eigene Angebote eingeben | Suche starten
 
Gefördert durch die EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER+

Gefördert durch den Landkreis Göttingen

Römerlager Hedemünden

Kultur im Kreis

Internetbörse Ferienbetreuung
Druckansicht
  Römerlager Hedemünden
Rekonstruktion eines Römers mit Marschgepäck

Lageplan des Römerlagers

Kontakt: Herr Klaus Dr. Grote, Kreisarchaeologe
Adresse:
34346 Hann. Münden / Hedemünden
Tel.: 0551-525504
E-Mail: kgrote@gmx.de
Internet: www.roemerlager-hedemuenden.de
 
Zur Karte

Kurzbeschreibung:
Herausragendes archäologisches und landesgeschichtliches Kulturdenkmal an der Werra im Landkreis Göttingen

Beschreibung:
Das Römerlager als mehrteilige Anlage befindet sich am Nordrand des Werratales etwa 1,5 km westlich von Hedemünden. Es liegt auf der Hochfläche des Burgberges rund 90 m über der Talsohle. Es handelt sich hierbei um die Reste eines langfristig angelegten Stand- und Versorgungslagers mit angegliederten kurzzeitigen Marschlagern. Vor rund 2000 Jahren wurde im Zuge der
militärischen Vorstöße römischer Legionen in das germanische Gebiet unter Drusus, dem Stiefsohn von Kaiser Augustus, um 9 v. Chr. dieses Lager errichtet. Ausschlaggebend für diesen strategisch herausragenden Standort war sicherlich der Flussübergang über die Werra. Hier führte der historische Heer- und Handelsweg von Nordhessen ins südniedersächsische Leinebergland.