eigene Angebote eingeben | Suche starten
 
Gefördert durch die EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER+

Gefördert durch den Landkreis Göttingen

Römerlager Hedemünden

Kultur im Kreis

Internetbörse Ferienbetreuung
Druckansicht
  Kreisarchiv Göttingen
Alte Amtsbücher

Blick in das Kreisarchiv

Kontakt: Herr Dieter Wagner
Adresse: Gothaerplatz - im Untergeschoß 2
37083 Göttingen
Tel.: 0551-525-510
Fax.: 0551-525-179
E-Mail: wagner.dieter@landkreisgoettingen.de
Internet: www.landkreisgoettingen.de
 
Zur Karte

Kurzbeschreibung:
Das Kreisarchiv enthält v.a. die Akten-Überlieferung der ehemaligen Kreise Duderstadt, Göttingen und Münden (ohne Stadt Göttingen) sowie des seit 1973 bestehenden Großkreises Göttingen.

Beschreibung:
Kreisarchiv Göttingen
Gothaerplatz 2- im Untergeschoß
37083 Göttingen

Öffnungszeiten:
dienstags und donnerstags von 8.30-15.30 Uhr
Freitag (ungerade Wo.) 08.30 - 12.00 Uhr

Kopiermöglichkeiten sind - je nach Vorlage - vorhanden.

Entstehende Sachkosten werden nach dem jeweils gültigen Gebührentarif des Landkreises Göttingen berechnet.


Der heutige Landkreis Göttingen ist 1973 im Zuge der kommunalen Gebietsreform aus den Altkreisen Münden, Göttingen und Duderstadt gebildet worden. Die Altkreise waren 1885 durch das Königreich Preußen gebildet worden.
Das Kreisarchiv verwahrt die überkommenen Rechts-und Geschichtsquellen sozusagen als Quellenreservoir und Datenspeicher der Vergangenheit. Die Überlieferung dokumentiert von der Gegenwart bis tief in das 19. Jh. und teilweise darüber hinaus alle Epochen der Geschichte des Landkreises Göttingen und seiner Vorgängerinstitutionen, seiner Bewohner, seiner politischen, kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse im Innern wie seine Verflechtungen nach außen. Das Kreisarchiv wählt aus dem Schriftgut der Verwaltung diejenigen Unterlagen aus, die als Rechts-und Geschichtsquellen bleibenden Wert besitzen und gibt den Rest zur Vernichtung frei. Da die amtlichen Unterlagen die zeittypischen oder besonderen politischen, kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse nicht immer ausreichend dokumentieren, sammelt das Archiv auch so genannte " ergänzende Quellen" zur Geschichte des Landkreises. Das Kreisarchiv ist hierbei auch auf Tipps und Hinweise von Bürgern angewiesen. Es ist dankbar für z.B. das Bereitstellen von alten Fotos oder für die Lokalgeschichte aussagefähigem Schriftgut.

Das Kreisarchiv , das noch im Aufbau begriffen ist, bemüht sich, dem Bürger bei seinen Fragen auf lokalhistorischem Gebiet weiter zu helfen. Es stellt seine Arrchivalien zur Nutzung bereit und befriedigt gleichermaßen die Bedürfnisse der Verwaltung und der professionellen Geschichtswissenschaft wie die Wünsche der regional und lokal engagierten Forschung.
Das Kreisarchiv bietet allen historischen Fachrichtungen mit regionalen Fragestellungen bis hin zur Heimat-und Familiengeschichte einen unerschöpflichen Quellenvorrat.
Das Recht zur Nutzung der Archivalien hat jeder, der ein berechtigtes Interesse glaubhaft machen kann. Das Kreisarchiv legt die Unterlagen zur Auswertung im Benutzerraum vor und unterstützt die Benutzer durch Beratung, Quellenrecherchen und schriftliche Auskünfte. Archivalien, in der Regel unersetzliche Unikate, können freilich nicht wie gedruckte Bücher öffentlicher Bibliotheken an den Benutzer ausgeliehen werden.

Kurzübersicht über die Bestände (Stand: Mitte Juni 2005)

Archivbestände

1. Altkreis Münden

Kreisausschuss Münden (KA Mü), ca. 670 Akten, 1885 - 1946 (Findbuch vorhanden)

Landratsamt Münden (LA MÜ), ca. 1190 Akten, 1884 - 1946 (Findbuch vorhanden)

Landkreis Münden (LK Mü), 3109 Akten, v.a. 1945 - 1972 (Findbuch elektronisch vorhanden)

2. Altkreis Duderstadt

Kreisausschuss Duderstadt (KA DUD), ca. 1190 Akten, 1884 - 1945

Landratsamt Duderstadt (LA DUD), ca. 1420 Akten, 1884 - 1945 (Findbuch vorhanden)

Landkreis Duderstadt, 1173 Akten, v.a. 1945 - 1973 (Findbuch elektronisch vorhanden)

3. Altkreis Göttingen

Kreisausschuss Göttingen KA Gö), ca. 100 Akten, 1885 - 1946 (Findbuch vorhanden)

Landratsamt Göttingen (LA Gö), ca. 270 Akten, 1885 - 1946 (Findbuch vorhanden)

Landkreis Göttingen (LK Gö), 678 Akten, v.a. 1945 - 1972 (Findbuch elektonisch vorhanden)

Kreisbauernschaft Göttingen, ca. 960 Akten, 1933 - 1945 (Findbuch vorhanden)

4. Landkreis Göttingen ab 1973, gegliedert in Ämter, ca. 2000 Akten (Findbuch elektr. vorhanden)

5. Deposita

Landwirtschaftlicher Kreisverein Göttingen, ca. 120 Akten, 1862 - 1933 (Findbuch vorhanden)

Deutsches Rotes Kreuz-Duderstadt, 32 Akten, 1876 - 1984 (Findbuch vorhanden)

Depositum Jünemann, 46 Akten, v.a. Aufzeichnungen und Dokumente über die Geschichte der Stadt Dransfeld sowie der Orte der SG Dransfeld, ca. 1000 - 2000 (Findbuch elektr. vorhanden)

6. Sammlungen

Nachlass des Kreisheimatpflegers Fahlbusch, 153 Akten, ca. 100 Fotos, Unterlagen und Ausarbeitungen über lokal- und regionalgeschichtliche Themen, ca. 1300 - 1990 (Findbuch elektr. vorhanden)

Nachlass Kreisheimatpfleger Steinmetz, 175 Akten, Fotos, Manuskripte von Veröffentlichungen und Aufzeichnungen von lokalhistorischen und familiengeschichtlichen Themen, ca. 1000 - 1990 (Findbuch elektr. vorhanden)

Kreisheimatpfleger Göttingen: ca. 100 Akten, darin Sammlung älterer Archivalien 1764 - 1980

Gemeinderegistraturen, ca. 600 Akten und Amtsbücher, ca. 1750 - 1900 (Findbuch vorhanden)

Sammlung Bauzeichnungen, ca. 7 lfdm, nach Gemeinden geordnet (Findkartei vorhanden)

Karten, 838 Stück, 1584 - 1995, (Findbuch elektr. vorhanden)

Schulakten, 424 Aktenbände und Karteien, 1860 - 1982 (Findbuch vorhanden)

Familienarchiv derer von Uslar - Gleichen, 43 Akten, ca. 1400 - 1945 (Findbuch elektr. vorhanden)

7. Archivbibliothek

Das Kreisarchiv verfügt über eine Bibliothek von ca. 2400 Bänden. Als Präsenzbibliothek kann sie ausschließlich während der Öffnungszeiten benutzt werden, eine Ausleihe findet nich statt. Sie enthält u.a. Literatur zur Kreis-und Regionalgeschichte. Die Bände sind durch einen Stichwort- und einen systematischen Katalog sowie ein alphabetisches Autorenverzeichnis erschlossen.