chinesischen Karte so genannt worden. Der britische Landvermesser George Everest, nach dem der Berg benannt ist, würde dieser Forderung wohl zustimmen. Ihm war es gar nicht recht, dass er der Namensgeber für dieses Naturwunder sein sollte.

Erstmals bestiegen wurde der Mount Everest von Edmund Hillary und Tenzing Norgay im Jahre 1953, Reinhold Messner und Peter Habeler waren die ersten Menschen, die den Gipfel ohne Sauerstoff erklommen – am 8. Mai 1978.

Bis zum Jahr 2010 wurden über 5000 Besteigungen durchgeführt, seit den 1980er Jahren werden nämlich immer häufiger komerzielle, geführte Expeditionen gestartet, mit denen es auch weniger erfahrenen Bergsteigern gelingen soll, den höchsten Punkt der Erde zu ersteigen. Die Schattenseite dieser Entwicklung liegt auf der Hand: Bis 2013 forderte der Berg rund 250 Todesopfer und die Zahl derer, die nie mehr vom Berg zurückkommen werden, wird aufgrund der mittlerweile fast "autobahnmäßig" begangenen Routen immer weiter steigen. 

Profilbild von Andreas Reimund
Autor
Andreas Reimund
Aktualisierung: 18.02.2020

Koordinaten

DG
27.987850, 86.925026
GMS
27°59'16.3"N 86°55'30.1"E
UTM
45R 492627 3095858
w3w 
///beschriftungen.flugstunden.behaltend
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege