Gefördert durch die EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER

Gefördert durch den Landkreis Göttingen
Lebendige Perspektiven für den ländlichen Raum Göttingen
Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Göttinger Land hat für das Regionale Entwicklungs- konzept bereits 2001 folgenden Grundsatz formuliert:

Die Bewahrung der vielfältigen Kulturlandschaft dient als Leitbild. Dabei gilt es, die historischen Werte mit einer künftigen nachhaltigen Entwicklung zu verknüpfen, um dadurch die Lebensgrundlagen und die Lebensqualität zu sichern und zu gestalten.


Aus diesem Leitbild hat die LAG Maßnahmenbereiche abgeleitet und mit konkreten Projektbeispielen belegt.

Eine Reihe von Projektideen wurde bereits in der vergangenen LEADER+-Phase für das Regionale Entwicklungskonzept konkretisiert und umgesetzt. Der LEADER-Prozess bietet auch in der neuen Phase den Rahmen für weitere innovative Ansätze zur Entwicklung unserer Region.

Zur Unterstützung des Prozesses hat die LAG ein Regionalmanagement eingerichtet, das eine intensive Vernetzung der Akteure organisiert, die Projektträger bei der Vorbereitung und Durchführung der Projekte begleitet und neue Projekte initiiert.

  • Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) (pdf ca. 6 Mb)

    Für die kommende EU-Förderphase bewirbt sich das Göttinger Land erneut als LEADER-Region. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung Ende April sind Arbeitskreise eingerichtet worden, die ein neues Regionales Entwicklungskonzept als Grundlage für das Auswahlverfahren des Landes Niedersachsen vorbereiten. Das Konzept muss bis zum 10. Januar 2015 eingereicht werden. Die Auswahl der Regionen soll bis zum April 2015 erfolgen.