Sprache auswählen
Leine-Rhume-Hahle-Rad(rund)weg

Bewertung

Leine-Rhume-Hahle Rad(rund)weg

Details

Andreas Eißner

20.09.2021 · Community
Ich bin den „Drei Flüsse Radweg“, den Leine-Rhume-Hahle-Radweg erneut gefahren. Es gibt weiterhin erhebliche Mängel in der Ausschilderung im Stadtgebiet Göttingen und Northeim. Als ortsunkundiger Radfahrender verliert man dadurch die Orientierung und Lust den Radweg zu fahren. Die Beschilderung des Leine-Rhume-Hahle-Radweges fängt in Leinefelde am Friedhof gut an und ist bis Rosdorf durchgehend beschildert. Am Bahnhof Friedland konnte ich heute keine Beschilderung erkennen. Am Kiessee in Göttingen ist einzig am Fußgängerüberweg ein Piktogramm des Radweges zu sehen. In ganz Göttingen findet man keine weitere Beschilderung zum Radweg. Wenn man dem Leine-Radweg folgt ist der erste Hinweis zum Leine-Rhume-Hahle-Radweg wieder im Flecken Bovenden Ortseingang zu finden. Die weitere Beschilderung bis Ortseingang Northeim ist wegweisend. Northeim Ortseingang am Kreisverkehr fehlt eine Richtungsangabe. In Northeim sucht man vergebens nach einer Beschilderung für den Leine-Rhume-Hahle-Radweg. Auch die Richtungsanzeige am Einbahn-Straßenschild ist verwirrend, da der Radweg 50m geradeaus erst weitergeht. Nach Northeim kann man sich auf eine gut beschilderte Strecke freuen die aber wegetechnisch sehr anspruchsvoll ist. (Naturradweg – Wald- und Feldwege mit Steigungen bis zu 10%) In Germershausen fehlt weiterhin das Piktogramm für die richtungsweisende Wegführung. In Worbis wird man von der Duderstädter Allee verkehrswidrig zum Obertor geleitet. An dieser Kreuzung darf man nur nach links in die Ohmbergstraße oder nach rechts in die Franz-Weinrich-Straße abbiegen. Da das Obertor eine Einbahnstraße ist fehlt hier das Zusatzzeichen „Radfahrer frei“. In Worbis Ecke Obertor/Theodor-Türich-Straße befindet sich das letzte Piktogramm des Leine-Rhume-Hahle-Radweges Richtung Leinefelde. Erst am Friedhof in Leinefelde ist man sich des richtigen Weges wieder sicher durch die gute Ausschilderung. In Breitenbach ist der Leine-Rhume-Hahle-Radweg aufgrund von Bauarbeiten nicht befahrbar. Hier muss eine Umleitungsbeschilderung im Baustellenbereich erfolgen!
Gemacht am 25.07.2021
Verkehrswidrige Wegeführung für Radfahrende, es fehlt das Schild "Radfahrende frei" und der Radweg führt geradeaus weiter"
Verkehrswidrige Wegeführung für Radfahrende, es fehlt das Schild "Radfahrende frei" und der Radweg führt geradeaus weiter"
Foto: Andreas Eißner, Community
Einzige Piktogramm in der Stadt Göttingen zum Hinweis auf den Radweg
Foto: Andreas Eißner, Community
Radwegbeschilderung fehlt vor Germershausen
Foto: Andreas Eißner, Community
Furt nach Teistungen
Foto: Andreas Eißner, Community
Bahnhof Heiligenstadt
Foto: Andreas Eißner, Community
Sonnenaufgang
Foto: Andreas Eißner, Community
Rhume
Foto: Andreas Eißner, Community
Foto: Andreas Eißner, Community
Naturweg an der Rhume
Foto: Andreas Eißner, Community
Grenzmuseum Teistungen
Foto: Andreas Eißner, Community
Uder
Foto: Andreas Eißner, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?