Sprache auswählen
Tour hierher planen
Radreise

Radreise Deutschland - entlang der Weser von Hann, Münden bis nach Bremen

Radreise · Deutschland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berge & Meer Touristik GmbH Verifizierter Partner 
  • Bad Karlshafen
    Bad Karlshafen
    Foto: ©Rückenwind Reisen, Berge & Meer Touristik GmbH
8 Tage
ab 529,00 €
Buchen
Direkt beim Anbieter
Buchbar bis 01.10.2022
Entlang der Weser erwarten Sie idyllische Waldlandschaften, geschichtsträchtige Orte wie die Rattenfängerstadt Hameln sowie Bremen mit seinen Wahrzeichen, der Rolandstatue und den berühmten Stadtmusikanten.

Ihr Reiseverlauf

 

1. Tag - Anreise nach Hann. Münden

Individuelle Anreise nach Hann. Münden. Am Nachmittag erfolgen das Informationsgespräch und die Übergabe der Fahrräder (sofern gebucht). Anschließend können Sie eine erste Eingewöhnungstour mit dem Rad starten und die Stadt erkunden. Hannoversch Münden liegt eingebettet zwischen den drei Flüssen Werra, Fulda und Weser und ist besonders für die schöne Altstadt bekannt. Sorgfältig restaurierte Fachwerkhäuser reihen sich aneinander und bieten dem Betrachter einen optischen Genuss. Übernachtung in Hann. Münden.

 

2. Tag - Hann. Münden - Bad Karlshafen/Beverungen (ca. 46-55 km)

Nach einem kräftigenden Frühstück radeln Sie vom Weserstein los in Richtung Bad Karlshafen/Beverungen. Von der Stelle aus, wo Werra und Fulda aufeinander treffen und die Weser bilden, fahren Sie über Hemeln zu Ihrem Tagesziel. Unterwegs radeln Sie u. a. am ehemaligen Benediktinerkloster Bursfelde vorbei. Angekommen in Bad Karlshafen empfiehlt sich ein Besuch des Stadtzentrums. Mit schmucken, renovierten Häusern im barocken Stil bietet es einen interessanten Gegensatz zur sonstigen Fachwerkidylle. Die Übernachtung erfolgt in Bad Karlshafen oder in Beverungen.

 

3. Tag - Bad Karlshafen/Beverungen - Holzminden/Bodenwerder (ca. 37-55 km)

Zahlreiche Highlights erwarten Sie heute am Wegesrand: die Stadt Fürstenberg mit ihrer Porzellanmanufaktur und die alte Hansestadt Höxter mit mehr als 160 denkmalwürdigen Gebäuden, darunter eine große Anzahl an Fachwerkhäusern und das UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Corvey. Holzminden ist bekannt durch die Herstellung von Aromaessenzen und Parfumölen. Es erfolgt die Übernachtung in Holzminden oder Bodenwerder.

 

4. Tag - Holzminden/Bodenwerder - Hameln/Rinteln (ca. 26-55 km)

So manches romantische Städtchen am Wegesrand lädt zum Verweilen ein. Bodenwerder ist vor allem bekannt als Geburtsort und langjähriger Wohnsitz des weltweit berühmten Lügenbarons von Münchhausen. Danach ist Ihr nächstes Ziel Hameln. Die Rattenfängerstadt besticht mit einer intakten Altstadt, wundervollen Fachwerkhäusern und Bauten im typischen Stil der Weserrenaissance aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Übernachtung in Hameln oder Rinteln.

 

5. Tag - Hameln/Rinteln - Minden (ca. 41-69 km)

Nach dem Frühstück geht es für Sie heute weiter Richtung Minden. Auf dem Weg dorthin fahren Sie an Porta Westfalica vorbei. Bei der Westfälischen Pforte durchbricht der Fluss das Wiehen- und Wesergebirge und erreicht die norddeutsche Tiefebene. Ihr Tagesziel Minden war im Mittelalter eine blühende Handelsstadt, wurde aber im 2. Weltkrieg stark zerstört. Im Rahmen einer vorbildlichen Stadtsanierung konnte sie wieder aufgebaut werden. Die Übernachtung erfolgt in Minden.

 

6. Tag - Minden - Nienburg (ca. 63 km)

Nach den Mittelgebirgen führt Sie der Radweg heute entlang des Flusses in die Region der Mittelweser. Diese ist durch eine Auenlandschaft mit Mooren und Heiden geprägt. Weit blicken Sie über das flache Land mit Wiesen, schwarz-weiß gefleckten Kühen, vereinzelten Bauernhöfen und zahlreichen Windmühlen. In Nienburg sind starke Festungsanlangen charakteristisch und die hübsche Altstadt ist auch heute noch überaus sehenswert. Übernachtung in Nienburg.

 

7. Tag - Nienburg - Verden (ca. 57 km)

Die geschichtsträchtige Landschaft der Mittelweser, die Grafschaft Hoya, wird heute auf dem Weser-Radweg durchquert. In dieser ausgeprägten Wesermarsch befinden sich ursprüngliche Dörfer und vereinzelte Gehöfte. Nach der Naturetappe bietet Verden einen krönenden Abschluss. Das Wahrzeichen dieser Stadt ist der Dom des ehemaligen römisch-katholischen Bistums Verden. Die pferdefreundliche Gemeinde ist auch unter Reitern sehr beliebt, denn selbst in der Innenstadt befinden sich einige Einrichtungen wie das Deutsche Pferdemuseum oder Reitvereine. Übernachtung in Verden.

 

8. Tag - Verden - Bremen - Abreise (ca. 53 km)

Von Verden aus radeln Sie heute die letzte Strecke Ihrer Reise. Abseits der Straßen und durch parkähnliche Gebiete führt der Radweg autofrei in die Innenstadt von Bremen. Sehenswert sind das Schnoorviertel, der Roland und das Denkmal der Bremer Stadtmusikanten. Es erfolgt die individuelle Rückreise am Nachmittag oder Sie genießen die Hansestadt Bremen ausgiebig mit einer Verlängerungsnacht.

 

Inklusivleistungen

Unterbringung und Verpflegung

  • 7 bzw. 8 Übernachtungen in Hotels bzw. Gasthöfen
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 7 bzw. 8 x Frühstück

Weitere Inklusivleistungen

  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • 7-Tage Service-Hotline (8.00 - 20.00 Uhr)
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (vor Ort hinterlegt)
  • AvD Pannen- und Abschlepphilfe

Ermäßigungen

  • Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit 2 Vollzahlern erhält 1 Kind folgende Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis:
    0 - 5 Jahre 100 %
    6 - 11 Jahre 50 %
    12 - 14 Jahre 25 %
    15 - 17 Jahre 10 %

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 179 €
  • 1 Verlängerungsnacht in Bremen inkl. Frühstück pro Personim Doppelzimmer 65 €im Einzelzimmer 100 €
  • Leihfahrrad (21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf oder 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt) inkl. Leihradversicherung pro Person 85 €
  • Elektro-Leihfahrrad inkl. Leihfahrradversicherung pro Person 205 €

Bitte wenden Sie sich bei Buchung eines Leihfahrrades an unsere Servicehotline und teilen Sie uns Ihre Körpergröße zur Ermittlung der geeigneten Radgröße für Sie mit.

Wir empfehlen die Buchung von Leihfahrrädern, um mögliche Transportschäden am eigenen Fahrrad zu vermeiden.

Bedingungen

Weitere Informationen

Für die Teilnahme an dieser Reise ist min. 2G vorgeschrieben.

Das Leihrad (sofern gebucht) erhalten Sie im Starthotel in Hann. Münden und kann dort oder aber in Bremen wieder abgegeben werden. Die Räder sind mit Satteltasche, Lenkertasche mit Kartenfach und Kilometerzähler ausgestattet, zudem erhalten Sie pro Zimmer leihweise ein Reparaturset und ein Fahrradschloss. Ein Fahrradhelm ist selbst mitzubringen.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Wenn Sie ein Doppelzimmer mit Kind buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline.

Eine Auswahl an Restaurants befindet sich in den Ortschaften, in denen Sie übernachten.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Vorschriften mit Einschränkungen in den Hotels zu rechnen ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wir empfehlen es, mit dem Auto nach Bremen anzureisen und von dort aus den Zug oder Kleinbus ab 4 Personen (ca. 3 Stunden, ca. 75 €/Person, Rücktransfer des eigenen Rades 19 €, Reservierung bei Buchung erforderlich, Zahlung vor Ort) nach Hann. Münden zu nehmen. So können Sie entspannt von Bremen aus die Heimreise antreten.

Anfahrt

Individuelle Anreise nach Hann. Münden.

Parken

Parkmöglichkeiten in Hann. Münden: öffentliche Parkplätze in Hotelnähe (nach Verfügbarkeit).

Koordinaten

DD
51.412545, 9.658345
GMS
51°24'45.2"N 9°39'30.0"E
UTM
32U 545784 5695908
w3w 
///szene.wecken.landet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege